News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Franziska Rumold

Seit Februar 2023 ist Franziska Rumold Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. In den Endzügen ihres Geographiestudiums unterstützt die Werkstudentin das Team im Bereich Fachkräftesicherung und -marketing. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, was für sie die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Arbeitgeber ausmacht…

Franziska, wie bist du zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gekommen?

Im Rahmen meines Studiums ist es vorgesehen, ein Pflichtpraktikum in einem Unternehmen mit geographischen Bezug zu absolvieren. Hier eröffneten sich mir endlose Möglichkeiten. Die Regio wurde mir nicht nur in mehreren Vorlesung als Praktikumspartner vorgeschlagen, sondern auch von vielen KommilitonInnen empfohlen. Ursprünglich als Praktikum geplant, bot sich mir beim Vorstellungsgespräch die Chance auf eine Werkstudierendenstelle - zu der ich natürlich nicht nein sagen konnte. 

Wie war dein Start bei der Regio?

Angefangen habe ich Mitte Februar 2023. Mein erster Tag war sehr informativ und aufschlussreich. Ich wurde sehr herzlich begrüßt, durch die Räumlichkeiten geführt und konnte gleich am großen Gesamtmeeting teilnehmen. Dies war die perfekte Gelegenheit, das komplette Team kennenzulernen und mich vorstellen zu können. Der anschließende Kuchen, der mich in der Küche erwartete, war das i-Tüpfelchen des Tages 😀 Die weiteren Tage waren gefüllt mit Schulungen, in denen ich die verschiedenen Programme kennenlernen konnte, damit einem erfolgreichen Start in meine Tätigkeit nichts entgegenstand. 

Wenn du deine Tätigkeit in drei Worten beschreiben sollst, welche wären das?

Spannend, abwechslungsreich und sehr angenehm!

Was macht die Regio als Arbeitgeber für dich aus?

Von Anfang an wird man mit offenen Armen empfangen. Ich fühle mich in der Umgebung sehr wohl, da die Stimmung sehr freundlich und offen ist und ich mich bei Fragen jederzeit an meine Ansprechpartnerinnen wenden kann. Es gab noch nie einen Tag, an dem ich nicht gerne ins Büro gegangen bin, da die Arbeit sehr viel Spaß macht. Durch meine Arbeit bei der Regio lerne ich immer mehr schöne Seiten von Augsburg kennen und mir gefällt der Gedanke, aktiv die Region mitgestalten zu können. Die spannenden Aufgaben, die man bearbeiten darf und das Vertrauen, das einem hier geschenkt wird, sind nur ein weiterer Pluspunkt der Arbeit bei der Regio.  

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Zu Beginn meines Arbeitstages checke ich erst einmal meine Mails und schreibe mir für den Tag oder die Woche eine ToDo-Liste, um den Überblick über meine Aufgaben nicht zu verlieren. Stehen Events und Veranstaltungen an, kümmere ich mich um die Vorbereitungen wie Broschüren zusammensuchen etc. An anderen Tagen beschäftige ich mich mehr mit Aufgaben für die Website, wie dem Einpflegen eines neuen Praxisbeispiels oder dem Verfassen eines Newsbeitrages. Die Aufgaben sind sehr vielfältig und kein Tag gleicht (zum Glück) dem anderen. 

Wie schaffst du es, Studium und Beruf unter einen Hut zu bekommen?

Da ich mich in den Endzügen meines Bachelorstudiums befinde, schreibe ich neben der Arbeit gerade "nur" an meiner Bachelorarbeit und kann mir meine Zeit super flexibel einteilen. 3 Tage die Woche arbeite ich bei der Regio, zwei Tage die Woche verbringe ich in der Bib - dies hilft mir, nicht komplett in der Prokrastination zu versinken und bietet mir den perfekten Mix zwischen Arbeit und Uni. Die hohe Flexibilität meiner Arbeit bei der Regio ermöglicht es mir jedoch auch im Notfall, meine Zeiten auf wichtige Termine, wie einem Gespräch mit meinem Bachelorarbeitsbetreuer, abzustimmen. 

Hast du Tipps für Interessenten an Werkstudentenstellen bei der Regio?

Aller Anfang ist schwer! Aber bei der Regio wird er euch um einiges erleichtert 🙂 Fragt viel nach und habt den Mut, Fehler zu machen. Mit der Zeit lernt man alles kennen und fühlt sich immer sicherer. 

