Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Augsburg
27.10.2021 18:00 - 19:00 Uhr
Webinar: Muss es immer Bargeld sein? Schritt für Schritt zur Kartenakzeptanz

In der derzeitigen Situation gilt es die Gesundheit aller so gut wie möglich zu schützen und direkte Kontakte zu vermeiden. Gleichzeitig müssen dennoch Produkte und Dienstleistungen in stationären Geschäften bezahlt werden. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Bezahlvorgang möglichst hygienisch erfolgt und die Abwicklung sicher ist. Hier kann insbesondere kontaktloses und mobiles Bezahlen einen wesentlichen berührungslosen Beitrag leisten. In Deutschland spielt jedoch Bargeld auch nach vielen Monaten mit Covid-19 noch immer eine dominante Rolle. Gerade kleine und mittlere Geschäfte haben bei weitem keine flächendeckende Akzeptanz bargeldlosen Zahlens.

Welche Vor- und Nachteile gibt es beim Angebot von Katenzahlungen gegenüber Bargeld? Welche Voraussetzungen gelten hierfür und welche Kosten entstehen dabei und wie sind diese im Vergleich zu den Kosten von Bargeld zu bewerten?

Wie zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Kartenzahlungen in Ihrem stationären Geschäft akzeptieren können.

Inhalte

  • Corona – Auswirkungen auf den Handel und das Bezahlen
  • Hygienevergleich: Welche Art des Bezahlens ist für Kunde und Kassierer besonders sicher?
  • Trends bei bargeldlosen und mobilen Zahlungen
  • Technische Voraussetzungen für die Akzeptanz bargeldloser Verfahren (girocard, Mastercard, Visa, Apple Pay, Google Pay und Co.)
  • Kosten der Akzeptanz im Überblick: einmalig, monatlich, transaktionsbedingt
  • Vergleich der Kosten einer bargeldlosen Zahlung mit denen einer Bargeldzahlung

 

Vorteile für die Teilnehmenden

  • Sie erhalten einen Überblick, welche Möglichkeiten es derzeit gibt, bargeldlose Zahlungen zu akzeptieren und was von den Kunden gewünscht wird.
  • Sie haben ein besseres Verständnis darüber, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie in Ihrem stationären Geschäft bargeldlose Zahlungen entgegennehmen möchten.
  • Sie können die Kosten von Bargeld mit den Kosten einer bargeldlosen Akzeptanz vergleichen.

 

Zielgruppe

Interessierte aus kleinen und mittleren Unternehmen, die sich über die aktuellen Trends im bargeldlosen Zahlungsverkehr informieren möchten und ggf. selbst planen, Kartenzahlungen bzw. kontaktlose Zahlungen anzubieten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei! Angemeldete Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor der Veranstaltung per Mail.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung und weiteren Informationen.

In der derzeitigen Situation gilt es die Gesundheit aller so gut wie möglich zu schützen und direkte Kontakte zu vermeiden. Gleichzeitig müssen dennoch Produkte und Dienstleistungen in stationären Geschäften bezahlt werden. Dabei ist es besonders wichtig, dass der Bezahlvorgang möglichst hygienisch erfolgt und die Abwicklung sicher ist. Hier kann insbesondere kontaktloses und mobiles Bezahlen einen wesentlichen berührungslosen Beitrag leisten. In Deutschland spielt jedoch Bargeld auch nach vielen Monaten mit Covid-19 noch immer eine dominante Rolle. Gerade kleine und mittlere Geschäfte haben bei weitem keine flächendeckende Akzeptanz bargeldlosen Zahlens.

Welche Vor- und Nachteile gibt es beim Angebot von Katenzahlungen gegenüber Bargeld? Welche Voraussetzungen gelten hierfür und welche Kosten entstehen dabei und wie sind diese im Vergleich zu den Kosten von Bargeld zu bewerten?

Wie zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Kartenzahlungen in Ihrem stationären Geschäft akzeptieren können.

Inhalte

  • Corona – Auswirkungen auf den Handel und das Bezahlen
  • Hygienevergleich: Welche Art des Bezahlens ist für Kunde und Kassierer besonders sicher?
  • Trends bei bargeldlosen und mobilen Zahlungen
  • Technische Voraussetzungen für die Akzeptanz bargeldloser Verfahren (girocard, Mastercard, Visa, Apple Pay, Google Pay und Co.)
  • Kosten der Akzeptanz im Überblick: einmalig, monatlich, transaktionsbedingt
  • Vergleich der Kosten einer bargeldlosen Zahlung mit denen einer Bargeldzahlung

 

Vorteile für die Teilnehmenden

  • Sie erhalten einen Überblick, welche Möglichkeiten es derzeit gibt, bargeldlose Zahlungen zu akzeptieren und was von den Kunden gewünscht wird.
  • Sie haben ein besseres Verständnis darüber, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie in Ihrem stationären Geschäft bargeldlose Zahlungen entgegennehmen möchten.
  • Sie können die Kosten von Bargeld mit den Kosten einer bargeldlosen Akzeptanz vergleichen.

 

Zielgruppe

Interessierte aus kleinen und mittleren Unternehmen, die sich über die aktuellen Trends im bargeldlosen Zahlungsverkehr informieren möchten und ggf. selbst planen, Kartenzahlungen bzw. kontaktlose Zahlungen anzubieten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei! Angemeldete Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor der Veranstaltung per Mail.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung und weiteren Informationen.

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
27.10.2021 18:00 - 19:00 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Veranstalter
Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Augsburg
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Digital und in Präsenz: 24.11.2021 13:30 – 18:00 Uhr Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ im Westhouse

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung