Praxisbeispiel: Nachhaltiges Wirtschaften Ihr klimaneutraler IT-Dienstleister

Peerigon GmbH

Schon das zweite Jahr in Folge ist die Peerigon GmbH klimaneutral und konnte die Emissionen im Vergleich zum Vorjahr bereits reduzieren. Das 20-köpfige IT-Unternehmen gehört zu den ersten klimaneutralen IT-Dienstleistern in Bayern. Von Beginn an liegen soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit im Fokus ihrer Unternehmenswerte.

Mit digitaler Nachhaltigkeit CO2 einsparen

Gemeinsam mit ClimatePartner hat die Peerigon GmbH den sogenannten Corporate Carbon Footprint, die CO2-Bilanz des gesamten Unternehmens, erstellt. Dieser berücksichtigt Emissionsquellen wie Energie und Heizung, aber auch Geschäftsreisen, Büromaterial sowie sämtliche durch das Unternehmen verursachte Emissionen. Durch die bevorzugte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und die Förderung von Dienst-Fahrrädern, dem Gebrauch von klimafreundlichen Geräten und recycelten Verbrauchsmaterialien vermeidet und reduziert Peerigon gemäß der eigenen Nachhaltigkeitsrichtlinien Emissionen dort, wo es möglich ist. Nicht zuletzt durch die eingeschränkte Mobilität während der Corona-Pandemie konnten so im letzten Jahr mehr als 12 Tonnen CO2 eingespart werden. Die bisher nicht unvermeidbaren angefallenen Emissionen in Höhe von 25.886 kg CO2 inklusive eines Sicherheitsaufschlags gleicht Peerigon in Kooperation mit ClimatePartner durch ein international zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus. Bei der Wahl des Projektes war entsprechend der partizipativen Unternehmenskultur von Peerigon das gesamte Team eingebunden. In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Waldschutzprojekt im Kasigau Wildlife Corridor in Kenia. Hier leben bedrohte Arten wie Löwen, Zebras und Papageien. Das Projekt schützt 200.000 Hektar Trockenwald und Savannen vor Entwaldung und Brandrodung und schafft gleichzeitig Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung.

Peerigon GmbH

Seit seiner Gründung im Jahr 2012 steht die Peerigon GmbH, eine Agentur für Softwareentwicklung im Augsburger Startup Zentrum, für professionelle und individuelle Webentwicklung. Zu seinen Dienstleistungen zählen IT-Consulting, digitale Produktentwicklung, Web-Projektunterstützung und Workshops

Das unterstützte Klimaschutzprojekt sowie weitere Informationen zur Klimaneutralität der Peerigon GmbH finden Sie hier. https://www.peerigon.com/de/social-responsibility/ und www.climatepartner.com/15290-2012-1001

Schon das zweite Jahr in Folge ist die Peerigon GmbH klimaneutral und konnte die Emissionen im Vergleich zum Vorjahr bereits reduzieren. Das 20-köpfige IT-Unternehmen gehört zu den ersten klimaneutralen IT-Dienstleistern in Bayern. Von Beginn an liegen soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit im Fokus ihrer Unternehmenswerte.

Mit digitaler Nachhaltigkeit CO2 einsparen

Gemeinsam mit ClimatePartner hat die Peerigon GmbH den sogenannten Corporate Carbon Footprint, die CO2-Bilanz des gesamten Unternehmens, erstellt. Dieser berücksichtigt Emissionsquellen wie Energie und Heizung, aber auch Geschäftsreisen, Büromaterial sowie sämtliche durch das Unternehmen verursachte Emissionen. Durch die bevorzugte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und die Förderung von Dienst-Fahrrädern, dem Gebrauch von klimafreundlichen Geräten und recycelten Verbrauchsmaterialien vermeidet und reduziert Peerigon gemäß der eigenen Nachhaltigkeitsrichtlinien Emissionen dort, wo es möglich ist. Nicht zuletzt durch die eingeschränkte Mobilität während der Corona-Pandemie konnten so im letzten Jahr mehr als 12 Tonnen CO2 eingespart werden. Die bisher nicht unvermeidbaren angefallenen Emissionen in Höhe von 25.886 kg CO2 inklusive eines Sicherheitsaufschlags gleicht Peerigon in Kooperation mit ClimatePartner durch ein international zertifiziertes Klimaschutzprojekt aus. Bei der Wahl des Projektes war entsprechend der partizipativen Unternehmenskultur von Peerigon das gesamte Team eingebunden. In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Waldschutzprojekt im Kasigau Wildlife Corridor in Kenia. Hier leben bedrohte Arten wie Löwen, Zebras und Papageien. Das Projekt schützt 200.000 Hektar Trockenwald und Savannen vor Entwaldung und Brandrodung und schafft gleichzeitig Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung.

Peerigon GmbH

Seit seiner Gründung im Jahr 2012 steht die Peerigon GmbH, eine Agentur für Softwareentwicklung im Augsburger Startup Zentrum, für professionelle und individuelle Webentwicklung. Zu seinen Dienstleistungen zählen IT-Consulting, digitale Produktentwicklung, Web-Projektunterstützung und Workshops

Das unterstützte Klimaschutzprojekt sowie weitere Informationen zur Klimaneutralität der Peerigon GmbH finden Sie hier. https://www.peerigon.com/de/social-responsibility/ und www.climatepartner.com/15290-2012-1001

Kontakt

ZM Nutzfahrzeuge GmbH

Praxisbeispiele Diese Unternehmen zeigen wie es geht

Praxisbeispiel: Nachhaltiges Wirtschaften Worklife Hacks: Nachhaltiges Büro

Ein nachhaltiger Büroalltag muss nicht schwer sein. Kirsten Meisinger, Geschäftsführerin der Agentur Charismarcom, schildert, wie durch viele kleine, aber bewusste Entscheidungen das Thema Nachhaltigkeit auch im Unternehmen umgesetzt werden kann. Sie erklärt, woran sich ihr Handlungskonzept ausrichtet und liefert praktische, leicht umsetzbare Beispiele, wie jedes Büro etwas nachhaltiger wird. ... mehr
Mehr lesen

Praxisbeispiel: Nachhaltiges Wirtschaften Ein Augsburger Startup – gegründet, um die Getränkebranche zu revolutionieren.

