Angebot für Unternehmen Digitalisierung in der Ausbildung

Die Arbeitswelt verändert sich stetig: angetrieben durch die Digitalisierung verändert sich auch die duale Berufsausbildung. Ausbildungsberufe verändern sich und damit auch die nötigen Kompetenzen und Anforderungen an das ausbildende Personal und die jungen Nachwuchskräfte. Unternehmen sind im hohem Maße gefordert, ihre MitarbeiterInnen im Kompetenzenaufbau von digitalen Schlüsselkompetenzen gezielt zu fördern und diese im Transformationsprozess stetig "mitzunehmen".

Die Arbeitswelt verändert sich stetig: angetrieben durch die Digitalisierung verändert sich auch die duale Berufsausbildung. Ausbildungsberufe verändern sich und damit auch die nötigen Kompetenzen und Anforderungen an das ausbildende Personal und die jungen Nachwuchskräfte. Unternehmen sind im hohem Maße gefordert, ihre MitarbeiterInnen im Kompetenzenaufbau von digitalen Schlüsselkompetenzen gezielt zu fördern und diese im Transformationsprozess stetig "mitzunehmen".

Direkt zur Handreichung

Checkliste

  • Welche digitalen Plattformen sind bei Ihren Auszubildenden beliebt und wo sind diese aktiv?
  • Auf welchen Kanälen möchten Ihre Azubis Informationen zu Ausbildung und Berufsorientierung erhalten?
  • Welches Know-How bringen Ihre Azubis mit hinsichtlich Bedingung, Auffindbarkeit und Content-Gestaltung?

Digitales Azubimarketing 4.0

Die junge Generation der Auszubildenden wächst in eine Arbeitswelt digitaler Vernetzung, mobiler Kommunikation in Echtzeit und zunehmend digitalisierten Arbeitsabläufen und Produktionsprozessen in das Berufsleben hinein.  Auch die Gewinnung junger Nachwuchstalente vollzieht sich zu großen Teilen bereits im digitalen Raum: neben der persönlichen Ansprache zukünftiger Auszubildender über persönliche Begegnungen auf Ausbildungsmessen, bei Praktika und der Zusammenarbeit mit Schulen, ist der Anteil der gezielten Ansprache über digitale Kanäle weiter gestiegen.

Einbindung der Zielgruppe

Es bietet sich an, auch das Know-How aktueller Auszubildende rund um Social-Media, Apps und digitaler Tools zu erfragen und diese aktiv in die Gestaltung und Durchführung Ihres Azubimarketings 4.0 einzubinden.
Wie kann es darüber hinaus ganz grundsätzlich gelingen, die jungen ArbeitnehmerInnen zu empowern, ihr eigenes Wissen und Userverhalten im Ausbildungsalltag erfolgreich einzubringen und selbst zu Veränderungsakteuren im Betrieb zu werden?

Direkt zur Handreichung

Sie haben Fragen? Ihre Ansprechpartnerin

Fachkräftesicherung und -marketing

Veronika Wobser

B. Sc. International Management

  • Projektleitung JOBSTARTER plus: Azubi.Mento4.0

Angebote für Unternehmen Infos, Veranstaltungen, Tools ...

Angebot für Unternehmen Klischeefreie und gendersensible Ansprache von Azubis

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Nachwuchs gewinnen in Zusammenarbeit mit Schulen

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Nachhaltigkeit in der Ausbildung

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Unternehmens- und Ausbildungskultur in Zeiten der Generation Z

Mehr lesen

Angebot für Innovationsförderer/Innen InnovationOffice im Technologiezentrum Augsburg

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Netzwerk der InnovationsmanagerInnen in der Region Augsburg

Mehr lesen

Angebote für Unternehmen Servicestelle Vereinbarkeit Beruf und Familie

Mehr lesen

Angebote für Unternehmen Aktuelle Herausforderungen von Ausbildungsbetrieben

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Lernortkooperationen verstehen und Mehrwerte erkennen

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen A³ klimaneutral

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen ÖKOPROFIT®

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Ausbildung attraktiv und authentisch bewerben mit Instagram

Mehr lesen

Social Media Wall