acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.
24.01.2023 18:00 - 19:30 Uhr
acatech am Dienstag: Ankommen, statt unterwegs sein – nachhaltige Mobilität im Städtebau

Nicht verpassen: acatech am Dienstag „Ankommen, statt unterwegs sein – nachhaltige Mobilität im Städtebau“ am 24. Januar 2023. Die Veranstaltung findet in Präsenz in den Räumen des Kooperationspartners, der Evangelischen Stadtakademie München, in der Herzog-Wilhelm-Str. 24 in 80331 München statt.

Inhaltliche Schwerpunkte

Städtebauliche Strukturen beeinflussen maßgeblich die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen. Kompakte, vielfältige und nutzungsgemischte Räume sind ein Schlüssel für mehr Freiheit in unserer individuellen Mobilitätsentscheidung. Kurze Wege ermöglichen, dass wir in unserem Lebensumfeld ankommen können. Verweilmöglichkeiten sowie abwechslungsreiche, möglichst barrierefreie Angebote machen das Quartier zum Ort für Aufenthalt, Begegnung und Austausch. Der Straßenraum wird damit zum Lebensraum. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird diskutiert, wie eine integrierte Stadtplanung gelingen kann und was dies am Beispiel München bedeutet.

Ablauf

Aufgrund der überregionalen Relevanz des Themas wird zusätzlich ein Livestream zur Veranstaltung angeboten. Bitte melden Sie sich hierzu ebenfalls vor Veranstaltungsbeginn bis zum 19. Januar 2023 an. Die Anmeldung zur Teilnahme vor Ort ist weiterhin bis 19. Januar möglich und erwünscht. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und endet um 19:30 Uhr. Anschließend sind Sie zum weiteren Austausch bei einem formlosen Get-together eingeladen.

Begrüßung:

  • Barbara Hepp, Evangelische Stadtakademie München
  • Dr.-Ing. Thomas Weber, Vizepräsident acatech

Impulse/Podium:

  • -Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann, KJB.Kom / acatech
  • Georg Dunkel, Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat
  • Luise Schnell, M.Sc., Stattbau München GmbH

Moderation:

Nicht verpassen: acatech am Dienstag „Ankommen, statt unterwegs sein – nachhaltige Mobilität im Städtebau“ am 24. Januar 2023. Die Veranstaltung findet in Präsenz in den Räumen des Kooperationspartners, der Evangelischen Stadtakademie München, in der Herzog-Wilhelm-Str. 24 in 80331 München statt.

Inhaltliche Schwerpunkte

Städtebauliche Strukturen beeinflussen maßgeblich die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen. Kompakte, vielfältige und nutzungsgemischte Räume sind ein Schlüssel für mehr Freiheit in unserer individuellen Mobilitätsentscheidung. Kurze Wege ermöglichen, dass wir in unserem Lebensumfeld ankommen können. Verweilmöglichkeiten sowie abwechslungsreiche, möglichst barrierefreie Angebote machen das Quartier zum Ort für Aufenthalt, Begegnung und Austausch. Der Straßenraum wird damit zum Lebensraum. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird diskutiert, wie eine integrierte Stadtplanung gelingen kann und was dies am Beispiel München bedeutet.

Ablauf

Aufgrund der überregionalen Relevanz des Themas wird zusätzlich ein Livestream zur Veranstaltung angeboten. Bitte melden Sie sich hierzu ebenfalls vor Veranstaltungsbeginn bis zum 19. Januar 2023 an. Die Anmeldung zur Teilnahme vor Ort ist weiterhin bis 19. Januar möglich und erwünscht. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und endet um 19:30 Uhr. Anschließend sind Sie zum weiteren Austausch bei einem formlosen Get-together eingeladen.

Begrüßung:

  • Barbara Hepp, Evangelische Stadtakademie München
  • Dr.-Ing. Thomas Weber, Vizepräsident acatech

Impulse/Podium:

  • -Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann, KJB.Kom / acatech
  • Georg Dunkel, Landeshauptstadt München, Mobilitätsreferat
  • Luise Schnell, M.Sc., Stattbau München GmbH

Moderation:

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
24.01.2023 18:00 - 19:30 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Adresse
Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München
Routenplaner
Veranstalter
acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.