19.07.2024 | 09:00–12:00 Uhr
Die Wesentlichkeitsanalyse ist geschafft und was nun? Schritt für Schritt über die wesentlichen Datenpunkte zur Strategie

Verpflichtendes Nachhaltigkeitsreporting nach der CSRD

Als Teil der Reihe „Nachhaltigkeitsreporting“ gibt dieser Workshop einen Einblick darüber, wie die Berichterstellung nach ESRS funktioniert.

Sie wissen bereits wie die doppelte Wesentlichkeitsanalyse nach CSRD durchzuführen ist oder haben diese ggf. bereits schon durchgeführt? Dann ist dieses Seminar für Sie genau richtig. Wir setzen genau hier an und sprechen darüber, wie es im Prozess der Berichterstellung mit den ESRS (European Sustainability Reporting Standards) weitergeht. Theoretisch gibt es in den ESRS über 1.000 Datenpunkte. Beruhigender Disclaimer vorneweg: Sie müssen nicht zu jedem berichten!

Step by Step werden wir einen Prozess aufzeigen, wie Sie von den wesentlichen Themen zu den wesentlichen Datenpunkten kommen und welche Angabepflichten damit einhergehen oder ggf. wegfallen. Weiter werden wir Ansätze vorstellen, wie die einzelnen Themen strategisch verankert werden können. Die Stadtwerke Augsburg geben dabei Einblicke in die Praxis der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts.

Referierende:

  • N.N. (Stadtwerke Augsburg)
  • Laurin Flörke (nunc sustainability consulting)
  • Lukas Vollmann (nunc sustainability consulting)
  • Marcel Rößner (nunc sustainability consulting)

Verpflichtendes Nachhaltigkeitsreporting nach der CSRD

Als Teil der Reihe „Nachhaltigkeitsreporting“ gibt dieser Workshop einen Einblick darüber, wie die Berichterstellung nach ESRS funktioniert.

Sie wissen bereits wie die doppelte Wesentlichkeitsanalyse nach CSRD durchzuführen ist oder haben diese ggf. bereits schon durchgeführt? Dann ist dieses Seminar für Sie genau richtig. Wir setzen genau hier an und sprechen darüber, wie es im Prozess der Berichterstellung mit den ESRS (European Sustainability Reporting Standards) weitergeht. Theoretisch gibt es in den ESRS über 1.000 Datenpunkte. Beruhigender Disclaimer vorneweg: Sie müssen nicht zu jedem berichten!

Step by Step werden wir einen Prozess aufzeigen, wie Sie von den wesentlichen Themen zu den wesentlichen Datenpunkten kommen und welche Angabepflichten damit einhergehen oder ggf. wegfallen. Weiter werden wir Ansätze vorstellen, wie die einzelnen Themen strategisch verankert werden können. Die Stadtwerke Augsburg geben dabei Einblicke in die Praxis der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts.

Referierende:

  • N.N. (Stadtwerke Augsburg)
  • Laurin Flörke (nunc sustainability consulting)
  • Lukas Vollmann (nunc sustainability consulting)
  • Marcel Rößner (nunc sustainability consulting)

Jetzt anmelden

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
19.07.2024 | 09:00–12:00 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Adresse
Stadtwerke Augsburg Energie GmbH
Hoher Weg 1
86152 Augsburg
Routenplaner
Veranstalter
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Anmeldeformular Jetzt direkt anmelden

20240607_Nachhaltigkeitsreporting_ESRS
 

Verbindliche Anmeldung per Online-Formular:

Anrede *
Titel

Bleiben Sie up to date! Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller Events der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!