Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Betriebliches Mobilitätsmanagement

Im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit im Unternehmen und der Attraktivität als Arbeitgeber wird ein professionelles Mobilitätsmanagement immer wichtiger. Hier liegt oft nicht nur großes Einsparpotential an Ressourcen und CO2 verborgen, sondern auch die Möglichkeit die Mitarbeiterbindung, durch beispielsweise flexible Mobilität am Arbeitsplatz oder ein intelligentes Fuhrpark- und Dienstreisemanagement, zu verbessern.

Aus dem Leitfaden des EMM e. V. Vorteile für Unternehmen

Warum Betriebliches Mobilitätsmanagement?

  • Innerbetriebliche Anlässe haben einen direkten Bezug zu betrieblichen Zielen und Strategien, beispielsweise Fachkräftegewinnung durch ein Anreizsystem für nachhaltige Mobilität auf dem Arbeitsweg.
  • Überbetriebliche Anlässe lassen sich auf äußere Rahmenbedingungen zurückführen. Hierzu zählen zum Beispiel (insbesondere in den Ballungsräumen) die Flächenknappheit und damit eine oft einhergehende schlechtere Erreichbarkeit, Umweltzonen. Aktuell stellte sich hingegen die Corona-Pandemie als der mit einflussreichste überbetriebliche Anlass heraus, sich mit dem Thema BMM auseinanderzusetzen.
  • Die sich hierdurch ergebenen kurzfristigen „Nachteile“ können durch systematische Ansätze zu langfristigen Vorteilen werden. So kann durch ein Konzept zum Mobilen Arbeiten („Telearbeit“) mittel- bis langfristig Büroarbeitsflächen eingespart werden, die in der Folge entmietet oder umgewidmet, z.B. zu Sozialräumen, werden.
  • Durch diese Flexibilisierung der Arbeitskultur kann die Attraktivität des Arbeitgebers durch das Angebot einer besseren „Work-Life Balance“ und Vereinbarkeit von Beruf und Familie gesteigert werden.
  • Auch zeigt sich durch Umfragen die Tendenz zu geringerem Parkplatzbedarf. Hier kann durch flankierende Maßnahmen eine perspektivische Reduktion des Parkraums gefördert und umgesetzt werden, was zu hohen Kosteneinsparungen führen kann.

Vorteile eines Betrieblichen Mobilitätsmanagements

  • Kosteneinsparungen für das Unternehmen und für Beschäftigte
  • CO2-Einsparung und damit Leistung eines Beitrags zum Klima- und Umweltschutz
  • Entlastung der öffentlichen Infrastruktur Imageverbesserung bei Kundinnen und Kunden sowie Beschäftigten
  • Höhere Beschäftigtenzufriedenheit und -motivation
  • Reduktion von Büroflächen und Parkraum
  • Fachkräftegewinnung und -sicherung durch spannende Angebote
  • Reaktion auf konkrete Bedarfsmeldung der Beschäftigten (z.B. für Fahrradabstellmöglichkeiten, Fahrkostenzuschüsse)
  • Senkung der Gefahr von Wegeunfällen
  • Verbesserte Erreichbarkeit des Betriebs für Kundinnen und Kunden, Beschäftigte und Lieferungen
  • Verbesserung der Beschäftigtengesundheit
  • Möglichkeit zur Verbesserung bereits vorgandener Umweltmanagementsysteme durch Integration des BMM

News Nachhaltiges Wirtschaften Neue Förderung „Betriebliches Mobilitätsmanagement“ für Unternehmen

Die neue Förderrichtlinie ermöglicht eine Förderung von bewährten und innovativen Maßnahmen im Bereich des Betrieblichen Mobilitätsmanagements. Der Förderaufruf für den Schwerpunkt Breitenförderung startet am 02. Mai 2023. ... mehr
Die neue Förderrichtlinie ermöglicht eine Förderung von bewährten und innovativen Maßnahmen im Bereich des Betrieblichen Mobilitätsmanagements. Der Förderaufruf für den Schwerpunkt Breitenförderung startet am 02. Mai 2023.
Mehr lesen

OnePager: Betriebliches Mobilitätsmanagement

Kompakte Übersicht aller relevanten Informationen zu betrieblichem Mobilitätsmanagement, um einen schnellen Überblick zu ermöglichen.

Download und Links Informationen und Angebote

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Eine Veröffentlichung aus 2021 des Europäische Metropolregion München e. V. zur Information betrieblicher und kommunaler Arbeitgeber.

Leitfaden zum Download

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Eine Veröffentlichung des Landkreises Augsburg zum Thema fahrradfreundlicher Arbeitgeber in 2020.

Leitfaden zum Download

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Das Handbuch ist eine Veröffentlichung des ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. .

Link zum Handbuch

Elektromobilität in Unternehmen

Der Leitfaden Elektromobilität für Unternehmen ist eine Veröffentlichung der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und der Bayern Innovativ GmbH im Jahr 2019.

Leitfaden zum Download

Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

Dieses Merkblatt ist eine Veröffentlichung der IHK für München und Oberbayern.

Merkblatt zum Download

Betriebliches Mobilitätsmanagement für Kommunen

Das Handbuch ist eine Veröffentlichung des Zukunftsnetz Mobilität NRW aus 2021.

Link zum Handbuch

Fördermittel Elektromobilität

Die IHK Schwaben hat eine Zusammenstellung der Fördermöglichkeiten auf Ihrer Webseite veröffentlicht.

Link zu Fördermöglichkeiten

Mit dem Rad zur Arbeit

Die bundesweite Initiative von AOK und ADFC wird jährlich im Zeitraum vom 01. Mai bis 31. August durchgeführt.

Link zur Mitmachaktion

Good-Practice-Beispiele

In der Broschüre „Nachhaltige Mobilität kennt nur Gewinner. Gute Beispiele für die betriebliche Praxis." hat die Plattform „mobil gewinnt" Beispiele für Betriebliches Mobilitätsmanagement gesammelt.

Broschüre zum Download

Planungsinstrumente für eine nachhaltige Mobilität

Der Handlungsleitfaden ist eine Veröffentlichung des SRL-FMV-Arbeitskreises „Planungsinstrumente nachhaltiger Mobilität“ der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V. im Jahr 2020.

Leitfaden zum Download

DEPOMM - Plattform für Mobilitätsmanagement in Deutschland

Der Verein Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement (DEPOMM) ist ein Netzwerk für Akteure, die sich im Bereich des Mobilitätsmanagements engagieren und hat zum Ziel, eine nachhaltige und umweltverträgliche Mobilität zu fördern.

Link zur Website

Stadtradeln

Die internationale Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln findet jährlich im Zeitraum vom 01. Mai bis 30. September statt. Bei dem Wettbewerb geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Eine Anmeldung ist über die Landkreise und Kommunen möglich.

Link zum Stadtradeln

Der Landkreis Augsburg bietet Impulsberatungen zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement an.

Flyer zum Download

Überblick über Fördermittel

Fördermittel Elektromobilität

Die IHK Schwaben hat eine Zusammenstellung der Fördermöglichkeiten auf Ihrer Webseite veröffentlicht.

Link zu Fördermöglichkeiten

Förderrichtlinie "nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge" des BMVI

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert künftig den Aufbau von Ladeinfrastruktur an Mitarbeiterparkplätzen, für Elektrofahrzeuge betrieblicher oder kommunaler Flotten sowie für Dienstfahrzeuge.

Link zur Förderrichtlinie

Angebot von Bayern Innovativ Ladeatlas Bayern

Projekte in der Region A³

Landkreis Augsburg Impulsberatungen „Betriebliches Mobilitätsmanagement"

Der Landkreis Augsburg bietet für Unternehmen in der Region eine kostenfreie Impulsberatung zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement an. 

Mögliche Vorteile für ihr Unternehmen

  • Senkung des Ressourcenverbrauchs und der Betriebskosten
  • Aktiver Beitrag zum Klimaschutz
  • Optimierung der Verkehrsabläufe
  • Imagegewinn nach innen und außen
  • Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden

Wer kann teilnehmen?

Alle Unternehmen aus dem Landkreis Augsburg. Die Beratung ist für die Teilnehmer kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort und jederzeit über den Fachbereich Klimaschutz und Mobilität per E-Mail an „mobilitaet@LRA-a.bayern.de" möglich.

Der Landkreis Augsburg bietet für Unternehmen in der Region eine kostenfreie Impulsberatung zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement an. 

Mögliche Vorteile für ihr Unternehmen

  • Senkung des Ressourcenverbrauchs und der Betriebskosten
  • Aktiver Beitrag zum Klimaschutz
  • Optimierung der Verkehrsabläufe
  • Imagegewinn nach innen und außen
  • Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden

Wer kann teilnehmen?

Alle Unternehmen aus dem Landkreis Augsburg. Die Beratung ist für die Teilnehmer kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort und jederzeit über den Fachbereich Klimaschutz und Mobilität per E-Mail an „mobilitaet@LRA-a.bayern.de" möglich.

Link zum Beratungsangebot

Praxisbeispiel: Nachhaltiges Wirtschaften Betriebliche Mobilität

Landkreis Aichach-Friedberg förderte Mobilitätsanalysen für sieben Pilot-Unternehmen in einem Projekt. ... mehr
Landkreis Aichach-Friedberg förderte Mobilitätsanalysen für sieben Pilot-Unternehmen in einem Projekt.
Mehr lesen

Landkreis Augsburg Mobilitätskonzept

Die Finanzierung der Infrastruktur, sich erhöhende Kosten für Mobilität, der demographische Wandel, der Ausbau der Universitätsklinik Augsburg und erhöhte Anforderungen an den Klimaschutz machen neue Strategien für die zukünftige Mobilität im Landkreis Augsburg und den angrenzenden Gebietskörperschaften notwendig. Der Landkreis Augsburg will ein Mobilitätskonzept aufstellen, welches eine Strategie für die zukünftige Verkehrsplanung entwickeln soll. Es sollen hier die zukünftigen Projekte des Landkreises, wie Förderung des ÖPNV, der Nahmobilität, des Radverkehrs, der intermodalen Schnittstellen, der E-Mobilität und die Entwicklung der Straßeninfrastruktur und des Schienenverkehrs behandelt werden. Dieses Mobilitätkonzept soll überregional gesehen werden und auch Pendler-und Verkehrsströme mit aufnehmen.

Die Finanzierung der Infrastruktur, sich erhöhende Kosten für Mobilität, der demographische Wandel, der Ausbau der Universitätsklinik Augsburg und erhöhte Anforderungen an den Klimaschutz machen neue Strategien für die zukünftige Mobilität im Landkreis Augsburg und den angrenzenden Gebietskörperschaften notwendig. Der Landkreis Augsburg will ein Mobilitätskonzept aufstellen, welches eine Strategie für die zukünftige Verkehrsplanung entwickeln soll. Es sollen hier die zukünftigen Projekte des Landkreises, wie Förderung des ÖPNV, der Nahmobilität, des Radverkehrs, der intermodalen Schnittstellen, der E-Mobilität und die Entwicklung der Straßeninfrastruktur und des Schienenverkehrs behandelt werden. Dieses Mobilitätkonzept soll überregional gesehen werden und auch Pendler-und Verkehrsströme mit aufnehmen.

