Nachbericht Schlaglichter regionaler Identität – Ausstellung, Kurzfilmkino und Networking im Kloster Thierhaupten

Kaiserwetter, gut gelaunte Gäste und ein unkonventionelles Rahmenprogramm bildeten beste Voraussetzungen für ein gelungenes Event im Kloster Thierhaupten am 27.07.2022. Die Regio Augsburg Wirtschat GmbH lud zum Event Schlaglichter regionaler Identität „Wir sind A³“, um hier erste Ergebnisse der Arbeit des vom Freistaat Bayern geförderten Projekts rund um regionale Identität vorzustellen. Neben Vorträgen unter freien Himmel, waren eine multimediale Ausstellung sowie ein Kurzfilm-Kino Highlights des Nachmittags!

Vertreter*Innen aus Politik und Wirtschaft, Projektpartner*Innen, Studierende, Familienmitglieder – es war eine vielfältige Gästeschar, die am 27.07.2022 der Einladung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH zum Event Schlaglichter regionaler Identität „Wir sind A³“ folgte. Nach einleitenden Worten durch den Regio-Geschäftsführer Andreas Thiel, begrüßten der Bürgermeister der Marktgemeinde Thierhaupten, Anton Brugger sowie der stellv. Landrat des Landkreises Augsburg, Dr. Michael Higl, herzlich die Gäste. Moritz Schwob vom Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und der Heimat betonte, warum die Stärkung regionaler Identität eine so hohe Bedeutung hat. Die einzelnen Stärken einer jeden Region hervorzuheben, wie beispielsweise den Naturraum oder kulinarische Besonderheiten, kann helfen sich gegenüber anderen zu positionieren und gleichzeitig eine Stärkung nach Innen zu erzielen.

Moderiert durch die Regio-Mitarbeiterin Annabell Hummel-Wiest und Katrin Beppler gaben Projektpartner kurze Statements zu den jeweiligen Vorhaben. Mit Dr. Niklas Völkening von der Universität Augsburg, Dr. Andreas Kunert von der Hochschule Augsburg, Christian Strohmayr von Bewegt.Content, Michael Zauner von der Hochschule Augsburg, Roy Perez von Drumnote Productions und Michael Jung von der Zehntausendgrad Videowerbung GmbH bekamen die Gäste einen ersten Einblick von der Vielfalt der medialen Projekte.

In Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit sich in einer Ausstellung die angesprochenen Projektergebnisse anzusehen. Zahlreiche Bilder, 13 Videoclips, der live performte Sound mit Tönen der Region, und über einen QR-Code nachlesebare Erfolgstorys aus der Region – die Ausstellung war multimedial und vielfältig und kam bei den Besuchern sichtlich gut an. Auch nach dem Event ist die Ausstellung noch verfügbar – als virtueller Rundgang kann sie unter ausstellung.wir-sind-a3.de besucht werden.

In einem Kurzfilm-Kino inklusive Popcorn konnten sich die Gäste die sechs Kurzfilme ansehen, die durch die Hochschule Augsburg produziert wurden. Gelächter und Applaus des Publikums gaben einen Hinweis darauf, dass die Filme gut ankamen.

Selbstverständlich kam auch den Netzwerken nicht zu kurz. Bei sommerlichen Temperaturen tauschten sich die Teilnehmer bis in die Abendstunden aus. Manche blieben auch gleich vor Ort, um bei anschließendem Sommerfest des A³ Fördervereins noch einen schönen Abend zu verbringen.  

Kaiserwetter, gut gelaunte Gäste und ein unkonventionelles Rahmenprogramm bildeten beste Voraussetzungen für ein gelungenes Event im Kloster Thierhaupten am 27.07.2022. Die Regio Augsburg Wirtschat GmbH lud zum Event Schlaglichter regionaler Identität „Wir sind A³“, um hier erste Ergebnisse der Arbeit des vom Freistaat Bayern geförderten Projekts rund um regionale Identität vorzustellen. Neben Vorträgen unter freien Himmel, waren eine multimediale Ausstellung sowie ein Kurzfilm-Kino Highlights des Nachmittags!

Vertreter*Innen aus Politik und Wirtschaft, Projektpartner*Innen, Studierende, Familienmitglieder – es war eine vielfältige Gästeschar, die am 27.07.2022 der Einladung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH zum Event Schlaglichter regionaler Identität „Wir sind A³“ folgte. Nach einleitenden Worten durch den Regio-Geschäftsführer Andreas Thiel, begrüßten der Bürgermeister der Marktgemeinde Thierhaupten, Anton Brugger sowie der stellv. Landrat des Landkreises Augsburg, Dr. Michael Higl, herzlich die Gäste. Moritz Schwob vom Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und der Heimat betonte, warum die Stärkung regionaler Identität eine so hohe Bedeutung hat. Die einzelnen Stärken einer jeden Region hervorzuheben, wie beispielsweise den Naturraum oder kulinarische Besonderheiten, kann helfen sich gegenüber anderen zu positionieren und gleichzeitig eine Stärkung nach Innen zu erzielen.

Moderiert durch die Regio-Mitarbeiterin Annabell Hummel-Wiest und Katrin Beppler gaben Projektpartner kurze Statements zu den jeweiligen Vorhaben. Mit Dr. Niklas Völkening von der Universität Augsburg, Dr. Andreas Kunert von der Hochschule Augsburg, Christian Strohmayr von Bewegt.Content, Michael Zauner von der Hochschule Augsburg, Roy Perez von Drumnote Productions und Michael Jung von der Zehntausendgrad Videowerbung GmbH bekamen die Gäste einen ersten Einblick von der Vielfalt der medialen Projekte.

In Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit sich in einer Ausstellung die angesprochenen Projektergebnisse anzusehen. Zahlreiche Bilder, 13 Videoclips, der live performte Sound mit Tönen der Region, und über einen QR-Code nachlesebare Erfolgstorys aus der Region – die Ausstellung war multimedial und vielfältig und kam bei den Besuchern sichtlich gut an. Auch nach dem Event ist die Ausstellung noch verfügbar – als virtueller Rundgang kann sie unter ausstellung.wir-sind-a3.de besucht werden.

In einem Kurzfilm-Kino inklusive Popcorn konnten sich die Gäste die sechs Kurzfilme ansehen, die durch die Hochschule Augsburg produziert wurden. Gelächter und Applaus des Publikums gaben einen Hinweis darauf, dass die Filme gut ankamen.

Selbstverständlich kam auch den Netzwerken nicht zu kurz. Bei sommerlichen Temperaturen tauschten sich die Teilnehmer bis in die Abendstunden aus. Manche blieben auch gleich vor Ort, um bei anschließendem Sommerfest des A³ Fördervereins noch einen schönen Abend zu verbringen.  

Mehr zum Projekt

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.