News Immobilien Gersthofens Grünes Herz

Der Stadtrat von Gersthofen stimmte im Oktober für das grüne Herz. Die Pläne für Gersthofens neue Mitte werden nun umgesetzt.

Grün, multifunktional, urban – das sind die Schlagwörter, die die Neugestaltung der Gersthofer Stadtmitte beschreiben sollen. "Die Innenstädte, nicht nur in Gersthofen, stehen vor einem Wandel. Einerseits, weil sich das Einkaufsverhalten der Menschen verändert hat, aber auch, weil wir auf den immer weiter voranschreitenden Klimawandel reagieren müssen. Deshalb bin ich besonders froh, dass der Stadtrat dem neuen 'grünen Herzen' Gersthofen zugestimmt hat", so der erste Bürgermeister von Gersthofen Michael Wörle. Drei Beschlüsse wurden bereits gefasst: Und zwar zum Bau des grünen Herzens mit Park auf der Potentialfläche, der Entsiegelung des Rathausplatzes und Sperrung der Bahnhofstraße. Des Weiteren der Beschluss zur Bebauung des Stadtparks und der Weiterentwicklung des City Centers. Und drittens der Beschluss zum Mobilitätskonzeptmit erheblichen Verbesserungen zum ÖPNV und der ersten Fahrradstraße in Gersthofen.

Nach den Plänen des Siegerbüros des Realisierungswettbewerbs, grabner huber lipp Landschaftsarchitekten, soll das grüne Herz der Potentialfläche in einen grünen Rathausplatz übergehen. Die Freisinger Architekten erdachten eine verkehrsfreie Multifunktionsfläche mit Spielplatz, Wasserspiel, Kiosk, Schlittenberg und vielen Möglichkeiten für verschiedene Treffpunkte. Ausgangssituation in Gersthofen war eine diffuse Stadtmitte, die von Verkehr und unterschiedlichen Höhenniveaus geprägt ist und die Orientierung erschwert. Ein ganzheitliches Grundkonzept soll deshalb ein attraktives und lebendiges Stadtzentrum schaffen, das auf die verschiedenen Anforderungen und städtebaulichen Gegebenheiten eingeht und flexibel auf die jeweilige Situation reagiert. Der Stadtpark wird mit einer offenen Mitte umgeben von mit Bäumen bestandenen Grüninseln zum grünen Teil des Herzes Gersthofens.

Großartige Chance

Zur Innenstadtplanung gehört auch die Stärkung des City Centers. Hier gab es im Vorfeld Zusagen von zwei großen Einzelhändlern im Bereich Drogerie und Lebensmittel, die gerne neue Flächen im City Center belegen würden. „Die Rahmenbedingungen dafür sind jetzt geschaffen. Mit der Zustimmung des Stadtrates ist jetzt der Weg für den Umbau des City Centers und die hierzu notwendigen Planungen frei. Im Stadtpark wird zusätzlicher Wohnraum geschaffen. Wir haben die großartige Chance jetzt den Rathausplatz umzugestalten, und so mit der verkehrsberuhigten Bahnhofstraße und der Potentialfläche einen nachhaltigen, klimafreundlichen Ort zu schaffen, der für alle Generationen zum grünen Begegnungszentrum wird“, so Michael Wörle. Als nächstes geht es an die weitere Planung. Die Signale aus dem City Center, was neue Mieter angeht, sind positiv und auch für den Stadtpark gibt es schon Pläne.

Der Stadtrat von Gersthofen stimmte im Oktober für das grüne Herz. Die Pläne für Gersthofens neue Mitte werden nun umgesetzt.

Grün, multifunktional, urban – das sind die Schlagwörter, die die Neugestaltung der Gersthofer Stadtmitte beschreiben sollen. "Die Innenstädte, nicht nur in Gersthofen, stehen vor einem Wandel. Einerseits, weil sich das Einkaufsverhalten der Menschen verändert hat, aber auch, weil wir auf den immer weiter voranschreitenden Klimawandel reagieren müssen. Deshalb bin ich besonders froh, dass der Stadtrat dem neuen 'grünen Herzen' Gersthofen zugestimmt hat", so der erste Bürgermeister von Gersthofen Michael Wörle. Drei Beschlüsse wurden bereits gefasst: Und zwar zum Bau des grünen Herzens mit Park auf der Potentialfläche, der Entsiegelung des Rathausplatzes und Sperrung der Bahnhofstraße. Des Weiteren der Beschluss zur Bebauung des Stadtparks und der Weiterentwicklung des City Centers. Und drittens der Beschluss zum Mobilitätskonzeptmit erheblichen Verbesserungen zum ÖPNV und der ersten Fahrradstraße in Gersthofen.

Nach den Plänen des Siegerbüros des Realisierungswettbewerbs, grabner huber lipp Landschaftsarchitekten, soll das grüne Herz der Potentialfläche in einen grünen Rathausplatz übergehen. Die Freisinger Architekten erdachten eine verkehrsfreie Multifunktionsfläche mit Spielplatz, Wasserspiel, Kiosk, Schlittenberg und vielen Möglichkeiten für verschiedene Treffpunkte. Ausgangssituation in Gersthofen war eine diffuse Stadtmitte, die von Verkehr und unterschiedlichen Höhenniveaus geprägt ist und die Orientierung erschwert. Ein ganzheitliches Grundkonzept soll deshalb ein attraktives und lebendiges Stadtzentrum schaffen, das auf die verschiedenen Anforderungen und städtebaulichen Gegebenheiten eingeht und flexibel auf die jeweilige Situation reagiert. Der Stadtpark wird mit einer offenen Mitte umgeben von mit Bäumen bestandenen Grüninseln zum grünen Teil des Herzes Gersthofens.

