Fachkräftesicherung - eine ganzheitliche Herausforderung

Bereits 2008 fand das Thema Fachkräftesicherung Einzug in den Themenreigen relevanter Akteure im Wirtschaftsraum Augsburg: eine in Auftrag gegebene Studie der Hochschule Augsburg stellte im Rahmen einer Befragung von rund 19.000 Unternehmen in Bayerisch-Schwaben fest, dass rund 55% der schwäbischen Unternehmen wiederholt Schwierigkeiten bei der Stellenbesetzung haben.

 

Grund genug, das Handlungsfeld zu vertiefen und zu verstetigen. Im Ergebnis ist eine Vielzahl von Unterstützungsangeboten für Unternehmen entstanden, welche von konkreten Handreichungen im Bereich Fachkräftemarketing bis zur Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen reichen.