Institut für Materials Resource Management (MRM)
21.04.2023 08:30 - 17:00 Uhr
Tag der offenen Tür MRM Gebäude

Das Institut für Materials Resource Management (MRM) ist zusammen mit Lehrstühlen des Instituts für Informatik und Professuren der Hochschule Augsburg im Frühjahr 2021 in das neue MRM-Gebäude (Gebäude W am südlichen Ende des Universitätscampus) eingezogen. Gleichzeitig hat sich in den letzten drei Jahren die Zahl der besetzten Professuren am MRM verdreifacht.

Mit diesen Berufungen fand dabei eine Erweiterung des Portfolios von der Erzeugung und Charakterisierung von Verbundwerkstoffen hin zu einer interdisziplinären Betrachtung des gesamten Wertschöpfungskreislaufes aller Werkstoffklassen statt. Damit bildet das MRM sowohl den Bereich Werkstoffentwicklung, -fertigung, -prüfung und -recycling ab und betrachtet gleichzeitig die ökologischen und ökonomischen Wirkungen dieser Aktivitäten. Zum Beispiel beschäftigt sich das MRM mit Materialien für den Leichtbau für Autos und Flugzeuge und mit Materialien für erneuerbare Energien z.B. für die moderne Wasserstoff-Technologie, entwickelt und erprobt Konzepte zur Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe aus diesen und anderen Materialien am Ende ihres Lebenszyklus und nutzt Computer-Simulationen zum Design und Verständnis von Materialien und Prozessen.

Zu den Themen MRM gesellen sich die ins Gebäude neu eingezogenen Professor*innen aus der Informatik und der Hochschule Augsburg mit Themenfeldern wie Robotik, Mechatronik, Produktionsinformatik, Faserverbundtechnologie, Additive Fertigung, Wasserstofftechnologie oder IT-Sicherheit. Mit der Besetzung der Stellen und den Platzmöglichkeiten wurde gerade den experimentell forschenden Professuren der verschiedenen Institutionen ermöglicht, entsprechende Anlagen und Großgeräte zu erwerben.

Diese Entwicklungen werden am Freitag, den 21.04.2023, der Universität wie auch der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Im universitätsinternen Teil werden dabei zwischen 8:30 und 14:00 im Rahmen eines Symposiums in Antrittsvorlesungen der neu berufenen Professor*innen die beforschten Themenfelder erörtert. Am Nachmittag ab 14:00 bis 17:00 begrüßt das Institut die interessierte Öffentlichkeit zu Kurzvorträgen, Posterpräsentationen wie auch Labor- und Technikumsführungen.

Ab Januar 2023 ist ein ausführliches Programm einsehbar.

Das Institut für MRM freut sich, Sie im neuen Gebäude begrüßen zu dürfen.

Das Institut für Materials Resource Management (MRM) ist zusammen mit Lehrstühlen des Instituts für Informatik und Professuren der Hochschule Augsburg im Frühjahr 2021 in das neue MRM-Gebäude (Gebäude W am südlichen Ende des Universitätscampus) eingezogen. Gleichzeitig hat sich in den letzten drei Jahren die Zahl der besetzten Professuren am MRM verdreifacht.

Mit diesen Berufungen fand dabei eine Erweiterung des Portfolios von der Erzeugung und Charakterisierung von Verbundwerkstoffen hin zu einer interdisziplinären Betrachtung des gesamten Wertschöpfungskreislaufes aller Werkstoffklassen statt. Damit bildet das MRM sowohl den Bereich Werkstoffentwicklung, -fertigung, -prüfung und -recycling ab und betrachtet gleichzeitig die ökologischen und ökonomischen Wirkungen dieser Aktivitäten. Zum Beispiel beschäftigt sich das MRM mit Materialien für den Leichtbau für Autos und Flugzeuge und mit Materialien für erneuerbare Energien z.B. für die moderne Wasserstoff-Technologie, entwickelt und erprobt Konzepte zur Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe aus diesen und anderen Materialien am Ende ihres Lebenszyklus und nutzt Computer-Simulationen zum Design und Verständnis von Materialien und Prozessen.

Zu den Themen MRM gesellen sich die ins Gebäude neu eingezogenen Professor*innen aus der Informatik und der Hochschule Augsburg mit Themenfeldern wie Robotik, Mechatronik, Produktionsinformatik, Faserverbundtechnologie, Additive Fertigung, Wasserstofftechnologie oder IT-Sicherheit. Mit der Besetzung der Stellen und den Platzmöglichkeiten wurde gerade den experimentell forschenden Professuren der verschiedenen Institutionen ermöglicht, entsprechende Anlagen und Großgeräte zu erwerben.

Diese Entwicklungen werden am Freitag, den 21.04.2023, der Universität wie auch der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Im universitätsinternen Teil werden dabei zwischen 8:30 und 14:00 im Rahmen eines Symposiums in Antrittsvorlesungen der neu berufenen Professor*innen die beforschten Themenfelder erörtert. Am Nachmittag ab 14:00 bis 17:00 begrüßt das Institut die interessierte Öffentlichkeit zu Kurzvorträgen, Posterpräsentationen wie auch Labor- und Technikumsführungen.

Ab Januar 2023 ist ein ausführliches Programm einsehbar.

Das Institut für MRM freut sich, Sie im neuen Gebäude begrüßen zu dürfen.

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
21.04.2023 08:30 - 17:00 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Adresse
Augsburg Innovationspark GmbH – Technologiezentrum Augsburg
Am Technologiezentrum 5
86159 Augsburg
Routenplaner
Veranstalter
Institut für Materials Resource Management (MRM)
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.