Grußwort

     

Eva Weber

2. Bürgermeisterin und
Wirtschafts- und Finanzreferentin
der Stadt Augsburg

   

     

 

Reiner Erben

Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration 
der Stadt Augsburg

Der Wirtschaftsstandort Augsburg wird immer stärker: ob der Augsburg Innovationspark, die neue Universitätsklinik, eine lebendige Startup-Szene oder neue wissenschaftliche Institute wie Fraunhofer und DLR – der Standort Augsburg prosperiert in vielerlei Hinsicht. Auch der Innovationstransfer zwischen Wissenschaft und Unternehmen wächst, vorhandene Kompetenzfelder wie Digitalisierung und Ressourceneffizienz werden ausgebaut.

 

Wirtschaft ist ein wesentliches Handlungsfeld, um Nachhaltigkeit in ökologischer und sozialer Hinsicht zu erreichen. Arbeit ist ein wesentlicher Teil menschlichen Lebens. Die Herausforderung ist, Leben und Arbeiten gut zu verknüpfen. Dabei stellt sich die Frage: Wie kann Arbeit menschlicher gestaltet werden? Und dies besonders angesichts drängenden Herausforderungen wie Ressourcenknappheit oder Arbeitsplatzumbau durch Digitalisierung.

 

Es geht um die Zukunft der Arbeit, um die Arbeitsweisen von morgen, um unternehmerische Nachhaltigkeitskultur, um zukunftsfähige Personalführung und Personalentwicklung – zusammengefasst: um Neue Arbeit. Dies steht im Mittelpunkt unseres diesjährigen Nachhaltigkeitstags Wirtschaft, den wir gemeinsam, mit Unterstützung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, anbieten.

 

Wir beschäftigen uns hier mit neuen Führungsstilen, mit nachhaltigem Verhalten am Arbeitsplatz, mit Diversity als Erfolgsfaktor, mit Fragen der Gesundheit und Grenzen der Flexibilisierung, mit lebenslangem Lernen, der Umsetzung von Nachhaltigkeit in Startups sowie den Möglichkeiten, Nachhaltigkeit glaubwürdig in der Arbeitgebermarke zu verankern und den entsprechenden Erwartungen der jungen Generationen an Unternehmen zu entsprechen.

 

Hatte der erste Augsburger Nachhaltigkeitstag Wirtschaft im letzten Jahr globale Verantwortung u.a. in den Lieferketten im Blick, stehen heute die inneren Unternehmensbereiche und die Unternehmensentwicklung im Fokus.

 

Mit Prof. Dr. Harald Welzer haben wir einen prägenden Nachhaltigkeitsdenker zu Gast. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um neue Gedanken kennenzulernen und Ihre eigenen Überlegungen einzubringen. Unser lebendiges Format mit u.a. neun Thementischen bietet Zeit, von- und miteinander zu lernen.

 

Der Tag wird uns weiterbringen Richtung Nachhaltigkeit. Wir freuen uns deshalb, wenn wir Sie beim 2. Nachhaltigkeitstag Wirtschaft im Wirtschaftsraum Augsburg persönlich im Kurparktheater Göggingen begrüßen dürfen!