Erfolgsstory Messe Augsburg WIR – Die Messe Augsburg

Die Messe Augsburg ist ein Wirtschaftsmotor mit Strahlkraft im A3 Land. Als Full-Service-Partner für Messen und Events legt das Unternehmen besonderen Wert auf individuelle Kundenbetreuung. Auf die Herausforderungen, die die Corona-Pandemie dem Messewesen stellt, reagiert die Messe Augsburg mit einem umfassenden Maßnahmenprogramm und einer strategischen Neuausrichtung. So ergreift das Unternehmen mutig neue Chancen und sieht in der Krise die Möglichkeit neue Wege zu gehen.

Darum geht’s:

  • Messe Augsburg macht sich fit für die Zeit nach der Pandemie
  • Wirtschaftlich, Innovativ, Regional – mit der WIR-Strategie richtet sich das Unternehmen neu aus

Die Messe Augsburg ist seit über 30 Jahren Branchenschaufenster und treibender Wirtschaftsmotor in der Region A3. In 7 Hallen mit 48.000 m2 Bruttofläche, 10.000 m2 Freifläche sowie einem Tagungszentrum haben Ideen und Innovationen Raum sich zu entfalten und zu wachsen. Als professioneller Gastgeber hat sich die Messe Augsburg für regionale, nationale und internationale Veranstaltungen aller Art etabliert. Im Fokus der Veranstaltungspläne stehen kleine, mittlere und hoch innovative Industrien. Dabei bietet sie ein breites Angebot an Messen und Veranstaltungen und legt gleichzeitig großen Wert auf persönliche und individuelle Kundenbetreuung. So bleibt die Messe Augsburg ein Ort des Austausches und der individuellen Erlebnisse.  

Aus der Not eine Tugend machen

Seit der feierlichen Eröffnung des Messegeländes 1988 hat sich die Messe Augsburg stetig weiterentwickelt. Kontinuierlich erweitert und verbessert sie ihr Portfolio und das Gelände. Noch im ersten Pandemiejahr 2020 richtet die Messe Augsburg eine rein digitale Veranstaltung aus und ist damit am Puls der Zeit. Dennoch trifft die Corona-Pandemie die Augsburger Messe hart. Monatelang ist der Betrieb stillgelegt und alle Messen und Events müssen abgesagt oder verschoben werden. Das jahrelange Wachstum der Messebranche endet abrupt und erfordert schnelle Anpassungen an die neue Situation. Viele der aus der Not geborenen Neuerungen beschleunigen den Wandel der Branche dabei auf positive Weise. Eine Rückkehr zu „alten Zeiten“ wird nicht gewollt – im Gegenteil: der alte Status quo wird kritisch hinterfragt. Neue Kundenbedürfnisse und Marktbedingungen erfordern auch eine Neuausrichtung der Inhalte und Ziele der Veranstaltungsbranche. Die Messe Augsburg will nach der Pandemie schnell wieder in die Erfolgsspur zurückkehren und nutzt die Krise als Chance neue Wege zu gehen. Dafür richtet das Unternehmen seine Strategie neu aus und beschließt ein umfassendes Maßnahmenprogramm. So macht sich die Messe fit für eine Zukunft ohne Corona-Beschränkungen.

Die strategische Neuausrichtung der Messe Augsburg ist zentraler Erfolgsfaktor für die Weiterentwicklung unserer Messegesellschaft in Augsburg. Mitten in der Krise ist es uns in nur wenigen Monaten gelungen, einen umfassenden Transformationsprozess mit starken Potenzialfeldern aufzusetzen, welcher helfen wird nach der Pandemie schnell wieder auf den Wachstumspfad zu gelangen und unsere Funktion als Treiber der heimischen Wirtschaft noch bewusster zu erfüllen.

(Lorenz A. Rau, Geschäftsführer der Messe Augsburg)

So macht das Unternehmen die Zukunft besser:

  • Die Messe Augsburg ist Branchenfenster und Wirtschaftsmotor in der Region
  • Durch Besucher der Veranstaltungen erleben auch Branchen in der Region wie Hotellerie, Einzelhandel und ÖPNV einen Aufschwung
  • Kulturelle Veranstaltungen auf dem Augsburger Messegelände für die Menschen im A3 Land

Das WIR-Konzept der Messe Augsburg

Ein umfangreiches Maßnahmenprogramm soll strukturelle Schwachstellen beseitigen und das eigene Leistungsprofil schärfen. Bei der "WIR-Strategie 2030" geht es vor allem um einen möglichst kundenorientierten Service, die Schärfung und den Ausbau des Veranstaltungsportfolios sowie die Qualifizierung der bestehenden Bereiche.

Wirtschaftlich arbeiten, das ist ein wichtiges Ziel für die Messe Augsburg, die sich als „kommunales Familienunternehmen“ begreift. Für die Messe Augsburg heißt das die vorhandenen Flächen effizient zu nutzen und den Kunden die bestmöglichen Angebote zu bieten. Der direkte Kontakt zum Kunden ist dem Geschäftsführer Lorenz A. Rau besonders wichtig. Wie in den Unternehmen des Mittelstands sorgen kurze Entscheidungswege für gute und kostengünstige Lösungen für die Kunden und das Unternehmen. Die neue Halle 2, die noch vor Pandemiebeginn fertiggestellt wurde, und das großzügige und dynamische Flächenkonzept der Messe ermöglichen es auf jegliche Kundenwünsche zu reagieren.

