Erfolgsstory A³ Aktivkreis Immobilien Immobilienbranche vernetzt

Im Wirtschaftsraum Augsburg haben sich über 100 Branchenvertreter zusammengeschlossen, um  eine Kommunikations- und Kooperationsplattform zu nutzen. Gemeinsam gestalten, fördern und vermarkten die Mitglieder im Aktivkreis Immobilien die Region Augsburg. Sie verbindet ein gemeinsames Verständnis von der Zukunft ihres Wirtschaftsraums. Netzwerktreffen fördern den Austausch.

Darum geht’s:

  • Über gemeinsame Werte kooperieren, statt konkurrieren
  • Immobilienstandort fit für die Zukunft machen
  • Plattformen bieten Investoren- und Neukundengewinnung

Vision für morgen

Akteure der regionalen Immobilienwirtschaft sind im A³ Aktivkreis Immobilien seit über zehn Jahren in einem offenen Netzwerk zusammengeschlossen. Sie machen sich gemeinsam stark für Ihre Region. Zugleich bietet das Dach des A³ Standortmarketings ihren Projekten eine stärkere Wahrnehmung. Sie verbindet auch eine gemeinsame Vision: Die Region Augsburg ist offen, vielfältig und attraktiv für junge und ältere Menschen, für Unternehmen und Finanziers aus aller Welt.

Vitaler Wertetreiber

Die Immobilienbranche hat früh erkannt, dass sie intensiv zusammenarbeiten muss, denn die Entwicklung des Immobilienmarktes ist immer eine Gemeinschaftsaufgabe. Der Bedarf sich auszutauschen ist besonders hoch. Der Aktivkreis ist der ehrenamtliche Motor und die Interessensvertretung der Immobilienbranche in der Region A³. Zur Realisierung der Vision möchten die Mitglieder im Aktivkreis Immobilien ein starker, vitaler und wahrnehmbarer Wertetreiber sein.

Die Mitglieder geben Impulse für die Stadt- und Regionalentwicklung sowie das Standortmarketing und bringen sich über Expertisen in relevante fachliche Belange ein. Hierbei bringt jeder die Stärken seines Segments ein. Damit möchten sie einen Beitrag für nachhaltigen Wohlstand und soziale Ausgewogenheit leisten, um die Region Augsburg – unter Anerkennung ihrer Tradition – fit für die Zukunft zu machen. Sie verstehen sich dabei als Anstoßgeber und Partner an der Schnittstelle zwischen der Immobilienbranche, Politik und Verwaltung. 

Die Marke für den Immobilienstandort A³ wird von den Mitgliedern des Aktivkreises Immobilien mit transportiert. Die Marketinginstrumente werden regelmäßig überprüft, denn nur mit den richtigen Instrumenten kommt man zum Ziel. So kann eine klare Abgrenzung zu anderen Standorten mit ähnlichen Voraussetzungen erfolgen.

"Wir bieten Räume zum Denken und Arbeiten in besonderer Atmosphäre und entwickeln hierfür denkmalgeschützte Areale, wie beispielsweise den ehemaligen Augsburger Schlacht- und Viehhof, zum heutigen SchlachthofQuartier. Wir sind zuverlässig, investitionsbereit und denken langfristig. Mit unseren Projekten schaffen wir nicht nur Räume, sondern auch Werte – für uns und unsere Region."

Benjamin Dierig, Sprecher im Aktivkreis Immobilien und Vorstand der Dierig Holding AG.

(Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH/Fotograf Stefan Mayr)

So macht das Branchennetzwerk die Zukunft besser:

  • Die Mitglieder gestalten die Region für nachfolgende Generationen aktiv mit
  • Die Netzwerk-Aktivitäten stärken die positive Wahrnehmung des Standorts
  • Sie führen einen kritischen Diskurs und bieten Lösungsvorschläge für Herausforderungen unserer Zeit

Instrumente für die Zusammenarbeit

Expertisen werden zusammengetragen und finden über eigene Fachveranstaltungen, Kampagnen wie auch Event-Beteiligungen geeignete Plattformen. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH übernimmt hierbei oftmals die Rolle des Moderators oder Veranstalters. Im Branchennetzwerk werden die Aktivitäten gebündelt. So entstehen Instrumente mit starker Wirkung nach Außen und Innen.

Mit einem Gemeinschaftsstand auf der Expo Real in München präsentierte sich die Region Augsburg bereits 15 Mal auf internationaler Bühne. Dort zeigen private und kommunale Immobilienakteure aus A³ Flagge. Sie stellen ihre vielfältigen Projekte und Expertisen vor. Die Region kann sich damit als Top Immobilien- und Investitionsstandort im süddeutschen Raum positionieren. Der A³ Immobilienkongress ist die Fachveranstaltung in der Region und darüber hinaus. Hochkarätige Referenten bringen jährlich ihre Expertisen ein. Exkursionen und Begleitausstellungen begeistern die überregionalen Teilnehmer auf dem B2B-Fachkongress, der regelmäßig bis zu 350 Gäste anlockt.

Die A³ (digitalen) Investorentage bieten den Dialog mit Marktexperten, Standortinteressenten und Multiplikatoren. Großmakler, Investoren und Pressevertreter erfahren dort hautnah und an spannenden Projekten, warum die Region inzwischen eine solch hohe Strahlkraft besitzt. Transparenz schafft der A³ Immobilienmarktreport, ein professionelles Instrument in der Ansprache von Investoren. Er wurde ebenfalls von Vertretern des Aktivkreises, vor vielen Jahre, aus der Taufe gehoben. Mit transparenten Daten und Informationen schafft er eine fundierte Entscheidungsgrundlage für alle Immobilienakteure, die neue Standorte für sich erschließen möchten.

