Immobilienprojekte - Services für Unternehmen

Immobilienunternehmen aus dem Wirtschaftsraum Augsburg A³ profitieren von den zahlreichen Projekten und Veranstaltungen, welche die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gemeinsam mit ihren Partnern regelmäßig umsetzt.

Die Zielsetzung besteht darin, den Akteuren der regionalen Immobilienbranche Plattformen anzubieten für Geschäftsanbahnungen, Marketing/PR, den Wissensaustausch und die Vernetzung mit der Branche sowie der Politik.

Die Angebote reichen von Messebeteiligungen, wie auf den Augsburger Immobilientagen, über große Gemeinschaftsstände wie auf der Expo Real bis hin zu der hauseigenen Veranstaltungsreihe A³ Investmentgespräche.

Weitere attraktive Leistungen beinhalten Presseservices, die Herausgabe zahlreicher Marketingmaterialien, Werbemöglichkeiten sowie die Förderung der Vernetzung der Immobilienbranche in A³.

Immobilien-News aus der Region A³ - Vorschau

  • Selfstorage-Konzept für Augsburg

    Selfstorage ist ein Konzept aus den USA, das auch in Deutschland boomt. Ganz im Trend liegt also auch die neue auxbox, die am 1. August im Güterverkehrszentrum Region Augsburg eröffnet wurde.

    Die 258 Boxen starke Anlage trifft den Bedarf der wachstumsstarken Wirtschaftsregion Augsburg. Über 50 Gäste erkundeten zur Einweihung am 24. Juli die neue auxbox der Augsburger Möbelspedition Carl Domberger GmbH & Co. KG. Domberer schätzt die kurzen Wege zwischen GVZ und deren Hauptsitz an der Stuttgarter Straße. Dort schließen seine zukünftigen Mieter ihren Vertrag und erhalten dann vor Ort in der Anlage eine kurze Einführung. Die ersten Mieter ziehen ab 1. August 2019 ein – zu diesem Termin startet die auxbox offiziell.

    Wie groß der Bedarf ist, zeigen die Zahlen. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Anzahl zertifizierter Anlagen, zu der die auxbox zählt, auf 147 verdreifacht. Das ...

  • Glas ist nicht gleich Glas

    Ein Blick in die Welt des Fassadenbaus: Der Fassadenbauspezialist seele in Gersthofen lud Mitte Juli anlässlich seines 35jährigen Jubiläums seine MitarbeiterInnen mit ihren Familien zu einem internen Tag der offenen Tür ein. Dieser fand einen großen Anklang. Die Regio Augsburg war mit vor Ort.

    Die verschiedenen Arbeitsschritte in der Fertigung wurden hautnah vorgestellt. Ein abschließender Besuch auf dem Testgelände zeigte eindrücklich, wie maßstabsgetreue Musterbauten Bruchtests bestehen können. Prototypen besonderer Fassadenkonstruktionen ließen erahnen, dass Glas nicht gleich Glas ist und sogar ein sich selbst tragendes Element im großen Maßstab sein kann.

    Was vor 35 Jahren von einem Glasermeister und Stahlbau-Konstrukteur in Gersthofen im Landkreis Augsburg gegründet wurde, ist heute zu einem global tätigen Innovator des Fassadenbaus geworden. Die Referenzen reichen ...

  • Branchennetzwerk (Immobilien) in Bewegung

    Vor über 10 Jahren trafen sich erstmalig in einem kleinen aber engagierten Rahmen Vertreter der regionalen Immobilienbranche zu einem „Runden Tisch der Immobilienwirtschaft“. Bis heute treffen sich Immobilienakteure auf Einladung der Regio Augsburg, um sich über Projekte der regionalen Wirtschaftsförderung zur Vermarktung des Standorts zu informieren. Die Aktivitäten werden dabei auch ganz aktiv mitgestaltet. Über viele Jahre moderiert die Regio Augsburg seither den Aktivkreis Immobilien – ein loses Netzwerk mit über 100 Adressaten aus der Region und solchen, die in der Region geschäftlich aktiv sind.

    Mehr Fachkräfte für Büroimmobilien

    Am 17. Juli tagte der Aktivkreis auf Einladung der KRAGLER Immobilien GmbH im Sheridan Park Augsburg. Dass die Immobilienbranche immer stärker mit Fragen der Fachkräftesicherung verschränkt ist, ging auch aus dem Fachbeitrag von Peter ...

  • Von der Pendlerstadt zum attraktiven Standort

    Die Real Estate Lounge ist ein Netzwerk aus der Immobilienwirtschaft, das sich an verschiedenen Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz – mitunter in Augsburg – regelmäßig trifft. Aktuelle Themen, Vorträge und Pitches stehen auf der Agenda. Am 10. Juli traf sich die Branche im Steigenberger Hotel Drei Mohren, um über Augsburgs Entwicklung von der Pendlerstadt hin zum attraktiven Standort zu sprechen. Rund 60 Gäste tauschten sich im lockeren Rahmen darüber aus.

    Dynamisch und kundenzentriert

    Was macht einen attraktiven Standort, ein attraktives Unternehmen aus? Ein Impulsvortrag zur Digitalisierung lieferte hierzu erste, spannende Anregungen. Klar wurde, dass sich etwas ändert und auch ändern muss. Denn die Digitalisierung ist eine Entwicklung, der sich niemand entziehen kann. Sie wirkt sich z.B. aus auf den Umgang mit Kunden, Mitarbeitern. Heutzutage – so der ...

  • Neue Bürowelten: Trends und Tipps auf dem A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg
    Symbolbild: Der A³ Immobilienkongress findet am 9. Mai 2019 statt. Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH / Andreas Dippelhofer

    Die Region A³ ist von einer anhaltenden Dynamik geprägt. Neue Bauprojekte verlangen dabei auch nach modernen Bürowelten, getrieben von neuen Ansprüchen von Nutzern und Fachkräften. Was dies für den Wirtschaftsraum Augsburg bedeutet und wie dessen Immobilienmarkt darauf reagiert, zeigt der A³ Immobilienkongress am 9. Mai.

    Traditionelle Büroarbeit verändert sich grundlegend. Dies gilt vor allem an einem zukunftsorientierten Standort wie Augsburg, der sich in den Technologiebereichen Ressourceneffizienz, Industrie 4.0, Leichtbau wie auch als nachhaltige Region positioniert. Zahlreiche Leuchtturmprojekte wie der Augsburg Innovationspark und die Universitätsmedizin Augsburg bringen Neubauprojekte mit Büros, Praxen und Laboren mit sich. Ihre Realisierung unterliegt den in den vergangenen Jahren geänderten Nutzerwünschen, gestiegenen planerischen und technischen Anforderungen ...