Link zum Mobilitätskonzept

Ansprechpartner in A³

Landratsamt Augsburg Mareike Stegmair

Mobilitätsmanagerin

Mobilität und Klimaschutz

mareike.stegmair@LRA-a.bayern.de

Telefon: 0821 3102-2178

Fax: 0821 3102-1178

www.landkreis-augsburg.de

Landratsamt Aichach-Friedberg Daniela Eder

Sachgebietsleiterin

Sachgebiet 12 Wirtschaftsförderung/Regionalmanagement/Klimaschutz/Tourismus

daniela.eder@lra-aic-fdb.de

Telefon: 08251 92-102

Fax: 08251 92-480 102

www.wittelsbacherland.de

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH Stefanie Haug

Leitung Geschäftsfeld Nachhaltiges Wirtschaften

Projektleitung Regionalmanagement Green Economy

Projektmanagement Innovation Hub A³

stefanie.haug@region-A3.com

Telefon: 0821 450 10 235

Wirtschaftskalender Veranstaltungen in A³ zu betrieblichem Mobilitätsmanagement

Fahrmob: Infoveranstaltung zur Mitarbeitermobilität

25.07.2024 | 09:00–11:30 Uhr
Die digitale Plattform, auf der Mitfahrgelegenheiten vermittelt werden können, gibt es jetzt auch im Landkreis Augsburg. „Fahrmob“ unterstützt die Mobilitätswende als nachhaltige und flexible Mitfahrplattform. Am 25. Juli 2024 findet im Landratsamt eine Informationsveranstaltung für interessierte Firmen statt....

Newsblog News zum Thema betriebliches Mobilitätsmanagement

Pressemitteilung 19.10.2023 Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ – nachhaltige Unternehmensführung

Bereits zum siebten Mal fand in diesem Jahr der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ statt. Am 18.10.2023 kamen rund 120 Gäste ins Parktheater im Kurhaus Göggingen, um sich mit dem Thema „Nachhaltige Unternehmensführung“ zu beschäftigen. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Unternehmerdialog: Betriebliches Mobilitätsmanagement

Der von der Regio Augsburg Wirtschaft mitveranstaltete Unternehmerdialog ist ein regelmäßiges Austausch- und Netzwerk-Format der Wirtschaftsförderung der Stadt Gersthofen und wird von Unternehmerinnen und Unternehmern inzwischen gut genutzt. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Mobilitätswoche

Die Frage nach zukunftsfähigen, nachhaltigen und sozial gerechten Fortbewegungsmitteln in der Stadt Augsburg soll unter anderem durch den Augsburger Mobilitätsplan beantwortet werden. Hierbei sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, Anregungen, Ideen und Wünsche zu diesem Thema zu ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Umfrage Coworking im Wirtschaftsraum Augsburg startet jetzt

Coworking-Spaces bieten in Zeiten von New-Work und mobilem Arbeiten eine Alternative zum Firmenarbeitsplatz und dem Homeoffice. Eine Online-Umfrage soll Anforderungen und Wünsche potenzieller NuterInnen ermitteln und Chancen und Herausforderungen für regionale Unternehmen analysieren. Nehmen Sie jetzt teil und teilen Sie uns Ihre Meinung mit. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 24.11.2022 Nachhaltigkeitstag Wirtschaft

Bereits zum sechsten Mal fand am 22.11.2022 der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ statt. Knapp 100 Gäste waren ins Westhouse Augsburg gekommen. Mit dem Thema „Zwischen Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit“ wurden die Teilnehmer darüber informiert, wie Klimaschutz und Nachhaltigkeitsengagement ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 17.11.2022 Wirtschaftsdialog bei S+P Samson

Wie können Unternehmen ihre Mobilität nachhaltiger gestalten? Mit dieser Fragestellung trafen sich am 15. November über 30 Gäste bei der Firma S+P Samson in Kissing. Anlass gab das Pilotprojekt des Landkreises Aichach-Friedberg, bei dem das Unternehmen einer von sieben Teilnehmern war und ... mehr
Mehr lesen

News nachhaltiges Wirtschaften Gemeinschaftsprojekt "Betriebliche Mobilität"

