Netzwerke in A³ Querschnitts-Netzwerke in A³

Unter den querschnittsorientierten Netzwerken sind alle Netzwerke zusammengefasst, die keinen speziellen lokalen oder Branchenbezug aufweisen. Auch in diesem Bereich zeichnet sich Augsburg durch eine Vielzahl spezialisierter Angebote für besondere Zielgruppen und Themen aus.

Querschnitts-Netzwerke umfassen Unternehmensverbände und Interessenverbände ebenso wie Netzwerke und Gruppen, die Beratung, Qualifizierung und Veranstaltungen von und für Unternehmen zum Thema haben.

Weitere Unternehmer-Netzwerke finden Sie bei den lokalen Netzwerken und den Branchennetzwerken.

zurück zu allen Netzwerken

Übersicht der Querschnitts-Netzwerke in A³

AK Unternehmerische Verantwortung der Lokalen Agenda 21 / FOKUS N

Herrn Manfred Agnethler
Universtiät Augsburg

Bürgermeister-Miehle-Str. 33
86199 Augsburg

+49 821 26719052
magnethler@outlook.de
http://www.fokusn.de

FOKUS N ist eine Marke des Arbeitskreises Unternehmerische Verantwortung der Lokalen Agenda 21 – für ein zukunftsfähiges Augsburg. Zwei kompetente Fachkreise arbeiten Hand-in-Hand an den Zielen des Arbeitskreises. Der Veranstaltungskreis konzeptioniert und organisiert unter FOKUS N unterschiedliche Veranstaltungsformate rund um nachhaltiges Wirtschaften. Seit 2013 tauschen wir uns in kleinen und großen Formaten mit bis zu 100 Wirtschaftsakteuren aus, zum Beispiel zu den Vorteilen einer nachhaltigen Unternehmensführung, zum Wertewandel in der Wirtschaft, aber auch zu konkreten Themenstellungen wie zeitgemäßer Führung oder Corporate Citizenship. Der Expertenkreis beleuchtet aktuelle Themen der Nachhaltigkeit und vernetzt Menschen aus dem Bereich verantwortungsvolles Wirtschaften. Dieser Kreis wird gebildet von Engagierten aus der Wirtschaftsförderung, ausgewiesenen CSR-Profis, PR und Fundraisern sowie Experten aus dem ethischen Finanzwesen, Wir bieten den Austausch untereinander,zu Wirtschaftsakteuren aus der Region und stehen diesen als Sparingspartner zur Seite, wenn es um Fragen der Nachhaltigkeit geht.


Aktivsenioren Bayern e. V.

Herr Claus Palm
Regionalleitung

Landshuter Allee 11
80637 München

+49 89 222237
info@aktivsenioren.de
https://www.aktivsenioren.de/

Der gemeinnützige Verein ist seit über 30 Jahren in Bayern tätig. Über 350 Aktivsenioren in ganz Bayern geben in Wirtschaft und Technik nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben gerne ihre gesammelten Berufs- und Lebenserfahrungen ehrenamtlich an kleine und mittlere Betriebe sowie Existenzgründer weiter. Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe nach dem Motto „Alt hilft Jung“. Nicht nur Beratung, sondern auch das Anhören von Sorgen und Problemen des Unternehmers und das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen bilden den Mittelpunkt der Aktivitäten. Dabei geht es um die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Die Beratung erfolgt unabhängig, vertraulich und honorarfrei und kann von einem einmaligen Beratungsgespräch auch in ein über längere Zeit andauerndes Coaching übergehen.


Alumni Netzwerk der Hochschule Augsburg

An der Hochschule 1
86161 Augsburg

+49 821 5586-0
alumni@hs-augsburg.de
https://www.tha.de

Das gP Alumni-Netzwerk der Hochschule Augsburg dient als Plattform für ehemalige Studierende. Im Netzwerk haben Sie die Möglichkeit, mit der Hochschule Augsburg und Ihren ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen in Kontakt zu bleiben sowie berufliche wie auch wissenschaftliche Weiterbildungsangebote zu nutzen. Ein lebendiges Netzwerk lebt vom Engagement seiner Mitglieder, das wir natürlich gerne fördern möchten. Dieses Engagement ist freiwillig und kann materiell oder immateriell sein. Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht erhoben.


Augsburger Personalentscheider-Netzwerk

Herr Wolfgang Braunmüller
Geschäftsführung

Maximilianstraße 3
86150 Augsburg

+49 821 44485-60
+49 821 44485-85
info.augsburg@augusta-pdl.de
http://www.augusta-pdl.de

Das Personalentscheider- Netzwerk ist ein regionaler Treffpunkt und gleichzeitig ein bundesweites Informationsforum für Personaler. Das Herzstück des Netzwerks sind die 3 x im Jahr stattfindenden Personalentscheider- Netzwerktreffen als regelmäßigesForum für hochrangige Personalentscheider, Geschäftsführer, Vorstände, Inhaber und Multiplikatoren aus regionalen Verbänden, Medien und öffentlichen Institutionen. Renommierte Referenten halten mitreißende, interaktive Workshops zu personalspezifischen und Work-Life-Balance Themen. Danach schließt sich entspanntes Networking und Get-Together-Talk an einem besonders schönen Veranstaltungsort an. Einzigartig sind die lockere Netzwerkatmosphäre und hohe Kontaktdichte. Denn pro Veranstaltung werden 50-80 Personalentscheider erwartet.


BPW Germany - Club Augsburg e. V.

Frau Ulrike Schmidt
1. Vorsitzende

Fichtenstraße 12
86356 Neusäß

info@bpwclub-augsburg.de
http://www.bpwclub-augsburg.de

Der BPW Club Augsburg ist Teil des internationalen Netzwerkes Business and Professional Women (BPW), das berufstätige Frauen aus allen Berufsgruppen in Augsburg, Deutschland und weltweit vernetzt. Seit 2001 ist es unser Ziel, Frauen aus Augsburg und Umgebung einander näher zu bringen und sie in ihrem beruflichen Fortkommen zu unterstützen. Jeweils am 2. Dienstag im Monat informieren wir die Clubfrauen und Interessentinnen bei Vorträgen oder Workshops über berufsbezogene Themen und geben neue Anregungen. Diese Veranstaltungen kosten für Nichtmitglieder 15 EUR Eintritt, und wir heißen dann auch Männer willkommen. Am 4. Dienstag im Monat pflegen die Mitglieder bei einem Treffen ihre Kontakte und stoßen neue Projekte an.


Bund der Selbständigen - Gewerbeverband LV Bayern e. V. Bezirk Schwaben

Herrn Tilo Treede
Bezirksgeschäftsführung

Messerschmittstr. 4
86415 Mering

+49 8221 3673-882
+49 8221 3673-884
bds-schwaben@bds-bayern.de
http://www.bds-bayern.de

Wir sind ein branchenübergreifendes Netzwerk für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Gewerbeverbände. Mit 2.400 Mitgliedern in Schwaben (davon über 1.000 im Al- Gebiet) und ca. 50 aktiven Verbänden vor Ort sind wir in der Fläche präsent und regional gut vernetzt. Auf fachlichen und gesellschaftlichen Events in familiärer und ungezwungener Atmosphäre werden unkompliziert neue Kontakte geknüpft. In einem aktiven und gelebten Netzwerk profitieren alle vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch und Synergien. Im BDS wird durch die Branchenvielfalt enormes Know-how gebündelt. Ideen und Projekte entstehen, welche in der Gemeinschaft leichter umgesetzt und multipliziert werden können – nach unserem Motto: Gemeinsam Zukunft gestalten!


Bundesverband Junger Unternehmer Regionalkreis Schwaben

Herrn Jörg Schönfelder

Nordstr. 3
86381 Krumbach

kontakt@junge-unternehmer.eu
http://www.junge-unternehmer.eu

Wir sind das Netzwerk für junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus allen Branchen. Neben der aktiven Interessensvertretung in den politischen Gremien bietet der BJU seinen Mitgliedern hochkarätige Unternehmerseminare und -workshops sowie eine fachliche Begleitung in allen Phasen der Unternehmensentwicklung. Die Möglichkeit, informell und nachhaltig Kontakte zu Gleichgesinnten aufzubauen bzw. diese zu pflegen, ist ein weiterer wichtiger Aspekt unserer Arbeit. In Augsburg fördern wir aktuell den Kontakt zwischen öffentlichen Institutionen und Unternehmen, indem wir ein konstruktives Come-Together der beiden Parteien bei unseren regelmäßig in einem informellen Kreis stattfindenden Unternehmerabenden veranstalten.


