News Innovation Kostenlose Beratung zur Erhöhung der Material- und Rohstoffeffizienz in KMU

Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) und die Würzburger Umwelt- und Qualitätsmanagement Consulting GmbH (WUQM) bieten ab sofort eine Beratungskampagne zur Erhöhung der Material- und Rohstoffeffizienz in Unternehmen.

Ziele

Die Beratung konzentriert sich auf die Säulen Prozessoptimierung, Steigerung der Materialeffizienz und die langfristige Kostensenkung im Betrieb. Das Programm besteht aus einem einführenden und schulenden Workshop. Darauf folgt ein individueller Onlinetermin sowie eine Analyse vor Ort, um Einsparpotenziale zu erkennen. Entsprechend wird bei der Umsetzung von Maßnahmen und bei der Prüfung von Fördermöglichkeiten unterstützt.

Themen

Die einzelbetriebliche Beratung wird zu folgenden Themenfeldern angeboten:

  • Öko- bzw. Produktdesign
  • Digitalisierung des Produktionsnetzwerks
  • Lieferketten
  • kreislauffähigere Geschäftsmodelle
  • Materialkostenrechnung inkl. CO2-Bilanzierung von Produktionsprozessen.
Zielgruppe

Das Programm zielt vor allem auf kleine und mittlere Unternehmen des produzierenden Gewerbes in Bayern ab. Voraussetzung ist die Erfüllung der De-Minimis-Förderung Kriterien.

 Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich an:  materialeffizienz@wuqm.de

  • Weitere Infos über das REZ Bayern finden Sie hier:

Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) und die Würzburger Umwelt- und Qualitätsmanagement Consulting GmbH (WUQM) bieten ab sofort eine Beratungskampagne zur Erhöhung der Material- und Rohstoffeffizienz in Unternehmen.

Ziele

Die Beratung konzentriert sich auf die Säulen Prozessoptimierung, Steigerung der Materialeffizienz und die langfristige Kostensenkung im Betrieb. Das Programm besteht aus einem einführenden und schulenden Workshop. Darauf folgt ein individueller Onlinetermin sowie eine Analyse vor Ort, um Einsparpotenziale zu erkennen. Entsprechend wird bei der Umsetzung von Maßnahmen und bei der Prüfung von Fördermöglichkeiten unterstützt.

Themen

Die einzelbetriebliche Beratung wird zu folgenden Themenfeldern angeboten:

  • Öko- bzw. Produktdesign
  • Digitalisierung des Produktionsnetzwerks
  • Lieferketten
  • kreislauffähigere Geschäftsmodelle
  • Materialkostenrechnung inkl. CO2-Bilanzierung von Produktionsprozessen.
Zielgruppe

Das Programm zielt vor allem auf kleine und mittlere Unternehmen des produzierenden Gewerbes in Bayern ab. Voraussetzung ist die Erfüllung der De-Minimis-Förderung Kriterien.

 Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich an:  materialeffizienz@wuqm.de

  • Weitere Infos über das REZ Bayern finden Sie hier:
REZ-Bayern

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Mit DigiTalents Unterstützung für das eigene Unternehmen gewinnen

News Standort IHK Schwaben unterstützt Unternehmen nach Hochwasser in Bayerisch-Schwaben

News Nachhaltiges Wirtschaften Beratung im Landkreis Augsburg: Betriebe machen mobil

News Immobilien Eberle-Umzug hält Produktion in der Region

News Nachhaltiges Wirtschaften THA stellt „Circular Textiles" vor

News Standort Die intersana 2024

News Arbeitgeber Business Lab - Bayern

News Standort Augsburger Hochschulen erhalten gute Platzierungen in CHE-Hochschulranking

News Standort Die 17. Verleihung des Exportpreises Bayern

News Standort Die Messe A/FAIR

News Standort Reaktivierung der Staudenbahn

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!