Im Januar 2022 haben sich sieben Unternehmen aus dem Landkreis gemeinsam auf den Weg gemacht, um ihre betriebliche Mobilität zu analysieren und Maßnahmen zur CO2-, Energie- und Kosteneinsparung zu treffen. Das Projekt „Betriebliche Mobilität Aichach-Friedberg“ war ein Angebot der ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Betriebe machen mobil

Gemeinsam mit der Gemeinde Pöttmes und Baupartnern setzte die Taktomat GmbH am 10. Juni feierlich den Spatenstich für das neue Firmenzentrum. Die 15 Millionen teure Investition verfügt dann mit 8.500 Quadratmetern über eine nahezu doppelt so hohe Produktionsfläche wie zuvor. Notwendig wurde dies durch die positive Wachstumsentwicklung der Firma sowie durch eine hohe Nachfrage an innovativen Automatisierungskonzepten. ... mehr
Mehr lesen

Wirtschaftskalender Rückblick

A³ Wirtschaftsdialog "Nachhaltige Mobilität in Unternehmen"

15.11.2022 | 16:00–19:00 Uhr
Im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit im Unternehmen und der Attraktivität als Arbeitgeber wird ein professionelles Mobilitätsmanagement immer wichtiger. Hier liegt oft nicht nur großes Einsparpotential an Ressourcen und CO2 verborgen, sondern auch die Möglichkeit die Mitarbeiterbindung, durch ...

weitere Erfolgstories aus der Region Das könnte Sie auch interessieren

Erfolgsstory Nachhaltiges Augsburg Nachhaltige Entwicklung gemeinsam vorantreiben: Agenda 21 in Augsburg

Das gemeinsame Ziel der Agenda 21 besteht seit 24 Jahren: Augsburg ökologischer, fairer und lebenswerter zu gestalten. Viele Bürger und Bürgerinnen aus Augsburg setzten sich hierfür ein. unterschiedliche Akteure der Stadtgesellschaft vernetzen sich im Augsburger Nachhaltigkeitsprozess „Lokale Agenda 21 – für ein zukunftsfähiges Augsburg“ und arbeiten zusammen. ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Schloss Blumenthal Ein Lernort für gelebte Zukunft

Südlich von Aichach, ganz in der Nähe von Augsburg, liegt Inmitten von sanften Hügeln, umgeben von Feldern und Wäldern, Schloss Blumenthal. In dem ehemaligen Schlossanwesen wagen 62 Menschen ein Experiment und gestalten Zukunft neu. ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Unternehmensnetzwerke Gut vernetzt: Innovative Unternehmensnetzwerke im Wirtschaftsraum Augsburg

Wenn aus Wettbewerbern Kooperationspartner werden, dann entsteht fruchtbarer Boden für neue Ideen. In 143 Unternehmensnetzwerken im Wirtschaftsraum Augsburg vereinen sich Kräfte der Region, um gemeinsame Interessen zu verfolgen und Herausforderungen zu meistern. Die Vielfalt an speziellen Themen, die vorangebracht werden, ist groß: Von Ressourceneffizienz über neue Techniklösungen bis hin zu Holzbau. ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Engagierte Unternehmen Wirtschaften für das Gemeinwohl – Pioniere in A³

Gewinnsteigerung, stetiges Wachstum, Wettbewerbsdruck. Dies sind diskutierte Begriffe unseres heutigen Wirtschaftssystems. Doch wie sieht die Wirtschaftswelt von morgen aus? Vordenker und Pioniere aus der Region zeigen, dass es Alternativen gibt. Sie machen sich auf den Weg, um künftig nachhaltiger und ethischer zu wirtschaften. ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Nachhaltige Logistik In A³ geht Logistik nachhaltig

Nachhaltigkeit und ökologisches Wirtschaften gewinnt in der Logistikbranche immer mehr an Bedeutung. Betreiber von Logistikflächen setzen in der Planung längst auf eine nachhaltige Gestaltung und entsprechende inhaltliche Ausrichtung. ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Regionale Produkte Mehr Bio, mehr Region – Der Erfolg heimischer Produkte