Büro für Nachhaltigkeit mit Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 Stadt Augsburg

Herr Dr. Norbert Stamm

Leonhardsberg 15
86150 Augsburg

+49 821 324-7317
+49 821 324-2818
agenda@augsburg.de
http://www.nachhaltigkeit.augsburg.de

Unternehmen, Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung arbeiten im Augsburger Agenda 21-Prozess Richtung Nachhaltigkeit. Eine wichtige Säule nachhaltiger Entwicklung ist die ökonomische Zukunftsfähigkeit. Augsburgs Leitlinien und Ziele hierzu sind in den „Zukunftsleitlinien für Augsburg“ zusammengefasst. In allen 29 Arbeitsgruppen des Agenda 21-Prozesses können Unternehmen gerne mitarbeiten. Besonders interessant für Unternehmen interessant sind der Ak Unternehmerische Verantwortung, der ÖKOPROFIT-Klub, die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt, die Ag Biostadt Augsburg, die Bürgerstiftung Augsburg, die Solidargemeinschaft Unser Land zur Förderung regionaler Lebensmittel und das Internetportal www.lifeguide-augsburg.de für lokalen nachhaltigen Konsum. Darüberhinaus sind einige VertreterInnen von Wirtschaftsvereinigungen und Unternehmen vom Stadtrat in den Nachhaltigkeitsbeirat der Stadt Augsburg berufen. Und nachhaltige Augsburger Unternehmen können sich jedes Jahr um den Augsburger Zukunftspreis bewerben.


BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Richard Lang
Leitung des Kreisverbands

Grottenberg 19
86497 Horgau

+49 8294 8627720
+49 8294 8627721
richard.lang@bvmw.de
http://www.bvmw.de

Der BVMW vertritt den Mittelstand im Wirtschaftsraum Augsburg gegenüber Politik, Behörden und Institutionen. Schwerpunktaktivitäten dieses Netzwerkes sind die Zusammenführung von Unternehmen, der Wissenstransfer, das Beziehungsmanagement, der Austausch von Informationen, die Förderung der weltweiten Vernetzung zur Steigerung der Außenwirtschaft sowie praxisnahe Unternehmertreffen mit Vorträgen von Unternehmern. Derzeit beteiligen sich 200 Unternehmen aus allen Branchen als Partner im Kreisverband des BVMW, davon ca. 50 % aus der Produktion und produktionsnahe Dienstleistungsunternehmen. Politisch spricht der BVMW bundesweit durch angeschlossene Wirtschaftsverbände für 250.000 Mitgliedsunternehmen.


DGB Deutscher Gewerkschaftsbund Region Augsburg

Frau Silke Klos-Pöllinger
Regionalvorsitzende, Geschäftsleitungsebene

Am Katzenstadel 34
86152 Augsburg

+49 821 420797-45
+49 821 420797-47
augsburg@dgb.de
http://augsburg.dgb.de/

Der DGB ist der Dachverband der acht Mitgliedsgewerkschaften. In der Region Augsburg (Stadt Augsburg und die Landkreise Augsburg, Aichach-Friedberg, Dillingen und Donau-Ries) ist er für rund 55 000 Mitglieder verantwortlich. Hauptaufgaben des DGB sind die politische Meinungsbildung innerhalb der Gewerkschaften, die Bündelung gewerkschaftlicher Interessen und deren politische Vertretung nach außen. So ist der DGB gerade in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik erster Ansprechpartner in der Region Augsburg (AOK, HWK, IHK, Arbeitsagentur). Darüber hinaus tritt der DGB als Organisator gewerkschaftlicher Großveranstaltungen – 1. Mai, Internationaler Frauentag, Antikriegstag – in Erscheinung.


DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V.

Max Meixner
Regionalvorsitzender Schwaben

Gögginger Str. 93
86199 Augsburg

+49 8 215010-50
+49 8 2150105-10
max.meixner@meixner-partner.de
http://www.familienunternehmer.eu

DIE FAMILIENUNTERNEHMER (ehemals Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer – ASU) folgen, als die politische Interessenvertretung für mehr als 180.000 Familienunternehmer, den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Familienunternehmen in Deutschland beschäftigen in allen Branchen rund acht Millionen Mitarbeiter und erwirtschaften jährlich einen Umsatz in Höhe von 1.700 Milliarden Euro. Der Verband wurde 1949 als Unternehmerverband von Unternehmern für Unternehmer gegründet.


EmpowerLand

Herrn Philipp Reisner

Altmühlstraße 6
86399 Bobingen

http://www.empower-land.com

Europäische Metropolregion München e. V.

