Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Videoclip Gartenbau Mägele Regionale Erzeugung – Landwirtschaft in A³

In der Region Augsburg gibt es eine Vielzahl an landwirtschaftlichen Betrieben. In Hofläden, auf regionalen Wochenmärkten oder direkt beim Erzeuger können die frischen, regionalen Waren bezogen werden. Wir haben den Landwirt Stefan Mägele auf seinem Gemüsehof besucht und ihn beim Verkauf an seinem Marktstand auf dem Augsburger Stadtmarkt begleitet. Hier verkauft er alles, was sein Hof zu bieten hat: Gemüse, Salate, Kürbisse, Blumen, Kräuter und Eier. Der Weg vom idylischen Gebenhofen in die Augsburger Innenstadt war kurz.

Herr Mägele, Sie haben entschieden, sich voll der Landwirtschaft zu widmen, warum?

Es macht mir mehr Spaß in der freien Natur zu arbeiten und mein eigener Chef zu sein, als im Büro oder Werkshallen in Industriebetrieben. Des Weiteren sieht man bei den Pflanzen sehr schnell, wie aus einem kleinen Pflänzchen leckeres Gemüse wird, ohne dass viel Anträge/ Formulare ausgefüllt werden müssen. Auch erhalte ich von den Kunden oftmals positives Feedback, was motiviert.

Wo und wie oft verkaufen Sie Ihre Produkte?

Unsere Gemüse wird auf Märkten (Stadtmarkt Augsburg, Wochenmarkt Lechhausen, Wochenmarkt Haunstetten), in unserem Hofladen, in anderen Hofläden (Schwabenbüffel, Sieberhof, Schurkarrle) und auch an Gastronomen wie Cafe Clematis, Kaffeehaus Thalia verkauft.

Da es in den Supermärkten über das ganze Jahr fast alles an Obst und Gemüse gibt, klären wir die Kunden immer wieder auf, wann welches Obst und Gemüse bei uns wächst. Bei uns gibt es auch nur saisonelles Gemüse, im Sommer kann man aus dem Vollen schöpfen, im Winter gibt es hauptsächlich Kraut und Rüben.

In der Region Augsburg gibt es eine Vielzahl an landwirtschaftlichen Betrieben. In Hofläden, auf regionalen Wochenmärkten oder direkt beim Erzeuger können die frischen, regionalen Waren bezogen werden. Wir haben den Landwirt Stefan Mägele auf seinem Gemüsehof besucht und ihn beim Verkauf an seinem Marktstand auf dem Augsburger Stadtmarkt begleitet. Hier verkauft er alles, was sein Hof zu bieten hat: Gemüse, Salate, Kürbisse, Blumen, Kräuter und Eier. Der Weg vom idylischen Gebenhofen in die Augsburger Innenstadt war kurz.

Herr Mägele, Sie haben entschieden, sich voll der Landwirtschaft zu widmen, warum?

Es macht mir mehr Spaß in der freien Natur zu arbeiten und mein eigener Chef zu sein, als im Büro oder Werkshallen in Industriebetrieben. Des Weiteren sieht man bei den Pflanzen sehr schnell, wie aus einem kleinen Pflänzchen leckeres Gemüse wird, ohne dass viel Anträge/ Formulare ausgefüllt werden müssen. Auch erhalte ich von den Kunden oftmals positives Feedback, was motiviert.

Wo und wie oft verkaufen Sie Ihre Produkte?

Unsere Gemüse wird auf Märkten (Stadtmarkt Augsburg, Wochenmarkt Lechhausen, Wochenmarkt Haunstetten), in unserem Hofladen, in anderen Hofläden (Schwabenbüffel, Sieberhof, Schurkarrle) und auch an Gastronomen wie Cafe Clematis, Kaffeehaus Thalia verkauft.

Da es in den Supermärkten über das ganze Jahr fast alles an Obst und Gemüse gibt, klären wir die Kunden immer wieder auf, wann welches Obst und Gemüse bei uns wächst. Bei uns gibt es auch nur saisonelles Gemüse, im Sommer kann man aus dem Vollen schöpfen, im Winter gibt es hauptsächlich Kraut und Rüben.