Schon heute ist A3 Vorreiter im Bereich regionaler Bioproduktion. Nicht zuletzt dank engagierter und unternehmerischer Akteure, die sich für eine ökologische Landwirtschaft, Konsum regionaler Produkte sowie ländliche Entwicklung einsetzen. Mit Erfolg: Immer mehr Bürger entscheiden sich für Lebensmittel aus der Region. ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Artenschutz Einsatz für die regionale Artenvielfalt

Etwa ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten in Deutschland gilt als gefährdet. Dabei sind vor allem Insekten immens wichtig für unsere Lebensqualität und Ökosysteme. Um dem Artensterben entgegenzuwirken, entstanden in A³ zahlreiche Schutzprojekte. Verschiedene Akteure und Unternehmen gehen ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Ressourceneffizienz Bis zum kleinsten Teil: Update für Elektronikbauteile

Die Elektronik des Roboters ist nach 15 Jahren kaputt oder veraltet? Das ist noch lange kein Grund zur Neuanschaffung, denn auf solche Fälle hat sich die BMK electronic services GmbH in Augsburg spezialisiert. Mit ihren Reparatur- und Refurbishment-Leistungen können rund 60.000 Baugruppen pro ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Corporate Citizenship Herzenssache – Unternehmen in A³ übernehmen gesellschaftliche Verantwortung

In A³ liegt es Unternehmen und Mitarbeitenden am Herzen, sich über die wirtschaftlichen Tätigkeiten hinaus auch für ihr lokales Umfeld einzusetzen. Sie beteiligen sich an gemeinnützigen Projekten, sammeln Spenden oder gründen Stiftungen. So entsteht ein starkes Netzwerk des Engagements, das ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Friedliches Zusammenleben Grandhotel Cosmopolis – Wo Geflüchtete und Reisende Tür an Tür wohnen

Mitten im Augsburger Domviertel entstand aus einer anfangs wagemutigen Idee ein einzigartiges gesellschaftliches Projekt: Das „Grandhotel Cosmopolis“. Ein Haus, in dem Geflüchtete, Künstler und Reisende zusammenkommen. Ein Ort der Begegnung, der zeigt, dass ein friedvolles Zusammenleben in ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Lifeguide Augsburg Spiegel der Nachhaltigkeitsregion

Seit Sommer 2016 bereichert ein Angebot auf nachhaltige Weise die Region: Die Webseite lifeguide-augsburg bietet Inspiration für ein nachhaltiges Leben und stellt gleichzeitig nachhaltige Orte und Termine aus der Region vor. Damit ist der Lifeguide nicht nur ein Nachschlagewerk für Bürgerinnen ... mehr
Mehr lesen

Erfolgsstory Umwelt und Ressourceneffizienz Ressourceneffiziente Fahrzeugwäsche aus A³

Dass hohe Produktperformance und engagierter Umweltschutz kein Widerspruch sein müssen, stellt die WashTec AG aus Augsburg unter Beweis. Der Innovationsführer im Bereich der Autowaschtechnik entwickelt seine Lösungen und Produkte, die weltweit zum Einsatz kommen, unter Umweltaspekten konsequent ... mehr
Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften Themen Das könnte Sie auch interessieren

Anmeldung zum Newsletter Nachhaltigkeitsmonitoring

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Regionale Klimaschutzkonferenz

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Nachhaltigkeitsmonitor

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Gemeinwesen & Gesellschaft

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Arbeitsplatz, Mitarbeiter & Führung

Mehr lesen

Nachhaltiges Bauen Netzwerk Zirkuläres Bauen im Wirtschaftsraum Augsburg

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ CSR-Barometer

Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Geschäftsmodelle & Markt

Mehr lesen

Download Infos zum herunterladen

Download Anmeldeformular Ökoprofit

Herunterladen

Download Auftakt ÖKOPROFIT®: Gruppenbild

Das Gruppenbild der Auftaktveranstaltung ÖKOPROFIT® 2024.

Herunterladen

Download Pressebilder Regionale Klimaschutzkonferenz 2024

Weitere Bilder können unter presse@region-A3.com angefragt werden. (c) Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Herunterladen

Veranstaltungskalender Weitere Veranstaltungen in A³

3. Regionale Zukunftskonferenz Wasserstoff

05.02.2025 | 10:00–17:00 Uhr
Zum dritten Mal findet die Regionale Zukunftskonferenz Wasserstoff im Wirtschaftsraum Augsburg statt. Hier bietet sich Ihnen die Möglichkeit, an spannenden Fachbeiträgen aus der Welt des Wasserstoffes teilzunehmen, sich mit Experten auszutauschen und politische Entscheidungsträger anzutreffen....

Karriere-Kick Augsburg

10.12.2024 | 09:00–16:00 Uhr
Den zukünftigen Vorgesetzten ganz zwanglos am Kickertisch kennenlernen? Das geht am Freitag, dem 6. Oktober 2023 in Augsburg beim zweiten „Karriere Kick“....

HYDROGEN DIALOGUE 2024

04.12.2024–05.12.2024
Auf dem HYDROGEN DIALOGUE 2024 – Summit & Expo kommen nationale und internationale Entscheider:innen und Expert:innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Wasserstoffwirtschaft zusammen. Die Veranstaltung fördert den Dialog, den ...

Delegationsreise Wasserstoff nach Belgien und in die Niederlande

19.11.2024–22.11.2024
Bayern International und das StMWi organisieren vom 19. bis 22. November 2024 eine Delegationsreise nach Belgien und in die Niederlande. Unter dem Motto „Building a European Hydrogen Grid for a Greener Future“ wird die Reise unter der Leitung von Staatsminister Hubert Aiwanger stehen. Ziel ist ...

Hackerkiste 2024

24.10.2024–25.10.2024 | 09:00–19:00 Uhr
Die Hackerkiste am 24. und 25 Oktober 2024 bietet zwei spannende Tage zu den Themen Web, IoT, IT-Security und allem zwischendrin....

AIRTEC 2024

08.10.2024–10.10.2024 | 09:00–17:00 Uhr
Die Airtec 2024 ist eine führende internationale Fachmesse in Europa, die Zulieferer aus der Luft- und Raumfahrt und der zukünftigen Luftmobilitätsindustrie mit OEM's verbindet....

Innovation Camp A³ 2024

Beim diesjährigen Treffen dieser ‚Community of practice‘ im Bereich Innovationsförderung und Technologietransfer geht es wieder um gegenseitigen Austausch, Wissenstransfer, Projektschmieden, Antworten auf Fragen und Inspiration für die eigene Arbeit....

Lernen am und für den Produktionsarbeitsplatz

18.09.2024 | 14:00–15:30 Uhr
Online
In diesem Webinar geben Ihnen die beiden Expertinnen, Laura Merhar vom Fraunhofer IGCV und Maria Maier vom iwb der Technischen Universität München, Orientierung und Impulse, um Ihre betrieblichen Weiterbildungsprojekte durchdacht anzugehen. ​...

Automatisiertes maschinelles Lernen für schnelle Proofs of Concept

17.09.2024 | 10:00–11:00 Uhr
Online
Automatisiertes maschinelles Lernen (AutoML) beschreibt den Prozess der Automatisierung von zeitaufwändigen, iterativen Aufgaben bei der Entwicklung einer Machine Learning Pipeline. AutoML beschleunigt und vereinfacht nicht nur den Machine Learning Workflow, sondern ermöglicht auch Nutzer:innen ohne spezifische ML-Kenntnisse einen Zugang zum maschinellen Lernen....

Transformation Summer School 2024

11.09.2024–13.09.2024 | 08:00–18:00 Uhr
Die Transformation Summer School 2024 von Bayern Innovativ bietet eine einzigartige Gelegenheit für Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Wissenschaft, sich intensiv mit der digitalen Transformation und der doppelten Transformation hin zur Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen....

Delegationsreise Wasserstoff nach Belgien und in die Niederlande (Online-Informationsveranstaltung)

27.08.2024–27.07.2024 | 14:00–15:00 Uhr
Online
Bayern International und das StMWi organisieren vom 19. bis 22. November 2024 eine Delegationsreise nach Belgien und in die Niederlande. Unter dem Motto „Building a European Hydrogen Grid for a Greener Future“ wird die Reise unter der Leitung von Staatsminister Hubert Aiwanger stehen. Ziel ist ...

Künstliche Intelligenz – Ansätze im Industriealltag​

Die künstliche Intelligenz hat in den vergangenen Jahren rasante Fortschritte gemacht. Die Potenziale für mittelständische Unternehmen sind groß – genauso aber auch die Herausforderungen, um international wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit dieser Schulung machen wir künstliche Intelligenz für Sie greifbar....

Download Infos zum herunterladen

Download Flyer Regionale Klimaschutzkonferenz 2024

Informationen und Programm zur Regionalen Klimaschutzkonferenz am 30.01.2024.

Herunterladen

Download Abschlussbericht Ökoprofit-Runde 2022/2023

Laden Sie hier die Pressemitteilung zur Abschlussveranstaltung Ökoprofit-Runde 2022/2023 als PDF herunter.

Herunterladen

Download Bild Abschlussveranstaltung Ökoprofit-Runde 2022/2023

Laden Sie hier das Bild zur Pressemitteilung zur Abschlussveranstaltung Ökoprofit-Runde 2022/2023 als herunter.

Herunterladen

Download PM Abschlussveranstaltung Ökoprofit-Runde 2022/2023

Laden Sie hier die Pressemitteilung zur Abschlussveranstaltung Ökoprofit-Runde 2022/2023 als PDF herunter.

Herunterladen

Download PM Nachhaltigkeitstag Wirtschaft 2023

Laden Sie hier die Pressemitteilung zum Nachhaltigkeitstag Wirtschaft 2023 als PDF herunter.

Herunterladen

Download PM: Wie nachhaltig wirtschaftet der Wirtschaftsraum Augsburg

Laden Sie hier die Pressemitteilung zum Start des A³ Monitorings als PDF herunter.

Herunterladen

Download Flyer ÖKOPROFIT®

Informationen rund um das Umweltmanagementsystem ÖKOPROFIT®.

Herunterladen

Download Flyer zum Unternehmerdialog zu Betrieblichem Mobilitätsmanagement

Herunterladen

Download OnePager-Betriebliches Mobilitätsmanagement

Herunterladen

Download PM: Nachhaltigkeitsmonitor Region Augsburg

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet gemeinsam mit der Technischen Hochschule Augsburg ein Projekt zur laufenden Erhebung des Status quo in Sachen Nachhaltigkeit bei Unternehmen und Organisationen in der Region Augsburg.

Herunterladen

Download ahochdrei Magazin 01/2023

Vernetzen, entwicklen, machen:
Wertig und nachhaltig – Lösungen in der Immobilienbranche und der Region Augsburg

Herunterladen

Download Anmeldeformular ÖKOPROFIT® Herbst 2023

Das Anmeldeformular für die ÖKOPROFIT®-Runde 2023/2024 kann hier heruntergeladen werden. 

Herunterladen

Ansprechpartner/in Haben Sie Fragen?

Leitung Geschäftsfeld Nachhaltiges Wirtschaften

Stefanie Haug

Newsletter abonnieren

Bleiben sie auf dem Laufenden

mit unseren mehrmals im Jahr erscheinenden Newslettern:

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

E-Mail-Newsletter Bleiben Sie up to date!

Hier geht's zur Anmeldung

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!