Wolfgang Wittmann
Geschäftsführung

Kardinal-Döpfner-Straße 8
80333 München

+49 89 4520560-0
+49 89 4520560-20
info@metropolregion-muenchen.eu
http://www.metropolregion-muenchen.eu

Der Europäische Metropolregion München (EMM) e. V. dient als offenes Netzwerk für Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und besonders als Plattform für fach- und institutionsübergreifende Projekte. Der Leitsatz des Vereins lautet „Macht mehr miteinander“ und so sind die Vernetzung der verschiedenen Akteure im Verein und die Positionierung der Region als attraktive Wirtschafts- und Forschungsregion wichtige Ziele. 25 südbayerische Landkreise, die sechs kreisfreien Städte Augsburg, Ingolstadt, Kaufbeuren, Landshut, München und Rosenheim, rund 40 kreisangehörige Kommunen, wichtige lokale und internationale Wirtschaftsunternehmen, renommierte Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Verbände sind Mitglieder des EMM e. V.. Gemeinsam engagieren sie sich für die Metropolregion München und initiieren Projekte zu den Themen Mobilität, Wissen, Wirtschaft und Umwelt. All diese Projekte stehen im Zeichen einer nachhaltigen Förderung der Wirtschaftskraft in Einklang mit Natur und Umwelt, um die Lebensqualität in der Metropolregion weiter zu steigern. Von der Arbeit des Vereins profitieren Unternehmen und Institutionen, ebenso wie die Bevölkerung der gesamten Metropolregion München.


Freunde der International School Augsburg ISA e. V.

Herrn Andreas Holme
Vorsitzender

Wernher-von-Braun-Straße 1a
86368 Gersthofen

+49 8221 97-8419
friends-of@isa-augsburg.com
http://www.friends-of-isa.de/

Der Förderverein „Freunde der International School Augsburg ISA e. V.“ wurde 2005 gegründet und unterstützt die Schule bei der Anschaffung von zusätzlichem Lehr- und Lernmaterial sowie bei weiteren schulischen Aktivitäten wie z. B. Unterrichtsreisen.


Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg e. V.

Ursula Baier Pickartz
Geschäftsführung

Rathausplatz 1
86150 Augsburg

+49 821 324-9414
+49 821 324-2121
info@freunde-uni-augsburg.de
http://www.freunde-uni-augsburg.de

Die Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg e.V. ist der Förderverein der Augsburger Universität. Einst war der Verein an der Gründung der Universität beteiligt, nun unterstützt er tatkräftig ihren Ausbau. Ziel der Gesellschaft der Freunde ist es, innovative Projekte, vielversprechende Forschungsvorhaben und den akademischen Nachwuchs der Universität zu fördern. Der Verein möchte außerdem dazu beitragen, die Beziehungen zwischen der Universität und der Wirtschaft sowie der Bevölkerung Augsburgs zu stärken. Sowohl juristische Personen als auch Vereinigungen sonstiger Art können Mitglied der Gesellschaft werden. Gleiches gilt für Privatpersonen, die so ihren Beitrag zur Förderung der universitären Lehre und Forschung in Augsburg leisten können.


GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.

Herr Michael Trommer
Regionalbereichsleitung

Am Tullnaupark 15
90402 Nürnberg

+49 911 433369-0
+49 911 433369-99
info@gpm-ipma.de
http://www.gpm-ipma.de

In Projekten werden Ideen realisiert, die Unternehmen, Organisation oder staatliche Einrichtungen fit für die Zukunft machen. Ob internationaler Konzern, Mittelständler, Verein oder Stadtverwaltung: Professionelles Projektmanagement verwandelt Absichten in messbare Erfolge. Dabei helfen wir. Als gemeinnütziger Verein für alle Fragen des Projektmanagements bietet die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektemanagement e. V. seit über 30 Jahren umfangreiche Serviceleistungen für Einzelpersonen, Unternehmen, Ausbildungseinrichtungen, Politik und Verbände. Mit über 7.800 Mitgliedern ist die GPM das größte Kompetenznetzwerk von Projektmanagement-Experten in Europa. Die Region Augsburg ist eine von 39 Regionen und fördert somit seit Jahren erfolgreich das Netzwerk für Projektmanager im Raum Schwaben.


Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e.V.

Ingrid Eibner
Cluster-Manager | Geschäftsführung, andere/unbekannt

Stettenstr. 1 + 3
86150 Augsburg

+49 821 3162-363
+49 821 3162-178
info@logistik-schwaben.de
http://www.logistik-schwaben.de

Der Logistik-Cluster Schwaben ist 2011 auf Initiative von Unternehmern aus den IHK-Regionen Schwaben und Ulm gegründet worden. Sein Ziel ist, eine enge Vernetzung zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, kommunaler Wirtschaftsförderung und Politik rund um das Thema Logistik zu fördern. Auf Unternehmerseite sind neben den Logistikdienstleistern insbesondere auch produzierende Unternehmen angesprochen. Die Aufgaben des Logistik-Clusters Schwaben sind Hilfestellung mit Branchen- und Marktinformationen, Einsatz für ein klares Profil des Logistik-Standorts Schwaben, Veranstaltungen sowie Unterstützung oder Vermittlung von Projekten. Einmal pro Quartal findet ein Netzwerk-Stammtisch statt, zu dem auch nicht-Mitglieder herzlich eingeladen sind.


