Fördervereinsmitglied Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co. KG

wurde 1982 gegründet. Sie hat sich seit dieser Zeit kontinuierlich vom reinen Faserlieferanten zu einem auf Carbon-Werkstoffen spezialisierten Fertigungsprofi mit F + E-Kompetenz entwickelt. So sind durch Neubau und Zukauf mittlerweile drei Werke entstanden und werden 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Das innovative und internationale Unternehmen bietet individuelle Lösungen und Fertigungstechniken für Maschinenbau, Luft-u. Raumfahrt, Automobilindustrie, Bootsbau, Medizin-und Messtechnik in der ganzen Welt wie z.B. Chile und Hawaii auch für Konzerne wie Siemens, BMW und EADS. Die enge Zusammenarbeit mit Hochschulen, Universitäten und Instituten verhilft der Firma über die Forschung zu einer Spitzenstellung in der Branche. Auch die amerikanische NASA belohnt die Firma immer wieder durch anspruchsvolle Aufträge.

Die hochmoderne Ausstattung mit einem umfangreichen Maschinenpark (CNC-Fräsmaschine Wasserstrahlschneidemaschine, Autoklaven, Spezialpressen bis zu 6 Meter Länge, Sägen) und eine selbstentwickelte Montagetechnik machen auch große komplexe Bauteile realisierbar.

Das Unternehmen unterstützt z. Zt. Ca. 15 Hochschulen und Universitäten mit Carbonfasern, Know- How und  Workshops und arbeitet sehr eng mit Ihnen in verschiedenen Projekten.
Praktikanten erfahren ebenso einen Einblick in Material und Verarbeitung wie Diplomanten, die hier mit verschiedenen Projekten an ihrem Diplom arbeiten.

Im Juni 2006 hat das Unternehmen den  Innovationspreis der Industrie- und Handelskammer Schwaben gewonnen. Die Firma Carbon-Werke aus dem Landkreis Donau-Ries überzeugte die Jury, weil die Felge für PKW-Reifen dank der eingesetzten Kohlefasern rund zwei Kilogramm leichter ist als herkömmliche Leichtmetallfelgen. Entlang der Neuentwicklung wurden Verfahrensinnovationen umgesetzt. So entstand eine Technik, mit der sich ohne zu großen Aufwand Beschädigungen an diesen Felgen erkennen lassen.

wurde 1982 gegründet. Sie hat sich seit dieser Zeit kontinuierlich vom reinen Faserlieferanten zu einem auf Carbon-Werkstoffen spezialisierten Fertigungsprofi mit F + E-Kompetenz entwickelt. So sind durch Neubau und Zukauf mittlerweile drei Werke entstanden und werden 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Das innovative und internationale Unternehmen bietet individuelle Lösungen und Fertigungstechniken für Maschinenbau, Luft-u. Raumfahrt, Automobilindustrie, Bootsbau, Medizin-und Messtechnik in der ganzen Welt wie z.B. Chile und Hawaii auch für Konzerne wie Siemens, BMW und EADS. Die enge Zusammenarbeit mit Hochschulen, Universitäten und Instituten verhilft der Firma über die Forschung zu einer Spitzenstellung in der Branche. Auch die amerikanische NASA belohnt die Firma immer wieder durch anspruchsvolle Aufträge.

Die hochmoderne Ausstattung mit einem umfangreichen Maschinenpark (CNC-Fräsmaschine Wasserstrahlschneidemaschine, Autoklaven, Spezialpressen bis zu 6 Meter Länge, Sägen) und eine selbstentwickelte Montagetechnik machen auch große komplexe Bauteile realisierbar.

Das Unternehmen unterstützt z. Zt. Ca. 15 Hochschulen und Universitäten mit Carbonfasern, Know- How und  Workshops und arbeitet sehr eng mit Ihnen in verschiedenen Projekten.
Praktikanten erfahren ebenso einen Einblick in Material und Verarbeitung wie Diplomanten, die hier mit verschiedenen Projekten an ihrem Diplom arbeiten.

Im Juni 2006 hat das Unternehmen den  Innovationspreis der Industrie- und Handelskammer Schwaben gewonnen. Die Firma Carbon-Werke aus dem Landkreis Donau-Ries überzeugte die Jury, weil die Felge für PKW-Reifen dank der eingesetzten Kohlefasern rund zwei Kilogramm leichter ist als herkömmliche Leichtmetallfelgen. Entlang der Neuentwicklung wurden Verfahrensinnovationen umgesetzt. So entstand eine Technik, mit der sich ohne zu großen Aufwand Beschädigungen an diesen Felgen erkennen lassen.

"Der Förderverein hat uns mit der Idee, Teil einer wirtschaftlichen und technischen Gemeinde zu sein, die gut miteinander vernetzt ist, begeistert. Er bietet uns als ein internationales und zukunftsorientiertes Unternehmen eine ideale Plattform, in der wir unser Netzwerk ausbauen und neue bzw. gut ausgebildete Fachkräfte für unsere Expansionsziele engagieren können. Wir freuen uns als neues Mitglied auf eine gute Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern und Partnern."

Annemarie Weißgerber (Geschäftsführerin)

Adresse des Unternehmens

Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co. KG

weitere Mitglieder des Fördervereins

Fördervereinsmitglied Eduard Lutz Schrauben – Werkzeuge GmbH

Die Eduard Lutz Schrauben – Werkzeuge GmbH ist ein familiengeführtes Handelshaus mit Waren aus den Bereichen Hand- und Zerspanungswerkezeuge, Elektrowerkzeuge, Betriebseinrichtungen, technische Produkte, Bau- und Möbelbeschläge, sowie Schließanlagen und Befestigungstechnik. Im Rahmen des ... mehr
Mehr lesen

Fragen zum Förderverein Kontaktieren Sie uns doch einfach

Kommunikation & Standortmarketing

Sayeh Farahpour

Leitung Sekretariat der Geschäftsführung

Andrea Schneider