Branchennetzwerke in A³

Der Wirtschaftsraum Augsburg A³ zeichnet sich durch eine Vielzahl branchenspezifischer Netzwerke und Experten aus. Inbesondere in den regionalen Kompetenzfeldern Mechatronik, Umwelt und IuK finden sich hoch spezialisierte Netzwerke und Plattformen mit überregionalem Renommé. Wirtschaftsverbände und Institutionen unterstützen die Branchen mit zusätzlichem Know-How und Arbeitskreisen.

Zu den Branchennetzwerken gehören Innungen, Gründerzentren, clusterspezifische Vereine und andere Netzwerke, die einen ausgeprägten Bezug zu einem oder mehreren verwandten Wirtschaftszweigen haben.

Weitere Unternehmer-Netzwerke finden Sie bei den lokalen Netzwerken und den Querschnitts-Netzwerken.

Alphabetische Suche: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle anzeigen

Ergebnisse 1 bis 5 von insgesamt 5

1

Seite:  

Carbon Composites e. V. Kompetenzbüro Faserverbundwerkstoffe

Der Carbon Composites e.V. (CCeV) verbindet seit 2007 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die sich mit Hochleistungsfaserverbundwerkstoffen beschäftigen.
Ziel des CCeV ist es, dass möglichst alle Industriebranchen fu¨r ihre Leichtbauprodukte den Einsatz von Carbon und Ceramic Composites pru¨fen, die Vorteile der Faserverbundwerkstoffe erkennen und diese fu¨r sich nutzen.
Der CCeV ist in allen Regionen Deutschlands, in Österreich und in der Schweiz vertreten und bildet damit das größte Branchennetzwerk im europäischen Raum. Mit dem Service und dem Netzwerk des CCeV stärken sich die Mitglieder gegenseitig im Erreichen ihrer unternehmerischen und technologischen Ziele.
Der CCeV unterstu¨tzt seine Mitglieder darin, Arbeitsplätze im Bereich der Hochleistungsfaserverbundwerkstoffe zu sichern und zu schaffen sowie diese Technologie als Quelle fu¨r wirtschaftliches Wachstum zu nutzen. Hierzu dienen auch die Interessenvertretung gegenu¨ber der Politik sowie die Akquise von Projekten zur Förderung der Faserverbundtechnologie.

 

Carbon Composites e. V. Kompetenzbüro Faserverbundwerkstoffe

Herrn Alexander Gundling

Am Technologiezentrum 5

86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598-5946

Email: info(at)carbon-composites.eu

Internet: www.carbon-composites.eu

Care Valley – Netzwerk für Pflege, Betreuung und Gesundheit c/o C&S Computer und Software GmbH

Der demografische Wandel und die Digitale Transformation erfordern und bedingen neue Formen der Versorgung im Bereich der Pflege, Betreuung und Gesundheit.
Der Verein Care Valley – Netzwerk für Pflege, Betreuung und Gesundheit e.V. versteht sich als Akkumulationspunkt für Forschung, Entwicklung, Evaluation und Unterstützung der Inbetriebnahme von Dienstleistungen, Services und Produkten in diesem Bereich. Innerhalb des Netzwerkes liegt der Focus auf sozialen Innovationen. Das Netzwerk strebt an, in der Region Schwaben neben dem Spitzencluster „Medical Valley“ (Franken) und „BioM“ (Oberbayern) einen weiteren bayerischen Forschungs- und Wirtschaftsschwerpunkt zu bilden.

 

Care Valley – Netzwerk für Pflege, Betreuung und Gesundheit c/o C&S Computer und Software GmbH

Herrn Bruno

Wolfsgäßchen 1

86153 Augsburg


Internet: www.carevalley.bayern/

Club & Kulturkommission Augsburg e. V.

Die Club & Kulturkommission Augsburg e.V. soll sowohl die wirtschaftliche Potenz als auch die kulturelle Kompetenz der regionalen Club und Kulturveranstalter widerspiegeln und somit als ernstzunehmende und aussagefähige Stimme in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Dabei geht es weniger um Partikularinteressen als vielmehr um eine Verbesserung der Allgemeinsituation der Branche. Ziel dieser Kooperation ist ein fairer und angemessener Austausch und Vernetzung unter allen Mitgliedern. Darüber hinaus sollen gemeinsame Belange und Notwendigkeiten gegenüber der Stadt Augsburg und deren verschiedenen Behörden mit einer Stimme diskutiert und verhandelt werden können. Weiterhin will die Club & Kulturkommission Augsburg e.V. kulturpolitische Botschaften in der Öffentlichkeit und gegenüber Medien und Politik vertreten.

 

Club & Kulturkommission Augsburg e. V.

Herrn Bernhard Klassen

Schmiedberg 7

86150 Augsburg


Email: klassen.kultur(at)gmx.de

Internet: www.clubundkultur.com

Cluster Mechatronik & Automation e. V. c/o Cluster Mechatronik & Automation Management gGmbH

Mechatronik, verstanden als die »Renaissance des Maschinenbaus«, ist gerade für Bayerisch-Schwaben als industriellem Produktionsstandort von besonderer Bedeutung. Als Plattform für Kommunikation, Transfer und Qualifikation vernetzt der Verein Entwickler und Anwender mechatronischer Produkte oder Prozesse, bahnt neue Kooperationen an und koordiniert Nachfrage und Angebot von Qualifizierungen. So ist der Cluster Mechatronik & Automation e. V. auch mit dem Management des bayerischen Mechatronik-Clusters beauftragt, was die Einbindung aller Akteure in ein landesweites und international ausstrahlendes Expertennetzwerk gewährleistet. Der ursprüngliche Vereinsname mechatronik-net wird als Marke für alle Aktivitäten im schwäbischen Raum weitergeführt.

 

Cluster Mechatronik & Automation e. V. c/o Cluster Mechatronik & Automation Management gGmbH

Herr Dipl. Heiko Bartschat

Am Technologiezentrum 5

86159 Augsburg


Telefon: +49 821 569797-0

Email: info(at)cluster-ma.de

Internet: www.cluster-ma.de

Composites United e.V.

An der Spitzenclusterinitiative MAI Carbon des Carbon Composites e. V. (CCeV) beteiligen sich aktuell an die 100 Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt. Gründungspartner von MAI Carbon sind die Unternehmen Audi, BMW, Premium AEROTEC, Airbus Helicopter, Voith und die SGL Group sowie die IHK Schwaben, der Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) der TU München und der CCeV. Alle beteiligten Partner agieren auf dem Technologiefeld Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe und hier insbesondere auf dem Gebiet der carbonfaserverstärkten Kunststoffe (CFK). Der Schwerpunkt liegt auf den Anwenderbranchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. Hauptanliegen von M•A•I Carbon ist es, den Werkstoff Carbon für die Serienreife fit zu machen sowie die Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen, das die gesamte Wertschöpfungskette der CFK-Technologie abdeckt und den vertretenen Partnern in der Schlüsseltechnologie CFK zu einer Weltmarkt-Spitzenposition verhilft. Dadurch können bis zu 4.500 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.

 

Composites United e.V.

Herr Dr. Tjark von Reden

Am Technologiezentrum 5

86159 Augsburg


Internet: https://www.carbon-composites.eu/

Ergebnisse 1 bis 5 von insgesamt 5

1

Seite: