Lokale Netzwerke in A³

Lokale Netzwerke sind Zusammenschlüsse von Unternehmen, die vor allem auf lokaler Ebene aktiv sind und dadurch eine wichtigen Beitrag zur lokalen Ökonomie und kleinräumigen Wirtschaftsbeziehungen leisten, wie bspw. Gewerbeverbände oder City-Initiativen.

Lokale Netzwerke zeichnen sich durch die Ausrichtung ihrer Tätigkeiten und Zielrichtungen auf einen bestimmten Stadtteil bzw. eine (Stadt-)Region innerhalb der Stadt Augsburg oder auf eine kreisangehörige Kommune aus.

Weitere Unternehmer-Netzwerke finden Sie bei den Branchennetzwerke und den Querschnitts-Netzwerken.

Alphabetische Suche: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle anzeigen

Ergebnisse 21 bis 25 von insgesamt 36

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Seite:  

FC Mittelstand c/o proteco marketing-service gmbh

Das Netzwerk „FC Mittelstand“ ist ein Zusammenschluss von Spezialisten aus unterschiedlichsten Disziplinen, darunter Datenhandling, Vertriebsberatung, Kommunikation und Marketing sowie Finanzdienstleistung. Durch den Austausch sollen neue Ideen und Hilfestellungen und somit Mehrwerte für den Mittelstand entstehen. Im Fokus stehen dabei der Mittelstand und seine Vorteile aber auch Herausforderungen in einem immer globaler werdenden Wettbewerb. Neben kostenlosen Events wie dem „B2B Brunch“ bietet FC Mittelstand als weiteren Gratis-Mehrwert Whitepaper und Booklets zu Mittelstandsthemen an.
Mehr unter www.fc-mittelstand.de

 

FC Mittelstand c/o proteco marketing-service gmbh

Herrn Jan Katschinski

Keimstraße 8

86420 Diedorf


Internet: www.proteco.de/fc-mittelstand

Förderverein Stadtmarkt Augsburg e. V.
 

Förderverein Stadtmarkt Augsburg e. V.

c/o Blumen Häußler

Herrn Stadtrat Peter

Fuggerstr. 12a

86150 Augsburg


Telefon: +49 821 35229

Internet: www.stadtmarktaugsburg.de

Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V. Regionalgruppe Augsburg

Der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V. ist samt seiner über- und regionalen MitgestalterInnen am Umbau der gegenwärtigen Wirtschaftsordnung in Richtung einer Gemeinwohl-Ökonomie interessiert. Die Gemeinwohl-Ökonomie ist weder das beste aller Wirtschaftsmodelle noch das Ende der Geschichte, nur ein nächster möglicher Schritt in die Zukunft. Sie ist ein partizipativer und entwicklungsoffener Prozess, und sucht Synergien mit ähnlichen Ansätzen. Durch das gemeinsame Engagement zahlreicher mutiger und entschlossener Menschen kann etwas grundlegend Neues geschaffen werden. Alle Menschen, Unternehmen, Organisationen und Gemeinden können sich am Umbau der Wirtschaftsordnung in Richtung Gemeinwohl-Ökonomie beteiligen.

 

Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V. Regionalgruppe Augsburg

Herrn Bruno Marcon


Internet: www.gwoe-bayern.org

Gewerbe Verbund Langweid e. V.

Unser Ziel ist die Stärkung des Wirtschaftsraums Langweid und die Bündelung der Interessen der einzelnen Mitglieder (im Moment 72 Betriebe). Des Weiteren wird die Stärkung des Wirtschaftsraums Langweid eine Bereicherung an Möglichkeiten für den Bürger und Verbraucher mit sich bringen. Wir laden alle Gewerbetreibenden ein, sich im Gewerbeverbund zu beteiligen, um z. B. Interessenskonflikte am Ort erst gar nicht entstehen zu lassen. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, an den kostenlosen Informationsabenden und Aktionen teilzunehmen sowie sich auf der Homepage des GVL zu präsentieren. Lassen Sie uns gemeinsam die Chancen der Zukunft nutzen und die Risiken beherrschen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und heißen Sie herzlich willkommen.

 

Gewerbe Verbund Langweid e. V.

Frau Martina Müller

Augsburger Str. 51

86462 Langweid


Telefon: +49 8230 8403-0

Email: info(at)gv-langweid.de

Internet: www.gv-langweid.de

Handwerk-Handel-Kissing e.V.

Handwerk-Handel-Kissing ist ein lokales Netzwerk kleiner und mittelständischer Unternehmen aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gastronomie. Hauptziel dieses Gewerbevereins ist, das Kissinger Geschäftsleben den Kissinger Bürgern näher zu bringen. Dies ist in dieser Gemeinde besonders wichtig, da sie zwar über 11.000 Einwohner zählt, jedoch über kein Geschäftszentrum oder Ähnliches verfügt. Insbesondere der Handel ist weit verstreut im Ort. Aktionen sind diverse Veranstaltungen, wie die Durchführung von Märkten und verkaufsoffenen Sonntagen, Gewerbeschauen und der Weihnachtsmarkt. »Der Kissinger« Einkaufsgutschein kann bei den ortsansässigen Banken gekauft und bei allen Mitgliedern eingelöst werden (www.derkissinger.de). Der Jahresbeitrag für Mitglieder des Handwerk-Handel-Kissing e. V. beträgt 95 EUR.

 

Handwerk-Handel-Kissing e.V.

Herrn Peter-Robert Fischer

Fliederstr. 24

86438


Internet: www.handwerk-handel-kissing.de

Ergebnisse 21 bis 25 von insgesamt 36

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Seite: