Pressemitteilung 26.10.2022 TONI Park setzt Signal für mehr Nachhaltigkeit und freut sich auf neue Mieter

Ende November ziehen die ersten Mieter in das neue Gebäude B/C im TONI Park in Augsburg-Haunstetten ein. Die TONI KG konnte unter anderem die Siemens AG sowie die Siemens Betriebskrankenkasse, Makandra und IGEL Technology für ihr neues Bürogebäude gewinnen. Zudem soll anstelle des weiteren geplanten Gebäudes E ein attraktiver Park entstehen – das Unternehmen setzt damit ein deutliches Zeichen im Sinne der Nachhaltigkeit.

„Wir freuen uns sehr, Ende November das Gebäude B/C in unserem TONI Park mit den neuen Mietern einzuweihen. Gemeinsam mit den bestehenden Mietern Infineon und Fujitsu kommt damit deutlich mehr Leben in den TONI Park. Damit sich alle unsere Mieter mit ihren Mitarbeitenden wohlfühlen, verzichten wir bewusst auf das ursprünglich zusätzlich geplante Gebäudes E. Stattdessen erweitern wir den TONI Park in Zeiten des Klimawandels im Sinne der Nachhaltigkeit um attraktive Parkflächen“, erklärt Andreas Lesser, geschäftsführender Gesellschafter der TONI KG.

Stattliche Bäume und Blühwiesen

Auf dem 1.200 Quadratmeter großen Grundstück, welches einst für den Bau des Gebäudes E mit einer Geschossfläche von 2.200 Quadratmetern angedacht war, legt die TONI KG die zusätzliche Grünfläche an. Mit der Bepflanzung soll noch vor Weihnachten dieses Jahres begonnen werden. Statt der üblichen Bäumchen mit einem Stammumfang von 12 bis 14 Zentimetern werden Bäume mit bis zu 100 Zentimetern Stammumfang und einer Höhe von zehn Metern verwendet. Ausgewählt werden Baumarten wie beispielsweise Traubeneiche, Hainbuche, Säuleneiche und Waldkiefer, die den trockenen Kiesboden auch langfristig gut vertragen. Zusätzlich sind Sitzgruppen angedacht, die den Mitarbeitenden der Mieter ermöglichen sollen, auch im Freien zu arbeiten. Für eine sichere Internetverbindung sorgt das interne WLAN, auf welches nur Mitarbeitende Zugriff haben.

Mit dem TONI Park entsteht auf einem ehemals bombardierten Flugfeld ein nachhaltiger Büro-Campus. Die ehemals brachliegende Fläche von etwa 30.000 Quadratmetern soll insgesamt fünf neue Bürogebäude sowie ein gemeinsames Parkhaus umfassen. Gebäude A mit einer Brutto-Grundfläche von 12.000 Quadratmetern ist bereits fertiggestellt und zu 100 Prozent vermietet, die Fertigstellung von Gebäude B/C mit einer Brutto-Grundfläche von 15.000 Quadratmetern sowie sechs Geschossen folgt nun im November.

Das Ziel: Benchmark für Nachhaltigkeit in Augsburg

Nicht nur der Außenbereich des Campus ist grün gedacht, sondern auch die Ausgestaltung der Gebäude: Von der Setzung verschiedener Arten großer Bäume, dem Anlegen von Blühwiesen für Insekten und der Dachbegrünung inklusive Hügel und Insektenhotels über die Grünfassadengestaltung des Parkhauses und Nistkästen für Mauersegler bis hin zum Heizen und Kühlen mit Grundwasserwärmepumpen reicht das Repertoire nachhaltiger Maßnahmen. Zusätzlich soll auf den BÖWE-Dächern eine Photovoltaik-Anlage mit 7.000 Quadratmetern Kollektoren errichtet werden, sodass der Büro-Campus im TONI Park heiz- und kühltechnisch völlig autark ist.

Damit soll das Projekt zum Benchmark für Nachhaltigkeit werden. Um dies zu unterstreichen, strebt die TONI KG die Zertifizierung des Büro-Campus durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen an. „Sowohl der Klimawandel als auch der demografische Wandel erfordern zukunftsfähige Bürowelten. Für den Wirtschaftsstandort Augsburg ist ein attraktives Angebot an nachhaltigen Büro-Konzepten unerlässlich. Daher sind Office-Gebäude mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Naturschutz, wie sie der TONI Park bietet, eine große Bereicherung für den Standort“, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Ende November ziehen die ersten Mieter in das neue Gebäude B/C im TONI Park in Augsburg-Haunstetten ein. Die TONI KG konnte unter anderem die Siemens AG sowie die Siemens Betriebskrankenkasse, Makandra und IGEL Technology für ihr neues Bürogebäude gewinnen. Zudem soll anstelle des weiteren geplanten Gebäudes E ein attraktiver Park entstehen – das Unternehmen setzt damit ein deutliches Zeichen im Sinne der Nachhaltigkeit.

„Wir freuen uns sehr, Ende November das Gebäude B/C in unserem TONI Park mit den neuen Mietern einzuweihen. Gemeinsam mit den bestehenden Mietern Infineon und Fujitsu kommt damit deutlich mehr Leben in den TONI Park. Damit sich alle unsere Mieter mit ihren Mitarbeitenden wohlfühlen, verzichten wir bewusst auf das ursprünglich zusätzlich geplante Gebäudes E. Stattdessen erweitern wir den TONI Park in Zeiten des Klimawandels im Sinne der Nachhaltigkeit um attraktive Parkflächen“, erklärt Andreas Lesser, geschäftsführender Gesellschafter der TONI KG.

Stattliche Bäume und Blühwiesen

Auf dem 1.200 Quadratmeter großen Grundstück, welches einst für den Bau des Gebäudes E mit einer Geschossfläche von 2.200 Quadratmetern angedacht war, legt die TONI KG die zusätzliche Grünfläche an. Mit der Bepflanzung soll noch vor Weihnachten dieses Jahres begonnen werden. Statt der üblichen Bäumchen mit einem Stammumfang von 12 bis 14 Zentimetern werden Bäume mit bis zu 100 Zentimetern Stammumfang und einer Höhe von zehn Metern verwendet. Ausgewählt werden Baumarten wie beispielsweise Traubeneiche, Hainbuche, Säuleneiche und Waldkiefer, die den trockenen Kiesboden auch langfristig gut vertragen. Zusätzlich sind Sitzgruppen angedacht, die den Mitarbeitenden der Mieter ermöglichen sollen, auch im Freien zu arbeiten. Für eine sichere Internetverbindung sorgt das interne WLAN, auf welches nur Mitarbeitende Zugriff haben.

Mit dem TONI Park entsteht auf einem ehemals bombardierten Flugfeld ein nachhaltiger Büro-Campus. Die ehemals brachliegende Fläche von etwa 30.000 Quadratmetern soll insgesamt fünf neue Bürogebäude sowie ein gemeinsames Parkhaus umfassen. Gebäude A mit einer Brutto-Grundfläche von 12.000 Quadratmetern ist bereits fertiggestellt und zu 100 Prozent vermietet, die Fertigstellung von Gebäude B/C mit einer Brutto-Grundfläche von 15.000 Quadratmetern sowie sechs Geschossen folgt nun im November.

Das Ziel: Benchmark für Nachhaltigkeit in Augsburg

Nicht nur der Außenbereich des Campus ist grün gedacht, sondern auch die Ausgestaltung der Gebäude: Von der Setzung verschiedener Arten großer Bäume, dem Anlegen von Blühwiesen für Insekten und der Dachbegrünung inklusive Hügel und Insektenhotels über die Grünfassadengestaltung des Parkhauses und Nistkästen für Mauersegler bis hin zum Heizen und Kühlen mit Grundwasserwärmepumpen reicht das Repertoire nachhaltiger Maßnahmen. Zusätzlich soll auf den BÖWE-Dächern eine Photovoltaik-Anlage mit 7.000 Quadratmetern Kollektoren errichtet werden, sodass der Büro-Campus im TONI Park heiz- und kühltechnisch völlig autark ist.

Damit soll das Projekt zum Benchmark für Nachhaltigkeit werden. Um dies zu unterstreichen, strebt die TONI KG die Zertifizierung des Büro-Campus durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen an. „Sowohl der Klimawandel als auch der demografische Wandel erfordern zukunftsfähige Bürowelten. Für den Wirtschaftsstandort Augsburg ist ein attraktives Angebot an nachhaltigen Büro-Konzepten unerlässlich. Daher sind Office-Gebäude mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Naturschutz, wie sie der TONI Park bietet, eine große Bereicherung für den Standort“, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Download Presseunterlagen

Download PM Neues aus dem TONI Park

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF downloaden.

Herunterladen

Download Digitale Pressemappe Wirtschaftsraum Augsburg

Hier können Sie die digitale Pressemappe zum Wirtschaftsraum Augsburg als PDF herunterladen.

Herunterladen

Download A³ Logopaket (RGB)

Die Logos stehen Ihnen für Web/Officeanwendungen in RGB in folgenden Dateiformaten zur Verfügung:
EPS und JPEG und SVG.

Nutzungsrechte und Verwendungshinweise: siehe ReadMe-Datei.

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Lena-Marie Buhler

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News Standort IHK Schwaben unterstützt Unternehmen nach Hochwasser in Bayerisch-Schwaben

Das aktuelle Hochwasser hat viele Menschen und Unternehmen in Bayerisch-Schwaben schwer getroffen. Besonders Unternehmen leiden unter teils immensen Schäden. Die IHK Schwaben steht ihren Mitgliedsunternehmen in dieser schwierigen Zeit unterstützend zur Seite. Sie bietet umfangreiche Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote, um die drängendsten Fragen zu klären und den Unternehmen zu helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Beratung im Landkreis Augsburg: Betriebe machen mobil

Steigende Energiekosten, Fachkräftemangel, die Notwendigkeit Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen und nicht zuletzt neue Arbeitsweisen, wie das Homeoffice: Die Herausforderungen für Unternehmen sind vielschichtig. Der Landkreis Augsburg will diese daher bei der Bewältigung mit einem ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Eberle-Umzug hält Produktion in der Region

Das Augsburger Unternehmen Eberle zieht gemeinsam mit der s.o. Aktiengesellschaft Greiffenberger innerhalb Augsburgs um. Die neue Produktionsstätte in Lechhausen soll dazu beitragen, zukunftsorientiert zu produzieren. Bis Ende 2027 soll die Produktion dort starten. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften THA stellt „Circular Textiles" vor

Die Technische Hochschule Augsburg (THA) setzt mit der DATIpilot-Innovationscommunity „Circular Textiles” neue Impulse für eine nachhaltige Textilindustrie am Standort Augsburg. Bei einer Informationsveranstaltung im Recycling Atelier Augsburg wurde das Projekt öffentlich vorgestellt. Im ... mehr
Mehr lesen

News Standort Die intersana 2024

Die intersana 2024 ist ein Gesundheits- und Lifestyle-Event. Innerhalb der drei Tage waren 100 Aussteller und 4.500 Besucher vor Ort. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Business Lab - Bayern

Ab Beginn des Jahres 2024 unterstützt das Bayerische Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales mit Mitteln des ESF+ Bayern Unternehmer:innen und Geschäftsleitungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) in Bayern für zwei Jahre dabei, ihr Unternehmen strukturell weiterzuentwickeln und agiler aufzustellen - mit dem Ziel, sich darüber mehr Zeit und Freiräume für zukunftsorientierte „Arbeit am Unternehmen“ zu erschließen. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Augsburger Hochschulen erhalten gute Platzierungen in CHE-Hochschulranking

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE-Hochschulranking) hat die Informatik-Studiengänge der Technischen Hochschule Augsburg und die Universität Augsburg bewertet. Die THA zählt im CHE-Hochschulranking zu den besten fünf Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Technische Hochschulen im Bereich Informatik in Deutschland. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Die 17. Verleihung des Exportpreises Bayern

Der Exportpreis Bayern wird am 20.11.2024 zum 17. Mal an kleine und mittlere bayerische Unternehmen verliehen. Die Qualität des Unternehmens steht im Vordergrund. Ab sofort bis zum 31. Juli 2024 haben Sie die Möglichkeit, sich für diesen renommierten Preis zu bewerben. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Die Messe A/FAIR

Die Messe Augsburg organisiert für März kommenden Jahres vom 7. bis 9. März 2025 eine neue Endverbrauchermesse „A/FAIR – Dein Augsburger Erlebnismesse“. Die Messe beinhaltet die Themen „Freizeit & Tourismus“, Heim & Genuss“ und „Region & Heimat“. Jedes Themengebiet ist in einer eigenen Messehalle, um Verbraucher:innen einen konzentrierten Marktüberblick zu bieten. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Reaktivierung der Staudenbahn

Am 5. Juni fand in Fischach eine Informationsveranstaltung zur Reaktivierung der nördlichen Staudenbahn statt. Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ul (SWU) planen die Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke von Gessertshausen über Fischach bis nach Langenneufnach. Die 13km lange Strecke soll im Jahr 2027 für den Personenverkehr fertiggestellt werden. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation THA_impact

Am 24. April war die THA_impact der Technischen Hochschule Augsburg. Die Hochschule zeigte, welche Innovationskraft in der Region ist. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Bau bisher größter KiTA Augsburgs

In Augsburg-Haunstetten ist die bisher größte Kindertagesstätte der Stadt Augsburg geplant. Bis Ende 2025 sollen 296 Betreuungsplätze im neuen KiTa-Campus „Auf dem Nol“ entstehen. ... mehr
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!