News Immobilien Hindenburg-Kaserne wird verkauft

Die ehemalige Hindenburgkaserne in Augsburg wird verkauft. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Gebäude ist stark sanierungsbedürftig und steht seit Anfang 2017 leer. Nun sucht der Freistaat Bayern einen Käufer für das denkmalgeschützte Objekt.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gebäude als Flüchtlings- und Notunterkunft genutzt. In den letzten Jahren war dort eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber. Seit 2017 steht das letzte verbliebene Gebäude der früheren Hindenburgkaserne in Augsburg nun leer. Das circa 1867-1870 erbaute Gebäude ist Teil eines ungefähr 3.000 Quadratmeter großen Grundstücks im Augsburger Antonsviertel, welches nun zum Verkauf steht. Ursprünglich errichtet wurde das Gebäude als Teil einer dreiflügeligen Anlage mit Backsteinfassade und drei Stockwerken, doch der Nordflügel ist seit dem Teilabbruch 1988 das letzte noch bestehende Gebäude. Die als Plankziegelbau gebaute Anlage besaß ursprünglich einen erhöhten Mittelteil sowie zwei Eckpavillons. Seit dem Teilabbruch im Jahre 1988 existiert lediglich noch der Nordflügel entlang der Calmbergstraße. Im Erdgeschoss sind ehemalige Pferdestallungen vorhanden. Das Erdgeschoss ist vollständig gewölbt, größtenteils Muldengewölbe.

Gesamtinstandsetzung dringend notwendig

Um eine Nutzung des Gebäudes möglich zu machen, ist eine Sanierung des gesamten Objekts dringend notwendig. Ein Abriss ist aufgrund der Denkmaleigenschaft nicht möglich. Besonders die Statik muss in Stand gesetzt werden, da aktuell durch mehrere Notsicherungen die Standsicherheit erbracht wird. Problematisch bei der Generalsanierung könnten außerdem die Altlasten des Gebäudes werden, da das Grundstück im Altlastenkataster der Stadt Augsburg als Verdachtsfall geführt wird. Eine Neuerschließung des Objekts ist allerdings nicht nötig, denn Strom-, Gas- und Wasseranschluss sind vorhanden und werden aus der öffentlichen Versorgung bezogen.

Die ehemalige Hindenburgkaserne in Augsburg wird verkauft. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Gebäude ist stark sanierungsbedürftig und steht seit Anfang 2017 leer. Nun sucht der Freistaat Bayern einen Käufer für das denkmalgeschützte Objekt.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gebäude als Flüchtlings- und Notunterkunft genutzt. In den letzten Jahren war dort eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber. Seit 2017 steht das letzte verbliebene Gebäude der früheren Hindenburgkaserne in Augsburg nun leer. Das circa 1867-1870 erbaute Gebäude ist Teil eines ungefähr 3.000 Quadratmeter großen Grundstücks im Augsburger Antonsviertel, welches nun zum Verkauf steht. Ursprünglich errichtet wurde das Gebäude als Teil einer dreiflügeligen Anlage mit Backsteinfassade und drei Stockwerken, doch der Nordflügel ist seit dem Teilabbruch 1988 das letzte noch bestehende Gebäude. Die als Plankziegelbau gebaute Anlage besaß ursprünglich einen erhöhten Mittelteil sowie zwei Eckpavillons. Seit dem Teilabbruch im Jahre 1988 existiert lediglich noch der Nordflügel entlang der Calmbergstraße. Im Erdgeschoss sind ehemalige Pferdestallungen vorhanden. Das Erdgeschoss ist vollständig gewölbt, größtenteils Muldengewölbe.

Gesamtinstandsetzung dringend notwendig

Um eine Nutzung des Gebäudes möglich zu machen, ist eine Sanierung des gesamten Objekts dringend notwendig. Ein Abriss ist aufgrund der Denkmaleigenschaft nicht möglich. Besonders die Statik muss in Stand gesetzt werden, da aktuell durch mehrere Notsicherungen die Standsicherheit erbracht wird. Problematisch bei der Generalsanierung könnten außerdem die Altlasten des Gebäudes werden, da das Grundstück im Altlastenkataster der Stadt Augsburg als Verdachtsfall geführt wird. Eine Neuerschließung des Objekts ist allerdings nicht nötig, denn Strom-, Gas- und Wasseranschluss sind vorhanden und werden aus der öffentlichen Versorgung bezogen.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Innovation seele forscht zur sicheren Gebäudesteuerung

Seine langjährige Expertise im Bereich IoT-Systeme im Bauwesen bringt der innovative Fassadenhersteller seele aus Gersthofen nun in ein Forschungsprojekt zu einer sicheren Open-Source-Plattform für die Gebäudesteuerung ein. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Platz im Technologiezentrum Augsburg

Ab Herbst werden im Technologiezentrum Augsburg (TZA) im Augsburg Innovationspark Büroflächen frei. Zur Verfügung stehen ca. 300 Quadratmeter in Einheiten von 15-35 Quadratmeter. Dahinter steckt der Umzug des DLR-SG aus dem TZA in das neu errichtete Forschungsgebäude. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Bald geht's los: A³ Immobilien Award 2024/2025

Strahlender Sonnenschein, über 120 gespannte Gäste im vollen Saal, 36 innovative Einreichungen und neun Nominierte – mit dieser vielversprechenden Atmosphäre startete die erste Verleihung des A³ Immobilien Awards. Jetzt geht der Award in die zweite Runde. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Nachhaltigkeit und Miteinander in Hybridbauweise

Die Bauunternehmung M. Dumberger baut auf einem circa 23.000 Quadratmeter großen Grundstück Mehrfamilienhäuser in Hybridbauweise. Die Nachhaltigkeit hat dabei einen hohen Stellenwert und so werden unter anderem Fassadenbegrünung und Balkonkraftwerke integriert. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien 15 Mehrfamilienhäuser auf altem Hessing-Gelände

Schon 2015 verkaufte die Hessing-Stiftung ein Teil ihres Areals in Göggingen. Aufgrund des Planungsrechts wurden die Pläne der Dumberger Bauunternehmung allerdings lange verzögert. Nach einem komplexen Aufstellungsverfahren können die 15 Mehrfamilienhäuser nun aber entstehen. ... mehr
Mehr lesen

News Infrastruktur Smartes Gießmanagement für Augsburg

Auch in Augsburg werden die Auswirkungen des Klimawandels immer stärker spürbar. Einen Teil zu den nötigen Anpassungen soll das smarte Gießmanagement beitragen. So soll eine effizientere Wasserversorgung gewährleistet werden und gleichzeitig die Entwässerung bei Starkregen entlastet werden. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Interaktives Kunstwerk für Gersthofens Gymnasium

Im Sommer 2024 wird das neue Schulgebäude des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen eröffnen. Teil davon wird das Kunstwerk „Du bist die Farbe“ von Robert Kessler sein, der den vorangegangenen Wettbewerb des Landkreises zum Thema Kunst am Bau gewonnen hat. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Neues Verwaltungszentrum für Sommer Kompressoren in Derching

Das neue Verwaltungszentrum von Sommer Kompressoren in Derching wurde Ende 2023 bezugsfertig. Das neue Firmengebäude bietet nun mehr Platz und erleichtert die Abläufe innerhalb des Unternehmens. Profitieren werden sowohl Mitarbeitende wie auch Kunden. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Ideenwettbewerb Nachhaltigkeit im Bausektor

Bis zum 17.03.2024 können beim Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) Ideen für den nachhaltigen Einsatz von Bauteilen und Recyclingmaterialien im Bausektor eingereicht und, wenn man die Jury überzeugt, prämiert werden. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Erlebnisgastronomie im HELIO Augsburg

Die Branicks Group AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, schließt einen langfristigen Mietvertrag über rund 1.400 Quadratmter im Augsburger Geschäftshaus HELIO ab. Das expandierende Gastro-Unternehmen KoKoNo wurde für den attraktiven Standort gewonnen. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Neubau mit Abkühlung

Ab März 2024 tut sich etwas im Hotel Maximilian’s: Das Haus Katharinengasse 12 wird abgerissen. Dort wird ein Neubau für das Hotel entstehen. Neben dem Neubau soll auch das Parkhaus erweitert werden. Das Maximilian‘s gehört zu den traditionsreichsten Hotels in Deutschland. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Lichthallen – neuer Multi-Tenant-Gewerbepark

BEOS hat die „Lichthallen Augsburg“ erfolgreich verkauft. Bei dem Käufer handelt es sich um einen Fonds, welcher von Edmond de Rothschild REIM gemanagt wird. Das Areal ist Teil des größten Gewerbegebiets in Augsburg Lechhausen Nord. ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Innovation Tech For Good - German Bionic's Exoskelett für die Pflege

News Innovation seele forscht zur sicheren Gebäudesteuerung

News Innovation 3D-Druck von kreislauffähigen, aufbereiteten Baureststoffen

News Standort ahochdrei Magazin 01.24 erschienen

News Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS-Leitprojekt 2024: Förderung herausragender Umweltinnovationen

News Innovation RFA wird Innovator des Jahres 2024

News Arbeitgeber Fachkräfte gewinnen beim Karriere Kick 2024

News Arbeitgeber Jetzt Anbieter im MINTraum Bayern werden!

News Fachkräfte Firmenkontaktmesse Pyramid: 3000 BesucherInnen treffen auf über 250 Unternehmen

News Fachkräfte Vocatium 2024

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Modellquartier Klimaanpassung

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!