Großartige Chance

Zur Innenstadtplanung gehört auch die Stärkung des City Centers. Hier gab es im Vorfeld Zusagen von zwei großen Einzelhändlern im Bereich Drogerie und Lebensmittel, die gerne neue Flächen im City Center belegen würden. „Die Rahmenbedingungen dafür sind jetzt geschaffen. Mit der Zustimmung des Stadtrates ist jetzt der Weg für den Umbau des City Centers und die hierzu notwendigen Planungen frei. Im Stadtpark wird zusätzlicher Wohnraum geschaffen. Wir haben die großartige Chance jetzt den Rathausplatz umzugestalten, und so mit der verkehrsberuhigten Bahnhofstraße und der Potentialfläche einen nachhaltigen, klimafreundlichen Ort zu schaffen, der für alle Generationen zum grünen Begegnungszentrum wird“, so Michael Wörle. Als nächstes geht es an die weitere Planung. Die Signale aus dem City Center, was neue Mieter angeht, sind positiv und auch für den Stadtpark gibt es schon Pläne.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

Das neue Europahaus soll zusammen mit dem großzügig gestalten Europaplatz neue Aufenthaltsqualitäten im Herzen Königsbrunns bieten und einen Schwerpunkte am neuen Innenstadtboulevard bilden. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien A³ in der neuen Ausgabe des Immobilienbrief München

Auf gleich drei Seiten wird in dieser Ausgabe über den Augsburg Innovationsbogen berichtet: Was macht das Gebäude so innovativ und nachhaltig? ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien A³ Marktgespräch & Aktivkreistreffen 2024

Im Rahmen der Immobilientage (ITA) findet das A³ Marktgespräch in diesem Jahr an der Messe Augsburg statt. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Theo Müller schloss Investition in Aretsried planmäßig ab

Mit dem ersten Spatenstich für ein zusätzliches Verwaltungsgebäude wurde im Jahr 2021 der Startschuss für die Umsetzung der nächsten Großinvestition innerhalb von nur drei Jahren am Standort Aretsried gegeben, die im Herbst 2023 planmäßig abgeschlossen wurde. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Die TQ-Group ist erster Mieter im Augsburger THE ONE

Die TQ-Group, einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland, ist erster Mieter im Augsburger Tech-Loft THE ONE im WALTER Technology Campus der WALTER Beteiligungen und Immobilien AG (WALTER). ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien ZÜBLIN Timbers klimafreundliche Zentrale

Nachhaltigkeit in Planung, Bau und Betrieb: ZÜBLIN Timber setzt für ihre neue Zentrale auf klimafreundliche Holz-Hybrid-Bauweise. Die neue Zentrale von ZÜBLIN Timber ist ein Bekenntnis zum Standort Aichach und ein weithin sichtbares Statement für den Holzbau und sein Potenzial. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Zukunftsweisendes, autofreies Stadtquartier

Die Wohnbaugruppe Augsburg wird das Gebiet „Centerville-Nord / Weltwiese“ neu entwickeln. Geplant ist die umfassende Neustrukturierung des rund 14,5 ha großen Geländes rund um die Carl-Schurz-Straße in Kriegshaber. Dazu wurde im März ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. ... mehr
Mehr lesen

News immobilien TONI Park bekommt Zuwachs

Neuigkeiten aus dem Augsburger Süden: Der TONI Park, das moderne Gewerbegebiet zwischen der Augsburger Messe und dem Naherholungsgebiet Siebentischwald im Hochfeld, gibt drei neue Mieter:innen bekannt. Die Unternehmen zeichnen sich durch Serviceleistungen und hohe Kundenorientierung aus und ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Aus Schmiedberg 6 wird Leonsheart

Einem großvolumigen Geschäfts- und Wohnhaus aus der Nachkriegszeit wird nun neues Leben eingehaucht. Nach langem Leerstand wird das Objekt am Leonhardsberg von der Hamburger Köse Group zu einer attraktiven, urbanen Adresse in zentraler Lage umgewandelt. Der Gebäudekomplex wurde entkernt, wobei das architektonische Erscheinungsbild äußerlich erhalten blieb. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien sherlo – Wohnprojekt in Erbpacht

Die Augsburger Initiative sherlo erreichte im Oktober 2023 einen Meilenstein im Kampf gegen steigende Mietpreise und knappen Wohnraum. Die Stiftung trias ist neue Partnerin und übernimmt das Grundstück im Sheridanpark, das für das die Erbpacht zur Verfügung gestellt wird. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Neues Sprachrohr der Immobilienwirtschaft

Alle 14 Tage (22 mal im Jahr) berichtet der neue Newsletter beispielsweise über wegweisende neue Projekte. Die Region Augsburg wird von den Machern als ein spannender Wirtschafts- und Immobilienstandort gesehen, eine Art Hidden Champion mit großer Geschichte. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Revitalisierung im Theaterviertel

Einem Wohn und Geschäftshaus zwischen der Ludwigstraße und der Grottenau in der Augsburger Innenstadt wird neues Leben eingehaucht. Bauliche und gestalterische Maßnahmen des neuen Eigentümers sowie umfangreiche Nachvermietungen werten das 1954 errichtete Gebäude wieder au ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Pressemitteilung 07.02.2024 A³ Marktgespräch Immobilien: Navigieren durch Herausforderungen

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Pressemitteilung 31.01.2024 Electronic Health Database - Chancen für digitale Geschäftsmodelle

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!