Liebe Franziska, vielen Dank für Deine spannenden Einblicke…

Seit Februar 2023 ist Franziska Rumold Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. In den Endzügen ihres Geographiestudiums unterstützt die Werkstudentin das Team im Bereich Fachkräftesicherung und -marketing. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, was für sie die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Arbeitgeber ausmacht…

Franziska, wie bist du zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gekommen?

Im Rahmen meines Studiums ist es vorgesehen, ein Pflichtpraktikum in einem Unternehmen mit geographischen Bezug zu absolvieren. Hier eröffneten sich mir endlose Möglichkeiten. Die Regio wurde mir nicht nur in mehreren Vorlesung als Praktikumspartner vorgeschlagen, sondern auch von vielen KommilitonInnen empfohlen. Ursprünglich als Praktikum geplant, bot sich mir beim Vorstellungsgespräch die Chance auf eine Werkstudierendenstelle - zu der ich natürlich nicht nein sagen konnte. 

Wie war dein Start bei der Regio?

Angefangen habe ich Mitte Februar 2023. Mein erster Tag war sehr informativ und aufschlussreich. Ich wurde sehr herzlich begrüßt, durch die Räumlichkeiten geführt und konnte gleich am großen Gesamtmeeting teilnehmen. Dies war die perfekte Gelegenheit, das komplette Team kennenzulernen und mich vorstellen zu können. Der anschließende Kuchen, der mich in der Küche erwartete, war das i-Tüpfelchen des Tages 😀 Die weiteren Tage waren gefüllt mit Schulungen, in denen ich die verschiedenen Programme kennenlernen konnte, damit einem erfolgreichen Start in meine Tätigkeit nichts entgegenstand. 

Wenn du deine Tätigkeit in drei Worten beschreiben sollst, welche wären das?

Spannend, abwechslungsreich und sehr angenehm!

Was macht die Regio als Arbeitgeber für dich aus?

Von Anfang an wird man mit offenen Armen empfangen. Ich fühle mich in der Umgebung sehr wohl, da die Stimmung sehr freundlich und offen ist und ich mich bei Fragen jederzeit an meine Ansprechpartnerinnen wenden kann. Es gab noch nie einen Tag, an dem ich nicht gerne ins Büro gegangen bin, da die Arbeit sehr viel Spaß macht. Durch meine Arbeit bei der Regio lerne ich immer mehr schöne Seiten von Augsburg kennen und mir gefällt der Gedanke, aktiv die Region mitgestalten zu können. Die spannenden Aufgaben, die man bearbeiten darf und das Vertrauen, das einem hier geschenkt wird, sind nur ein weiterer Pluspunkt der Arbeit bei der Regio.  

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Zu Beginn meines Arbeitstages checke ich erst einmal meine Mails und schreibe mir für den Tag oder die Woche eine ToDo-Liste, um den Überblick über meine Aufgaben nicht zu verlieren. Stehen Events und Veranstaltungen an, kümmere ich mich um die Vorbereitungen wie Broschüren zusammensuchen etc. An anderen Tagen beschäftige ich mich mehr mit Aufgaben für die Website, wie dem Einpflegen eines neuen Praxisbeispiels oder dem Verfassen eines Newsbeitrages. Die Aufgaben sind sehr vielfältig und kein Tag gleicht (zum Glück) dem anderen. 

Wie schaffst du es, Studium und Beruf unter einen Hut zu bekommen?

Da ich mich in den Endzügen meines Bachelorstudiums befinde, schreibe ich neben der Arbeit gerade "nur" an meiner Bachelorarbeit und kann mir meine Zeit super flexibel einteilen. 3 Tage die Woche arbeite ich bei der Regio, zwei Tage die Woche verbringe ich in der Bib - dies hilft mir, nicht komplett in der Prokrastination zu versinken und bietet mir den perfekten Mix zwischen Arbeit und Uni. Die hohe Flexibilität meiner Arbeit bei der Regio ermöglicht es mir jedoch auch im Notfall, meine Zeiten auf wichtige Termine, wie einem Gespräch mit meinem Bachelorarbeitsbetreuer, abzustimmen. 

Hast du Tipps für Interessenten an Werkstudentenstellen bei der Regio?

Aller Anfang ist schwer! Aber bei der Regio wird er euch um einiges erleichtert 🙂 Fragt viel nach und habt den Mut, Fehler zu machen. Mit der Zeit lernt man alles kennen und fühlt sich immer sicherer. 