Oeconomia Augustana e.V. c/o Werkstatt Solidarische Welt

Herrn Rupert Bader
Vorstand

Weiße Gasse 3
86150 Augsburg

+49 8206 9030-606
info@oeconomia-augustana.org
http://www.oeconomia-augustana.org

Im Jahr 2005 wurde der gemeinnützige Verein gegründet. Der Name geht auf einen Begriff von Dieter Suhr zurück, bis 1990 Professor an der Juristischen Fakultät in Augsburg. Satzungszweck ist die Förderung einer regionalen nachhaltigen Entwicklung. Es soll ein öffentliches Bewusstsein für zukunftsweisendes Wirtschaften und für ein nachhaltiges Geldwesen geschaffen werden. Dafür führt der Verein Bildungs- und Informationsveranstaltungen durch. Ferner initiiert und fördert er Projekte zum Aufbau regionaler Wirtschaftskreisläufe. Übergeordnetes Ziel ist die Stärkung der Region Augsburg. Die Mitglieder und der Vorstand wirken ehrenamtlich. Der gemeinnützige Verein finanziert sich über Mitgliedsanträge und Spenden. Ein Kernprojekt des Vereins ist das „Forum Fließendes Geld“, welches eines der vielen wertvollen Agendaforen der Lokalen Agenda 21 in Augsburg repräsentiert. Unsere Vision ist, dass wir alle miteinander eine Gesellschaft in Frieden gestalten, in der jeder Mensch ein gelingendes Leben für sich entwickeln kann. Dabei soll Geld künftig wieder der Mehrheit der Menschen dienen.


pm-forum Augsburg Projektmanagement live

Herr Dr. Gerhard Wilhelms
andere/unbekannt

Universitätsstr. 16
86159 Augsburg

+49 821 598-4722
+49 821 598-144722
info@pm-forum-augsburg.de
http://www.pm-forum-augsburg.de

Die anerkannte Plattform für Projektmanagement im Raum Augsburg dient dem Erfahrungsaustausch, der Netzwerkbildung und dem Wissenstransfer über verschiedene Branchen hinweg. Das Forum wird von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM), dem Verein der deutschen Ingenieure (VDI), der Hochschule Augsburg und dem Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg getragen. Monatlich veranstalten wir an einem Freitagnachmittag die »pm insight« bzw. »pm on site« in einer Augsburger Firma bzw. den Räumen der Träger. Gerne laden wir Sie zu unseren kostenlosen Events ein.


TEA-Netzwerk

Nadine Kabbeck
Projektleitung

Karlstr. 2
86150 Augsburg

+49 821 45010-0
+49 821 45010-111
tea@region-a3.com
http://www.tea-transfer.de

Das seit 2009 bestehende Netzwerk der Transfereinrichtungen Augsburg „TEA“ bietet Unternehmen einen seriösen, unkomplizierten und praxisorientierten Zugang zum Know-how der Hochschulen, Anwenderzentren und Forschungseinrichtungen in der Region Augsburg. Das TEA-Netzwerk ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie sich über die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen informieren möchten, z.B. im Rahmen unseres umfangreichen Veranstaltungsprogramms.


Das sind unsere Netzwerke Das könnte Sie auch interessieren

Programm 2022/2023 Architektur trifft Holz – Besuchen Sie die aktuellen Holzbaustellen der Region!

Mehr lesen

Netzwerk Holzbau Veranstaltungsübersicht

Exkursionen zu Best-Practice-Beispielen  Fachveranstaltungen für Bauherren, Immobilienwirtschaft, Architekten und Ingenieure im Rahmen der Veranstaltungsreihe Architektur trifft Holz jährliche Weiterbildungsreihe Holzbau Kompakt für Holzbauunternehmen, Architekten und Ingenieure
Mehr lesen

Ansprechpartner/in Haben Sie Fragen?

Sekretariat der Geschäftsführung

Josefine Mayr

E-Mail-Newsletter Bleiben Sie up to date!

Hier geht's zur Anmeldung

Newsletter der Region A³ Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere themenspezifische Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!