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Verkauf auf dem Land und dem Verkauf in der Stadt?

Aus meiner Sicht nicht. Unsere Kunden mischen sich durch. Es kommen in den Hofladen Kunden aus Augsburg, aber auch an unsere Marktstände Kunden vom Land.

Sind Sie abseits vom Verkauf auf dem Stadtmarkt auch mal privat in der Stadt? Wenn ja, wo?

Drei meiner Kinder gehen in Augsburg zur Schule, somit sind wir bei den Schulveranstaltungen in Augsburg. Des Weiteren sind die beiden Mädchen an der Ballettakademie Payer, die tolle Auftritte im Kurhaus veranstaltet. Auch bei den Auftritten der Augsburger Domsingknaben sind wir vor Ort, da die beiden Söhne hier aktiv sind.

Einkaufen gehe ich zwar nur selten, wenn dann aber geht es nach Augsburg. Wir versuchen möglichst wenig über das Internet zu bestellen um die regionalen Geschäfte zu unterstützen.

Sie sind auf dem Hof und im Verkauf aktiv. Was machen Sie in Ihrer knapp bemessenen Freizeit?

Da der Hof auch mein Hobby ist, bleibt wirklich nicht viel Zeit für anderes. Natürlich unternehme ich gerne was mit der Familie, begleite die Kinder bei Ihren Aktivitäten.

Mit welchen Merkmalen würden Sie die Region Augsburg beschreiben?

Augsburg hat eine schöne Innenstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und tollen Einkaufsmöglichkeiten wie z.b. den Stadtmarkt. Die Region ist durch Flüsse Wertach, Lech geprägt und verfügt über viel Wälder, was zu tollen Naherholungsmöglichkeiten führt.

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Verkauf auf dem Land und dem Verkauf in der Stadt?

Aus meiner Sicht nicht. Unsere Kunden mischen sich durch. Es kommen in den Hofladen Kunden aus Augsburg, aber auch an unsere Marktstände Kunden vom Land.

Sind Sie abseits vom Verkauf auf dem Stadtmarkt auch mal privat in der Stadt? Wenn ja, wo?

Drei meiner Kinder gehen in Augsburg zur Schule, somit sind wir bei den Schulveranstaltungen in Augsburg. Des Weiteren sind die beiden Mädchen an der Ballettakademie Payer, die tolle Auftritte im Kurhaus veranstaltet. Auch bei den Auftritten der Augsburger Domsingknaben sind wir vor Ort, da die beiden Söhne hier aktiv sind.

Einkaufen gehe ich zwar nur selten, wenn dann aber geht es nach Augsburg. Wir versuchen möglichst wenig über das Internet zu bestellen um die regionalen Geschäfte zu unterstützen.

Sie sind auf dem Hof und im Verkauf aktiv. Was machen Sie in Ihrer knapp bemessenen Freizeit?

Da der Hof auch mein Hobby ist, bleibt wirklich nicht viel Zeit für anderes. Natürlich unternehme ich gerne was mit der Familie, begleite die Kinder bei Ihren Aktivitäten.

Mit welchen Merkmalen würden Sie die Region Augsburg beschreiben?

Augsburg hat eine schöne Innenstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und tollen Einkaufsmöglichkeiten wie z.b. den Stadtmarkt. Die Region ist durch Flüsse Wertach, Lech geprägt und verfügt über viel Wälder, was zu tollen Naherholungsmöglichkeiten führt.

Zur Person Stefan Mägele

Stefan Mägele ist gelernter Gärtner und studierte anschießend Maschinenbau. Seit 2021 betreibt er seinen Betrieb in Vollzeit. Er hat eine Familie mit vier Kindern. Die sind in ihrer Freizeit gerne auf dem Hof dabei!

Weiterführende Links für Interessierte

Videoclips "regionale Identität" "Wir sind A³"

Videoclip Integration und Gemeinschaft Unterstützung bei Tür an Tür

Videoclip Augsburger Hohes Friedensfest Hier wird friedliches Miteinander gelebt

Videoclip Seltene Pflanzen und Tiere Naturschutzgebiet Königsbrunner Heide

Gesamtclip Region Augsburg - Wir sind A³ Einblicke in eine lebenswerte Region

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!