Innovativ und kreativ hat das Unternehmen die Stillstands-Zeiten der Pandemie genutzt, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben. Dafür investiert die Messe Augsburg in zukunftsfähige und zielgerichtete Ausstattung des Geländes. Dazu zählen unter anderem digitale Einlass- und Informationssysteme, die das Hygienekonzept für Veranstaltungen in der Pandemie perfekt ergänzen. Darüber hinaus hat die Messe- und Veranstaltungsgesellschaft ihr Veranstaltungsportfolio auf digitale und hybride Formate ausgeweitet. Zusammen mit einem regionalen Servicepartner stellt die Messe Augsburg seinen Kunden ein mobiles Green-Screen- Studio zur Verfügung. So können Veranstaltungen überall auf dem Gelände digital abgehalten oder ergänzt werden. Hybride Veranstaltungsformate sind auch zukünftig nicht mehr aus dem Messewesen wegzudenken, mit dem multifunktionalen Studio hat sich die Augsburger Messe zukunftsfähig aufgestellt und reagiert auf die veränderten Kundenbedürfnisse.

Regional verwurzelt sieht sich die Messe Augsburg in der Verantwortung Verbindungen und Netzwerke in der Region zu pflegen und zu stärken. Nur mit starken regionalen Partnern kann sie auf jegliche Kundenwünsche eingehen, weshalb das Unternehmen sein Netzwerk an Servicepartnern stärken und weiter ausbauen möchte. Davon profitieren auch mit dem Messewesen verknüpfte Branchen, wie beispielweise die Hotellerie und Gastronomie, der Einzelhandel und der ÖPNV. Darüber hinaus bietet die Messe Augsburg zukünftig verstärkt den regionalen Hidden Champions eine Plattform der Kommunikation und des Handelns. So erweitert sie ihr Messeportfolio um Messeformate in Marktnischen erfolgreich.

 

Besonderheit des Projekts:

  • Full-Service-Partner für Messen und Veranstaltungen aller Art
  • Individuelle und persönliche Kundenbetreuung
  • Moderne Gelände- und Digitalinfrastruktur

Weiterführende Links

Messe Augsburg Webseite

B4B Schwaben – Messe Augsburg bekommt sechsstellige Förderung 

Messe Augsburg Veranstaltungskalender

Weitere Erfolgsstorys

Erfolgsstory Kleinkunst Großes Theater auf kleinen Bühnen

So vielseitig und abwechslungsreich wie die Region Augsburg, so vielfältig ist auch die Kunst- und Kulturszene. Neben den großen Bühnen des Augsburger Staatstheaters gibt es auch viele kleinere Veranstaltungsorte in der Region verteilt, auf denen die Kleinkunst zuhause ist. Diese lebhafte Szene ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Wegenetz Spazieren, Wandern, Radfahren - das Wegenetz in A3

Die Region A3 bietet für alle, die gerne aktiv unterwegs sind, ein breites Wegenetz. Egal ob spazieren, wandern oder Radfahren – In der Region Augsburg gibt es eine Vielzahl an Outdoor-Möglichkeiten.  
Mehr lesen

Erfolgsstory Freizeitfaktor Wasser Action, Bewegung, Erholung - Wasserspaß in A³

Flüsse, Kanäle und Seen – Wasser ist in der Region Augsburg allgegenwärtig und erhöht den Freizeitwert in der Stadt und auf dem Land. Es gibt viele Orte, wo Erholungssuchende und Sportliche auf ihre Kosten kommen, von Spaziergängen, über Wassersport bis zum Naturbaden ist Vieles möglich.
Mehr lesen

Erfolgsstory A³ Aktivkreis Immobilien Immobilienbranche vernetzt

Im Wirtschaftsraum Augsburg haben sich über 100 Branchenvertreter zusammengeschlossen, um  eine Kommunikations- und Kooperationsplattform zu nutzen. Gemeinsam gestalten, fördern und vermarkten die Mitglieder im Aktivkreis Immobilien die Region Augsburg. Sie verbindet ein gemeinsames Verständnis ...
Mehr lesen

Erfolgsstory freiwilliges Engagement Für andere da sein - Freiwilliges Engagement in der Region A³

Anderen Menschen zu helfen macht glücklich! Damit ehrenamtliches Engagement auch sinnvoll ankommt, koordinieren mehrere Freiwilligenzentren in der Region  nachbarschaftlichen Einsatz. Von Syliva Schaab
Mehr lesen

Erfolgsstory Holzbau Innovative Holzbauweisen

Nirgendwo in Bayern gibt es eine größere Dichte an großen Holzbaubetrieben und mehr Expertise rund um den Baustoff Holz als im Wirtschaftsraum Augsburg. Mit einem Holzvorrat im Wert von über einer Milliarde Euro – 28 Millionen Quadratmeter – verfügt der Wirtschaftsraum außerdem über ...
Mehr lesen

Drei Tipps zum Nachahmen:

  • Strukturen überprüfen und gegebenenfalls Inhalte und Ziele anpassen
  • Prozesse digitalisieren und Veranstaltungen digital oder hybrid anbieten
  • Neue Partnerschaften und Bündnisse eingehen und vorhandenes Netzwerk pflegen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien