Infrastruktur im Wirtschaftsraum Augsburg A³

A³ ist der drittgrößte Verdichtungsraum in Bayern und umfasst die kreisfreie Stadt Augsburg sowie die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. A³ investiert konsequent in den Ausbau seiner Infrastruktur - der Lebensader für eine pulsierende Wirtschaft und ihren Erfolg. Eine in jeder Hinsicht mobiler werdende Bevölkerung wird optimal mit moderner Infrastruktur versorgt.

Bis 2026 steigt die Bevölkerungszahl im Wirtschaftsraum Augsburg weiter an (Prognose: ca. 700.000). Damit hebt sich Augsburg positiv vom bundesdeutschen Trend ab. Augsburg ist die drittstärkste Wirtschaftsregion in Bayern und Teil der Metropolregion München: einer der erfolgreichsten Wirtschaftsräume Europas. Das Kundenpotential beträgt im erweiterten Umfeld rund 5 Millionen Menschen, bei über 200.000 Unternehmen.

Konstante Investitionen in die Telekommunikations-Infrastruktur sorgen in A³ für nahtlose Daten- und Sprach-Netzversorgung und hohe Betriebssicherheit. So bauen Stadt und Landkreise ihre Breitband- und Glasfasernetze kontinuierlich aus.

A³ ist Kompetenzregion für Faserverbundtechnologie, Mechatronik und Automation, Luft- und Raumfahrt, Umwelt-, Informations- und Kommunikationstechnologie. Plattformen für fachliche Kooperationen und räumliche Integration bieten der Augsburg Innovationspark sowie Technologie- und Gründerzentren. A³ hat ein starkes Rückgrat: Über 90% der Unternehmen sind KMU.

Die Bruttowertschöpfung entwickelt sich in A³ durchgängig positiv. 2015 lag diese je Erwerbstätige im produzierenden Gewerbe in der Stadt Augsburg bei 47.032 Euro und im Vergleich dazu in Deutschland bei 37.128 Euro.

Hier findet man ideale Standortbedingungen, bei einer außergewöhnliche Lebens- und Arbeitsqualität.

Verkehr: Der Wirtschaftsraum Augsburg ist über Autobahnen und Bundesstraßen, über Schiene und Luftverkehr (regionaler Flughafen) sehr gut an den gesamten Raum in Süddeutschland und ganz Deutschland sowie an die europäischen Nachbarstaaten angebunden. Aber auch der öffentliche Nahverkehr erschließt die Region großzügig.

Ver- und Entsorgung: Die Region Augsburg zeichnet sich in der Ver- und Entsorgung durch zwei bayernweite Leuchttürme aus. Zum einen die Abfallverwertung Augsburg KU (AVA), die eine der modernsten Abfallverwertungsanlagen Europas betreibt. Zum Anderen die mehrfach ausgezeichneten Stadtwerke Augsburg, die sich dem Umweltschutz verschrieben haben. Aber auch durch die vorbildlichen Angebote und weiteren Handlungsziele der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg bspw. zum Thema "Erneuerbare Energien" oder "Abfallentsorgung" ist die Ver- und Entsorgung (hier: für Unternehmen) in der Region Augsburg mehr als sicher gestellt. Als bayerisches Umweltkompetenzzentrum legt der Wirtschaftsraum Augsburg A³ einen Schwerpunkt auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Energiewende ist bereits erfolgreich eingeleitet. Im Vergleich mit Deutschland, Bayern und dem Regierungsbezirk Schwaben liegt A³ bei der erneuerbaren Stromerzeugung vorne.