Newsletter immobilien A³

Der Newsletter immobilien A³ erscheint mehrmals im Jahr und informiert über aktuelle Gewerbeimmobilienprojekte, Flächenentwicklungen und weitere Kompetenzen und Angebote der regionalen Immobilienbranche. Die Berichte werden flankiert von Meldungen zu Technologien, Infrastrukturprojekten und Terminhinweisen. Der Themen-Mix bündelt A³ als Raum für Wachstum, der vielfältige Zukunftstechnologien integriert und ein attraktiver Standort für Ansiedlungen und Kooperationen ist.

Der Newsletter geht an einen hochwertigen regionalen und bundesweiten Kreis von rund 1.000 Akteuren und Entscheidern aus der Immobilienbranche, der stetig wächst. Er umfasst die regionale Immobilienbranche und Abonnenten aus der Region sowie eine interessierte deutschlandweite Leserschaft, bestehend aus Entscheidern aus der Immobilienbranche. Zusätzlich geht er an einen ausgewählten, überregionalen bis deutschlandweiten (Fach-)Medienverteiler. Alle Veröffentlichungen seit 2016 siehe: News Blog

  • Flächenkonzept für den Servicepark Intermodal im GVZ Region Augsburg
    Mit dem Containerbahnhof gewinnt die Region Augsburg eine leistungsfähige Straßen- Schiene-Schnittstelle für nachhaltige Verkehre. Bild: Marcus Merk

    In unmittelbarer Nähe des neuen Containerbahnhofs entsteht im GVZ Region Augsburg der Servicepark Intermodal. Dieser bietet auf 85.000 Quadratmeter Platz für Intermodale Services, Container Services und Trucker Services. Die Vermarktung der Flächen startet voraussichtlich ab Winter 2018. Eine Bedarfsanalyse der Deutschen GVZ-Gesellschaft (DGG) bildet die Basis für eine gezielte Vermarktung.

    Ein Infrastrukturbaustein für die ganze Region  

    Das GVZ Region Augsburg schreibt Erfolgsgeschichte. Mehr als 700 Menschen arbeiten auf dem Gelände, 13 Firmen sind bereits in Betrieb oder derzeit im Bau. Im nächsten Kapitel spielt der neue Containerbahnhof die Hauptrolle. Er löst den veralteten und zu kleinen Umschlagbahnhof im Stadtteil Oberhausen ab und entlastet die Straßen der Region langfristig von bis zu 100.000 Lkw. Der effiziente und direkte Zugang zur Schiene erspart im ...

  • Logistik auf dem Lechfeld

    Ansiedlungen rund um das Lechfeld südlich von Augsburg sind attraktiv. Die Gewerbegebiete liegen direkt an der B17, entlang der Trasse der ehemaligen Via Claudia Augusta, die schon zur Römerzeit eine bedeutende logistische Funktion erfüllte. Heute sind entlang einer der historischen Hauptverkehrsrouten zwischen Italien und Deutschland große Logistikunternehmen, wie Lidl, Amazon, DHL, Hermes und BMW mit einem Ersatzteillager, angesiedelt.

    Lechfeldgemeinden entwickeln sich weiter

    Die Gemeinde Graben ist aufgrund ihrer Lage ein attraktiver Wohnort und hat dementsprechend eine hohe Nachfrage an Wohnraum zu verzeichnen. Aufgrund des Mangels an vorhandenem Wohnraum, möchte die Gemeinde die vorbereitenden Planungsgrundlagen schaffen, um die Wohngebietsflächen zu erweitern. Dies wird in einem gemeinsamen Entwicklungskonzept der Lechfeldgemeinden Graben, Klosterlechfeld, ...

  • Zuwachs im Sheridan Park Augsburg

    Der hochmoderne Gewerbepark, umgeben von einem neuen Wohnquartier mit vielen Freizeitangeboten, ist inzwischen zu etwa 80 % entwickelt und bebaut, der Rest befindet sich in der Entwicklung. Aktuell entsteht ein Facharztzentrum mit insgesamt rund 6.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche und ca. 160 Parkplätzen. Ein weiteres Projekt im Werden ist der Sheridan Campus.

    Das architektonisch moderne Facharztzentrum wird von der Firma Immodocs GmbH auf den Weg gebracht. Privater Investor für das Projekt ist Walter Bodenmüller. Rund 200 Personen sollen künftig dort arbeiten. Bereits vorhandene Mieter der Radiologie, Orthopädie, Phlebologie, MKG-Chirurgie, Kieferothopädie, Physiotherapie, Ergotherapie, Orthopädiewerkstatt sollen noch ergänzt werden um weitere Fachärzte. Damit eröffnen sich auch Synergien beispielsweise zur „ArthroKlinik“  (Orthopädie) oder dem benachbarten Neubau der ...

  • Das Gaswerk – Augsburgs neues Kreativareal
    Ehemaliges Gaswerk Augsburg. Bild: not yet visible GbR

    Das Gaswerk Augsburg, ein rund 100 Jahre altes denkmalgeschütztes Industrieensemble, wird von den Stadtwerken Augsburg (swa) und in Kooperation mit der Stadt Augsburg umgebaut. Auf dem 70.000 Quadratmeter großen Gelände entsteht ein einzigartiges Areal für die Kultur- und Kreativwirtschaft Augsburg sowie die Theater, Kunst- und Musikszene der Region. Für eine gewerbliche Nutzfläche werden aktuell noch Co-Investoren gesucht.

    Neben einer Interimsspielstätte für das Augsburger Staatstheater, Künstlerateliers und Proberäumen für Bands sowie einer weitläufigen Open-Air Veranstaltungsfläche, werden vor allem Gewerbeeinheiten für Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft in drei Bauabschnitten geschaffen. Dabei richtet sich das Angebot sowohl an Gründer, die ein inspirierendes Umfeld für ihr Startup suchen, als auch an wachsende und etablierte Firmen, die Wert auf ...

  • Gesundheitsstadt Neusäß
    Baufortschritt Sailerareal. Foto: Stadt Neusäß

    Neusäß will als Gesundheitsstadt von der zukünftigen Universitätsklinik profitieren. Die Stadt plant langfristig die Ansiedlung von Forschungseinrichtungen, Laboren, Büros, Ärzten und weiteren Dienstleistern aus dem Gesundheitsbereich – zahlreiche sind bereits angesiedelt. Ein Gutachten im Rahmen des Flächennutzungsplans soll prüfen, wo und wie Gewerbe verträglich für Neusäß weiterentwickelt werden kann, auch mit Hinblick auf das zukünftige Universitätsklinikum. Das Ergebnis wird voraussichtlich im Oktober 2018 vorliegen.

    Aktuelle private Projektentwicklungen

    Die Stadt Neusäß ist aufgrund ihrer Lage und Wirtschaftskraft ein attraktiver Standort in der Region. Sie ist gekennzeichnet durch eine der höchsten Kaufkräfte in Bayerisch-Schwaben, einer hochqualifizierten Arbeitnehmerstruktur und einer Vielzahl kleinerer und mittlerer Betriebe aus dem Bereich Handel, Handwerk, ...