Wir sind Ocha-Ocha, ein Augsburger Start-Up mit der Vision, die Getränkebranche nachhaltiger, transparenter und gesünder zu gestalten. ... mehr
Mehr lesen

Praxisbeispiel: Nachhaltiges Wirtschaften Blühpakt Bayern und Betriebe auf gemeinsamem Weg zu mehr Insektenschutz

Der Blühpakt Bayern am Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt Unternehmen bei der naturnahen und insektenfreundlichen Gestaltung ihrer Freiflächen und zeichnet besonders engagierte Unternehmen als „Blühende Betriebe“ aus. ... mehr
Mehr lesen

Aus unserem Themenspektrum Innovation Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Werte schöpfen durch nachhaltiges Wirtschaften.

Während viele noch über nachhaltiges Wirtschaften und Corporate Social Responsibility (CSR) sprechen, übernehmen Unternehmen aus A³ bereits Verantwortung. CSR umfasst soziale, ökologische und ökonomische Aspekte. Wir tragen diese in die Region A³ hinein und sensibilisieren Unternehmen ... mehr
Mehr lesen

INNOVATION IN A³ Das InnovationOffice am Augsburg Innovationspark

Im Technologiezentrum Augsburg entsteht derzeit ein organisationsübergreifender gemeinsamer Arbeitsort für  InnovationsförderInnen. Das selbstgesteckte Ziel dahinter: Mehr als regionales System zusammenspielen, Transparenz für die Unternehmen erhöhen und die Beratung von regionalen ... mehr
Mehr lesen

A³ Atlanten für mehr Wissenstransfer Artikel für unsere A³ Atlanten einreichen

Schicken Sie uns bitte Ihr Angebot, Praxisbeispiel oder Expertenvorstellung. Um Ihnen die Bearbeitung möglichst leicht zu machen, haben wir hier ein Formular angelegt, welchen von Ihrer Seite laufend PRO Angebot befüllt werden kann.
Mehr lesen

INNOVATION IN A³ Wissenstransfer für Unternehmen

Wenn Menschen zusammenkommen, kann Interaktion, Inspiration und Innovation gedeihen. Profitieren Sie von den vielfältigen Optionen und Plattformen des Wissenstransfers in der Region A³ und erfahren Sie, was hier bereits heute möglich ist.
Mehr lesen

INNOVATION IN A³ Digitalisierung und Industrie 4.0

Transformation, Wandel, Wettbewerbsfähigkeit. Die Region Augsburg würdigt ihre traditionelle industrielle Stärke als nachhaltige und erfindungsreiche Basis für künftige technologische Innovationen in Digitalisierung, Künstlicher Intelligenz oder neuen Geschäftsmodellen.
Mehr lesen

Der Arbeitskreis Wasserstoff lädt ein: 2. Regionale Zukunftskonferenz Wasserstoff am 12.12.2023

Veranstaltungsort: IHK Schwaben, Stettenstr. 1+3, 86150 Augsburg
Mehr lesen

Innovation in A³ Mediengallerie Innovation und Technologietransfer

Innovation und Technologietransfer hat viele Gesichter. Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Netzwerke bilden eine dynamische Community in der Region. Ein paar der Gesichter finden Sie hier. In der Mediathek finden Sie Fotos und Videos zu unseren Veranstaltungen und Aktivitäten ... mehr
Mehr lesen

Innovation Technologietransfer-Kongress

Der Technologietransfer-Kongress in Augsburg hat sich in den vergangenen Jahren als regionale Plattform und Treffpunkt etabliert. Jährlich kommen über 300 Teilnehmende aus Wissenschaft und Wirtschaft, weit über Bayerisch-Schwaben hinaus, zusammen. Ziel des Technologietransfer-Kongresses ist es, ... mehr
Mehr lesen

Innovation in A³ Bioökonomie

Neue Werkstoffe sind eine Kernkompetenz von Forschung und Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg. Innovative Unternehmen und  Forschungseinrichtungen der Region arbeiten daran, aus biogenen Rohstoffen  Zukunftsmaterialien herzustellen. Von biobasierten Kunststoffen und Composite-Werkstoffen ... mehr
Mehr lesen

INNOVATION IN A³ Heute entwickeln, was morgen zählt.

Keiner weiß, was die Zukunft genau bringt. Und trotzdem haben wir in der Region A3 ein sehr konkretes Bild von ihr. Open Innovation ist bei uns der Motor für Wachstum und Wohlstand. Wir schauen voraus und arbeiten gemeinsam mit Unternehmern und Wissenschaft aktiv an den großen Zukunftsthemen, an ... mehr
Mehr lesen

Innovation in A³ Praxisbeispiele, die überzeugen

Überzeugen Sie sich von den Good-Practice Beispielen aus der Region A³ – Sie werden überrascht sein, was die Unternehmen heute bereits leisten.
Mehr lesen

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!