AFBW e.V. & Recycling Atelier Augsburg
24.01.2024 | 09:30–16:00 Uhr
Mechanisches Recycling von technischen Textilien – CycleTex BW meets Recycling Atelier Augsburg

Mechanisches Recycling von technischen Textilien- CycleTex BW meets Recycling Atelier Augsburg

In dieser gemeinsamen Veranstaltung der AFBW zusammen mit dem Recycling Atelier Augsburg soll das mechanische Recycling von technischen textilen Materialien in den Vordergrund gestellt werden.

Was erwartet Sie?

Spannende Einblick in die Industrie -und den Weg recycelter Fasern zurück in hochwertige Produkte Impulsvorträge von Unternehmen wie Altex, Filzfabrik Fulda, Schwarzwälder Textilwerke Vorstellung und Rundgang im Recycling Atelier Augsburg Impulsvortrag zum Einsatz recycelter Rohstoffe in technischen Anwendungen Workshops zu ihren Anforderungen an Materialien und möglichen technischen Anwendungen.

Mehr Informationen:

Das Recycling Atelier Augsburg stellt die erste Modellfabrik für mechanisches Textilrecycling dar. Hier begleiten wir den Weg textiler Sekundärrohstoffe zurück in hochwertige Produkte. Im Rahmen des CycleTex BW-Projekts, das sich mit der Verwertung von pre-consumer Textilabfällen befasst, wird im Recycling Atelier der aktuellen Stand und die Möglichkeiten der mechanischen Aufbereitung von Textilresten präsentiert. Während eines Rundgangs werden die verschiedenen Prozessschritte erläutert und vorgestellt.

Am Vormittag gibt es spannende Impulsvorträge von Industrieführern wie bereits realisierte Projekte und Anwendungen, die durch Recycling und Aufbereitung von Wertstoffen möglich geworden sind.

  • Jan Stienemann, Altex Textil-Recycling GmbH & Co. KG – „Mechanisches Textilrecycling: Ergebnisse aus den aktuellen Kleinserien der Firma Altex“
  • Daniel Pongratz, Filzfabrik Fulda GmbH & Co. KG – „LooPET – Nachhaltige Innovationen durch Recycling“
  • Oliver Scharf, Schwarzwälder Textil-Werke Heinrich Kautzmann GmbH – „Hochleistungsprodukte – Füllstoffe und Pulpen – aus textilen Sekundärrohstoffen“

Darüber hinaus soll gezeigt werden, was bereits im Bereich des Composites-Recycling und in der Vliesstoffherstellung erreicht wurde.

  • ITA Augsburg – Impulsvortrag zum Einsatz recycelter Rohstoffe in technischen Anwendungen

Bestehendes Wissen zur Auflösung komplexer Strukturen soll genutzt und Lösungsansätze präsentiert werden. Diese Impulse leiten über in einen praktischen Workshop.

Im Anschluss werden Sie in Kleingruppen an verschiedenen Stationen zusammenkommen, um Ideen und Konzepte für die vielfältigen Anwendungsgebiete von recycelten Fasern, wie beispielsweise im Bauwesen, Composites, Automotive und Dämmstoffen, intensiv zu besprechen und zu diskutieren. Dabei wird besonderer Fokus auf ihre Anforderungen gelegt, um Ansätze für neue Produkte zu schaffen.

  • Für weitere Informationen, Anmeldung und Teilnahmegebühren klicken Sie hier.

Mechanisches Recycling von technischen Textilien- CycleTex BW meets Recycling Atelier Augsburg

In dieser gemeinsamen Veranstaltung der AFBW zusammen mit dem Recycling Atelier Augsburg soll das mechanische Recycling von technischen textilen Materialien in den Vordergrund gestellt werden.

Was erwartet Sie?

Spannende Einblick in die Industrie -und den Weg recycelter Fasern zurück in hochwertige Produkte Impulsvorträge von Unternehmen wie Altex, Filzfabrik Fulda, Schwarzwälder Textilwerke Vorstellung und Rundgang im Recycling Atelier Augsburg Impulsvortrag zum Einsatz recycelter Rohstoffe in technischen Anwendungen Workshops zu ihren Anforderungen an Materialien und möglichen technischen Anwendungen.

Mehr Informationen:

Das Recycling Atelier Augsburg stellt die erste Modellfabrik für mechanisches Textilrecycling dar. Hier begleiten wir den Weg textiler Sekundärrohstoffe zurück in hochwertige Produkte. Im Rahmen des CycleTex BW-Projekts, das sich mit der Verwertung von pre-consumer Textilabfällen befasst, wird im Recycling Atelier der aktuellen Stand und die Möglichkeiten der mechanischen Aufbereitung von Textilresten präsentiert. Während eines Rundgangs werden die verschiedenen Prozessschritte erläutert und vorgestellt.

Am Vormittag gibt es spannende Impulsvorträge von Industrieführern wie bereits realisierte Projekte und Anwendungen, die durch Recycling und Aufbereitung von Wertstoffen möglich geworden sind.

  • Jan Stienemann, Altex Textil-Recycling GmbH & Co. KG – „Mechanisches Textilrecycling: Ergebnisse aus den aktuellen Kleinserien der Firma Altex“
  • Daniel Pongratz, Filzfabrik Fulda GmbH & Co. KG – „LooPET – Nachhaltige Innovationen durch Recycling“
  • Oliver Scharf, Schwarzwälder Textil-Werke Heinrich Kautzmann GmbH – „Hochleistungsprodukte – Füllstoffe und Pulpen – aus textilen Sekundärrohstoffen“

Darüber hinaus soll gezeigt werden, was bereits im Bereich des Composites-Recycling und in der Vliesstoffherstellung erreicht wurde.

  • ITA Augsburg – Impulsvortrag zum Einsatz recycelter Rohstoffe in technischen Anwendungen

Bestehendes Wissen zur Auflösung komplexer Strukturen soll genutzt und Lösungsansätze präsentiert werden. Diese Impulse leiten über in einen praktischen Workshop.

Im Anschluss werden Sie in Kleingruppen an verschiedenen Stationen zusammenkommen, um Ideen und Konzepte für die vielfältigen Anwendungsgebiete von recycelten Fasern, wie beispielsweise im Bauwesen, Composites, Automotive und Dämmstoffen, intensiv zu besprechen und zu diskutieren. Dabei wird besonderer Fokus auf ihre Anforderungen gelegt, um Ansätze für neue Produkte zu schaffen.

  • Für weitere Informationen, Anmeldung und Teilnahmegebühren klicken Sie hier.

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
24.01.2024 | 09:30–16:00 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Adresse
Recycling Atelier Augsburg
Sigma-Technopark, Werner-von-Siemens-Straße 6, Halle 15, Eingang B
86159 Augsburg
Routenplaner
Veranstalter
AFBW e.V. & Recycling Atelier Augsburg
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Bleiben Sie up to date! Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller Events der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

20.03.2024 | 08:30–17:00 Uhr, im Innovationsbogen Technologietransfer-Kongress 2024

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!