Und seit dem Jahr 2020 gibt es eine Kampagne für die Region: Die A³ Standortkampagne adressiert Standortinteressenten, Fachkräfte und Multiplikatoren in ganz Deutschland. Über ihre Kampagnenpartner präsentiert sich die Region lebendig, dynamisch, innovativ und nachhaltig mitten im Süden Deutschlands. Weitere Aktivitäten finden im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit statt. Sei es im Bereich Social-Media, mit einem eigenen A³ Newsletter Immobilien, oder über die Darstellung des Immobilienstandorts über die Webseite der regionalen Wirtschaftsförderung, inklusive News Blog u.v.m.

„Die Digitalisierung, Urbanisierung, der demographische sowie der Klimawandel fordern auf umzudenken, insbesondere bei der Planung der Städteentwicklung. Wir stellen uns dieser Herausforderung und konzipieren gemeinsam mit Eigentümern, Kommunen und Projektbeteiligten Projekte für die optimale Nutzung bereits bestehender oder neu gewonnener Flächen.“

Stephan Deurer, Sprecher im Aktivkreis Immobilien und Geschäftsführer der ECO RESIDENTIAL GmbH & Co. KG sowie der ECO OFFICE GmbH & Co. KG.

(Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH/Fotograf Stefan Mayr)

Das sind die Besonderheiten des Projektes:

  • Verstetigung seit über zehn Jahren
  • Lebendiges, wachsendes Netzwerk
  • Entwicklung vielzähliger Aktivitäten mit Bestand

Offenes Netzwerk

Der A³ Aktivkreis Immobilien ist ein offenes Netzwerk, das neue Mitglieder stets willkommen heißt. Wechselnde Besuche bei Gastgebern, mit Kurzvorträgen und Rundgängen bieten exklusive Einblicke vor Ort. Beispielsweise fanden bereits Treffen statt im Deuter Park Augsburg, im Gaswerk Augsburg, im Augsburg Innovationspark, im Sheridan Tower, bei der Firma Dierig oder auch bei der mse Gruppe.

Ein enger Kreis, die Steuerungsrunde des Aktivkreises Immobilien, tauscht sich regelmäßig über Arbeitstreffen aus. Sie diskutieren über zukunftsrelevante Themen, wie nachhaltiges Bauen, Fachkräftesicherung und soziale Verantwortung. Eine Vielzahl an weiteren Themen steht je nach Bedarf mit auf der Agenda, wie die Weiterentwicklung der Standort- und Immobilienkampagne, die inhaltliche Vorbereitung der A³ Immobilienkongresse, der A³ Immobilienmarktreport, u.v.m.

Drei Tipps zum Nachahmen:

  • Mehrwerte für alle bieten: Den Wissensaustausch und Kooperationsprojekte fördern
  • Identifikationsgefühl stärken, um gemeinsam den Standort nach vorne zu bringen
  • Trends & Themen diskutieren: Plattformen für Ideen und innovative Projekte nutzen 

Weitere Erfolgsstorys

Erfolgsstory SGL Carbon Gebündelte Carbon-Kompetenz

Mit der SGL Carbon ist in Meitingen einer der führenden Hersteller von Verbundwerkstoffen und Graphitkomponenten mit seinem weltweit größten Standort im Landkreis Augsburg beheimatet. Das hochinnovative Unternehmen entwickelt u. a. für die Automobilindustrie, die Halbleiterbranche als auch für ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Azubimarketing Azubimarketing: authentisch und kreativ

Der Wettbewerb um Auszubildende wird auch im Wirtschaftsraum A³ härter. So bleiben immer mehr Ausbildungsplätze unbesetzt und Unternehmen konkurrieren intensiv um junge Nachwuchskräfte. Um die junge Generation zuverlässig zu erreichen, für eine Ausbildung zu begeistern und diese langfristig ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Vereinskultur Werte leben. Gemeinschaft finden.

In A³ spielt die Vereinskultur eine tragende Rolle. Vereine sind Orte der Gemeinschaft und Geselligkeit. Sie pflegen Traditionen und setzen sich für das Gemeinwohl ein. Ob im Sportverein, im Heimat- und Gartenbauverein oder als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. In der Region engagieren sich ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Vereinbarkeit Bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

Familienfreundlichkeit ist für Unternehmen ein wichtiges Argument, um Fachkräfte von sich zu überzeugen. Ob flexible Arbeitszeitmodelle, Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Angehörigen – ArbeitgeberInnen in der Region Augsburg leben eine familienfreundliche ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Lebenslanges Lernen Man lernt nie aus - Lebenslanges Lernen in A³

Mit dem raschen Wandel unserer Gesellschaft kommen laufend neue Anforderungen in Beruf und Privatleben auf uns zu. Um hier nicht den Anschluss zu verlieren, ist lebenslanges Lernen der Schlüssel zum Erfolg. Nicht nur für Gesellschaft und Wirtschaft, sondern auch für die persönliche Entwicklung ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Naturschutz Lebendige Vielfalt - Naturschutz in A³

Die Region Augsburg besitzt eine vielfältige Flora und Fauna und eine breite Fläche an Naturschutzgebieten. Kaum eine andere Großstadt hat eine solche Artenvielfalt zu bieten. Einige seltene und bedrohte Pflanzenarten sind in der Region Augsburg heimisch und stehen unter Naturschutz.
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien