Aventin Real Estate GmbH

Immobilienwerte entwickeln und Potentiale realisieren

Aventin Real Estate entwickelt und realisiert anspruchsvolle Immobilienprojekte für zeitgemäßes Wohnen, Arbeiten und Leben in Deutschland. Darüber hinaus investiert Aventin Real Estate in Bestandsobjekte mit Wertschöpfungspotenzial. Das Unternehmen verfolgt einen diversifizierten Investment-Ansatz zur Vermeidung von immobilienkonjunkturellen Risiken. Dabei kann Aventin auf ein enges Netzwerk zu zahlreichen Marktteilnehmern, Behörden, Stakeholdern und Geschäftspartnern zurückgreifen.
 
Mit unserer Arbeit schaffen wir attraktive Wohn-, Arbeits- und Lebensräume – unabhängig davon, ob dies im Rahmen einer Neuentwicklung oder eines Bestandsinvestments erfolgt. Das aktuelle Projektportfolio der Aventin umfasst eine Vielzahl von Nutzungsarten und Projekttypologien. In Augsburg entwickeln wir auf 120.000 Quadratmeter Grundstücksfläche das ehemalige Glas- und Lampenwerkes der Firma OSRAM. Ziel ist die Schaffung eines gemischt genutzten Stadtquartiers.
 
Erfolgreiche Projektentwicklungen und Value-Add-Investments sind das Ergebnis guter Teamarbeit. Aventin besteht sowohl aus erfahrenen als auch jungen Real Estate Professionals unterschiedlicher Fachrichtungen. Alle haben eins gemein: Freude an spannenden und erfolgreichen Immobilienprojekten.

 

Highlightprojekte

 

  • Augsburg, Berliner Allee: Konversion des ehemaligen Glas- und Lampenwerkes der Firma OSRAM. Entwicklung eines gemischt genutzten Stadtquartiers
  • Erlangen: Neustrukturierung und Entwicklung eines hochwertigen Büroareals im Zentrum des neuen Siemens-Campus Erlangen

 

Weitere Projekte

 

  • Nürnberg: Revitalisierung und Neupositionierung denkmalgeschützter Geschäftshäuser
  • München: Nachverdichtung und Modernisierung einer bestehenden Wohnanlage
  • Gauting: Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage
  • Erlangen: Revitalisierung und Neupositionierung eines denkmalgeschützten Apartmenthauses in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Siemens-Campus und Einrichtungen der Universität;
  • Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Siemens-Campus und Einrichtungen der Universität
  • Fürth: Sanierung eines denkmalgeschützten Ärztehauses

 

(Header-Foto: JLL)

 

Aufgrund seiner exzellenten Infrastruktur, seiner hohen Lebensqualität, aber gerade auch seiner langen und noch heute im Stadtbild sichtbaren industriellen Tradition besitzt der Standort hervorragende Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wachstum. Hierzu leisten wir einen Beitrag, indem wir die ehemaligen Produktionsflächen von Ledvance (ehem. Osram) neu überplanen. Dies mit dem Ziel, ein urban durchmischtes Gebiet zu entwickeln.

 

Volker Dittmeier (Geschäftsführer)