Veranstaltung Technologietransfer-Kongress

So viel Technologie und Innovation wie noch nie

Einen Blick in die innovativsten Köpfe der Region und ihre Ideen lieferte auch dieses Jahr wieder der Technologietransfer-Kongress für den Wirtschaftsraum Augsburg. Dieses Innovations-Schaufenster der Region fand zum neunten Mal statt und bot den rund 680 Teilnehmern mit über 60 Referenten und 34 Partnern in 77 Vorträgen einen eindrucksvollen Überblick über die neuesten technologischen Entwicklungen aus der Forschungslandschaft und Wirtschaft der Region A³. Die große Leistungsschau zum Technologietransfer der sieben beteiligten Forschungseinrichtungen im TEA-Netzwerk brach damit, erstmals als Hybridveranstaltung mit einem Vor-Ort-Programm und einem parallelen Online-Programm, erneut alle Rekorde. In über 20 einzelnen Sessions konnten sich Unternehmen dann zahlreiche konkrete Impulse holen, wie sie das im Unternehmen umsetzen können.

Der Technologietransfer-Kongress fand erstmalig als hybrides Format statt: Vor Ort im neuen Gebäude Weitblick 1.7 im Augsburg Innovationspark wurde das Event live übertragen und etwa 30 Gäste waren in Präsenz dabei. Alle Gäste und Referenten waren geimpft, getestet oder genesen und für den entsprechenden Abstand war gesorgt. Am ersten Kongresstag schalteten sich rund 430 Personen digital zu, am zweiten Tag über 250.

 

So viel Technologie und Innovation wie noch nie

Einen Blick in die innovativsten Köpfe der Region und ihre Ideen lieferte auch dieses Jahr wieder der Technologietransfer-Kongress für den Wirtschaftsraum Augsburg. Dieses Innovations-Schaufenster der Region fand zum neunten Mal statt und bot den rund 680 Teilnehmern mit über 60 Referenten und 34 Partnern in 77 Vorträgen einen eindrucksvollen Überblick über die neuesten technologischen Entwicklungen aus der Forschungslandschaft und Wirtschaft der Region A³. Die große Leistungsschau zum Technologietransfer der sieben beteiligten Forschungseinrichtungen im TEA-Netzwerk brach damit, erstmals als Hybridveranstaltung mit einem Vor-Ort-Programm und einem parallelen Online-Programm, erneut alle Rekorde. In über 20 einzelnen Sessions konnten sich Unternehmen dann zahlreiche konkrete Impulse holen, wie sie das im Unternehmen umsetzen können.

Der Technologietransfer-Kongress fand erstmalig als hybrides Format statt: Vor Ort im neuen Gebäude Weitblick 1.7 im Augsburg Innovationspark wurde das Event live übertragen und etwa 30 Gäste waren in Präsenz dabei. Alle Gäste und Referenten waren geimpft, getestet oder genesen und für den entsprechenden Abstand war gesorgt. Am ersten Kongresstag schalteten sich rund 430 Personen digital zu, am zweiten Tag über 250.

 

Hybrides Format Technologietransfer-Kongress 2021

Das Programm

Programmflyer

Partner & Referenten

Referentenporträts

Nachbericht

Pressemitteilung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

13.07. I Erster Kongresstag Kompletter Livestream

Agenda 13. Juli 2021:

14.00 Uhr:

  • Begrüßung
  • Austeller-Pitch
  • Keynote: Digitale Transformation – der Mensch im Mittelpunkt
  • Podiumdiskussion: Aus Fehlern Lernen

16.00 Uhr: Sessions: digitale Fachvorträge

17:00 Uhr: digitales Networking / nowtonext Demo (DZ.S)

17:45 Uhr: Exkursionen für Präsenzteilnehmer

Agenda 13. Juli 2021:

14.00 Uhr:

  • Begrüßung
  • Austeller-Pitch
  • Keynote: Digitale Transformation – der Mensch im Mittelpunkt
  • Podiumdiskussion: Aus Fehlern Lernen

16.00 Uhr: Sessions: digitale Fachvorträge

17:00 Uhr: digitales Networking / nowtonext Demo (DZ.S)

17:45 Uhr: Exkursionen für Präsenzteilnehmer

Programm & Referenten

13.07. | erster Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keynote Dirk Ramhorst

CDO/CIO Senior Vice President Wacker Chemie AG

Digitale Transformation: Der Mensch im Mittelpunkt

CDO/CIO Senior Vice President Wacker Chemie AG

Digitale Transformation: Der Mensch im Mittelpunkt

13.07. | erster Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Podiumsdiskussion: Aus Fehlern Lernen

Moderation: Anahit Chachatryan


Dr. Wolfgang Biegel, Prof. Dr.-Ing. Michael Kupke, Marcel Möstel,
Jessica Rademacher, Dirk Ramhorst

Moderation: Anahit Chachatryan


Dr. Wolfgang Biegel, Prof. Dr.-Ing. Michael Kupke, Marcel Möstel,
Jessica Rademacher, Dirk Ramhorst

13.07. | erster Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Digitalisierung erfolgreich einsetzen

Moderation: Andrea Wenzel

Jahrhundertchance für unsere Wirtschaft? Vernetzte Ökosystemen dank IoT  - Dr. Sebastian Heger & Marcel Möstel, tresmo GmbH

Moderation: Andrea Wenzel

Jahrhundertchance für unsere Wirtschaft? Vernetzte Ökosystemen dank IoT  - Dr. Sebastian Heger & Marcel Möstel, tresmo GmbH

13.07. | erster Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Digitalisierung erfolgreich einsetzen

Moderation: Andrea Wenzel

MAINTELLISENSE. Oder wie Sie mit Ihren Maschinendaten echtes Geld sparen. - Alexander Sailer, manroland Goss web systems GmbH 

Moderation: Andrea Wenzel

MAINTELLISENSE. Oder wie Sie mit Ihren Maschinendaten echtes Geld sparen. - Alexander Sailer, manroland Goss web systems GmbH 

13.07. | erster Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Digitalisierung erfolgreich einsetzen

Moderation: Andrea Wenzel 

Warum komplexe (Digitalisierungs-)Projekte scheitern und wie sich das verhindern lässt - Oliver Vogt, TEAM23 GmbH

Moderation: Andrea Wenzel 

Warum komplexe (Digitalisierungs-)Projekte scheitern und wie sich das verhindern lässt - Oliver Vogt, TEAM23 GmbH

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

14.07. I Zweiter Kongresstag Kompletter Livestream

Agenda 14. Juli 2021:

14.00 Uhr:

  • Begrüßung
  • Aussteller-Pitch
  • Keynote: Innovationsökosysteme: Das wichtigste an Innovation ist Kollaboration!
  • Podiumdiskussion Innovation in A³: Zukunftsperspektiven

16.00 Uhr: Sessions: digitale Fachvorträge

17:00 Uhr: digitales Networking / Virtueller Rundgang durch das DLR

17:45 Uhr: Exkursionen für Präsenzteilnehmer

Agenda 14. Juli 2021:

14.00 Uhr:

  • Begrüßung
  • Aussteller-Pitch
  • Keynote: Innovationsökosysteme: Das wichtigste an Innovation ist Kollaboration!
  • Podiumdiskussion Innovation in A³: Zukunftsperspektiven

16.00 Uhr: Sessions: digitale Fachvorträge

17:00 Uhr: digitales Networking / Virtueller Rundgang durch das DLR

17:45 Uhr: Exkursionen für Präsenzteilnehmer

Programm & Referenten

14.07. | Zweiter Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keynote Prof. Dr. Martina Schraudner

Leitung Fraunhofer CeRRI (Center for Responsible Research and Innovation CeRRI)

Innovationsökosysteme: Das wichtigste an Innovation ist Kollaboration!

Leitung Fraunhofer CeRRI (Center for Responsible Research and Innovation CeRRI)

Innovationsökosysteme: Das wichtigste an Innovation ist Kollaboration!

14.07. | zweiter Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Podiumsdiskussion: Innovation in A³: Zukunftsperspektiven

Moderation: Andrea Wenzel


Prof. Dr. Klaus Drechsler, Wolfgang Hehl, Dr. Ralf Koeppe, Prof. Dr. Markus Sause, Stefan Schimpfle, Prof. Dr. Martina Schraudner

Moderation: Andrea Wenzel


Prof. Dr. Klaus Drechsler, Wolfgang Hehl, Dr. Ralf Koeppe, Prof. Dr. Markus Sause, Stefan Schimpfle, Prof. Dr. Martina Schraudner

14.07. | zweiter Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Künstliche Intelligenz in der Anwendung

Moderation: Andrea Wenzel 

Datenbasierte Extraktion von implizitem Expertenwissen in der Produktion - Richard Nordsieck, XITASO GmbH

Moderation: Andrea Wenzel 

Datenbasierte Extraktion von implizitem Expertenwissen in der Produktion - Richard Nordsieck, XITASO GmbH

14.07. | zweiter Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Künstliche Intelligenz in der Anwendung

Moderation: Andrea Wenzel 

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg - Prof. Dr. Markus Sause, Institut für Materials Resource Management, Uni Augsburg

Moderation: Andrea Wenzel 

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg - Prof. Dr. Markus Sause, Institut für Materials Resource Management, Uni Augsburg

14.07. | zweiter Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Künstliche Intelligenz in der Anwendung

Moderation: Andrea Wenzel 

KI & Trendscouting – Einsatzmöglichkeiten von KI für die Patentüberwachung, Wettbewerberüberwachung und Wettbewerbsanalyse - Fabian Losch, Charrier Rapp & Liebau Patentanwält

Moderation: Andrea Wenzel 

KI & Trendscouting – Einsatzmöglichkeiten von KI für die Patentüberwachung, Wettbewerberüberwachung und Wettbewerbsanalyse - Fabian Losch, Charrier Rapp & Liebau Patentanwält

14.07. | zweiter Kongresstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Session: Digitale Kommunikation aus dem Qubls-Studio

QUBLS – Entwicklung eines Streaming-Studio mit disruptiven Ansatz - Jonas Deinlein, pi-eleven

QUBLS – Entwicklung eines Streaming-Studio mit disruptiven Ansatz - Jonas Deinlein, pi-eleven


Bleiben Sie up to date! Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller Events der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

20.03.2024 | 08:30–17:00 Uhr, im Innovationsbogen Technologietransfer-Kongress 2024

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!