Liebe Franziska, vielen Dank für Deine spannenden Einblicke…

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Arbeitgeber Neue Wege wagen im Fachkräftemangel

Das neue Workbook P³erspektive Personal des rkw-Kompetenzzentrums soll helfen die Fachkräftekrise zu meistern und neue Lösungsmöglichkeiten zu finden. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

Die Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg lud zu ihrer jährlichen Gemeinschaftsveranstaltung zur Finstral GmbH ein. ... mehr
Mehr lesen

News SERvice 3 Fragen an...Werkstudent Leon Keßler

Seit September 2023 ist Leon Keßler erst als Praktikant und seit Dezember als Werkstudent Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Aktuell unterstützt er Martina Medrano bei ihrer Arbeit für die Koordinierungsstelle Wasserstoff. Wir haben ihm drei Fragen zu seinen Arbeitserfahrungen bei der ... mehr
Mehr lesen

News Service 3 Fragen an...Praktikantin Hannah Bährle

Seit Oktober 2023 ist Hannah Bährle als Praktikantin Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Hannahs Aufgabengebiet liegt im Bereich Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing. Hier unterstützt sie Lena-Marie Buhler und Werkstudentin Stefanie Göttler im Tagesgeschäft. Wir ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer neuen Auszubildenden Anna Niederreiter

Seit September 2023 ist Anna Niederreiter Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Nachdem Anna bereits einige Jahre in einem anderen Berufsfeld tätig war, unterstützt die Auszubildende nun das Sekretariat bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben. Wir haben die neue Auszubildende aus Augsburg ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Beteiligungsmöglichkeit für Unternehmen: Firmenkontaktmesse Pyramid 2024

Die Firmenkontaktmesse Pyramid zählt zu den wichtigsten Kommunikations- und Recruiting-Plattformen für Studierende und Unternehmen in Süddeutschland und bietet Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg direkten Kontakt zu potentiellen Nachwuchsfachkräften. ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Stefanie Göttler

Seit Juni 2023 ist Stefanie Göttler Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Steffi ist immer dort zu finden, wo es kreativ wird: Die Werkstudentin unterstützt das Standort- und Kommunikationsteam bei der visuellen und redaktionellen Außendarstellung der Regio. Wir haben sie gefragt, was ihr am ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer neuen Auszubildenden Jenny Meitinger

Seit September 2023 ist Jenny Meitinger Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Gerade mit der Schule fertig, unterstützt die Auszubildende nun das Sekretariat mit Büro- und Verwaltungsaufgaben. Wir haben Jenny gefragt, was sie bisher am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, wie sie ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Natalie Notzon

Seit September 2023 ist Natalie Notzon Werkstudentin im Bereich Assistenz der Geschäftsführung bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Zuvor hat die gebürtige Hessin nebst ihrem BWL-Studium an der Technischen Hochschule Augsburg ein Praktikum bei uns absolviert. Wir haben Natalie gefragt, was ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Vocatium 2023: Ausbildungsbetriebe und SchülerInnen im Gespräch

Zum ersten Mal war die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH mit einem A³ Gemeinschaftsstand auf der Augsburger Vocatium Messe vertreten. Die Fachmesse für Ausbildung+Studium gibt Ausbildungssuchenden Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten für Studien- und Berufswahl in der Region A³. Die ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Berufswahl-Messe Vocatium 2023: Messestand des Wirtschaftsraum A³ und seine Kernbranchen

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist mit einem Messestand auf der Ausbildungsmesse Vocatium am 4. und 5. Juli 2023 in Augsburg vertreten. ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Lisa Weißenberger

Seit Februar 2023 unterstützte uns Lisa Weißenberger für neun Monate. In Vorbereitung auf ihr geplantes Masterstudium im Bereich Marketing unterstützte die Werkstudentin das Team im Bereich Kommunikation, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Nachhaltiges Wirtschaften Lastenrad im Gewerbe: Umsteiger gesucht!

News Fachkräfte Erfolgreiches Leadership Mindset entwickeln!

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreis 2024

News Nachhaltiges Wirtschaften Regio Augsburg goes FC Augsburg

News Innovation sparkscon 2024 – Ein Tag voller digitaler Innovation

News Innovation Innovatives Kühlsystem für Quantencomputer aus Augsburg

News Infrastruktur Smartes Gießmanagement für Augsburg

News Innovation Doktorwürde nun auch an der THA – Promotionszentrum DigiTech eröffnet

News Innovation KI-basierte Regelungssysteme

News Nachhaltiges Wirtschaften Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg

News Nachhaltiges Wirtschaften Erste Befragungsrunde des Nachhaltigkeitsmonitors abgeschlossen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter der Region A³ Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere themenspezifische Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!