News Immobilien sherlo – Wohnprojekt in Erbpacht

Wohnraum schaffen: Das Projekt sherlo schließt Partnerschaft mit Stiftung trias

Die Augsburger Initiative sherlo erreichte im Oktober 2023 einen Meilenstein im Kampf gegen steigende Mietpreise und knappen Wohnraum. Die Stiftung trias tritt als neue zentrale Partnerin auf und übernimmt das Grundstück im Sheridanpark, das für das sherlo-Wohnprojekt in Erbpacht zur Verfügung gestellt wird. Angesichts der drängenden Wohnungsnot in Augsburg und dem stagnierenden staatlichen sozialen Wohnungsbau setzt sherlo ein klares Signal. Das von Ehrenamtlichen getragene Projekt zeigt, dass mit engagierten Partner:innen und der Unterstützung von 98 privaten Geldgeber:innen mittels Schwarmfinanzierung das fast Unmögliche möglich wird.

Das Engagement von sherlo reagiert auf die wachsende Herausforderung für viele Menschen, bezahlbaren Wohnraum zu finden. So schafft sherlo im Sheridanpark sozialen Wohnraum für 60 Personen. Die Stiftung trias wird das Grundstück kaufen und es sherlo im Rahmen eines Erbpachtvertrags zur Verfügung stellen. sherlo garantiert damit die Unverkäuflichkeit des Bodens, die auf die Ewigkeit festgesetzt ist. Auch dadurch, dass der Wohnraum nachhaltig sozial bleibt, auch über die übliche Laufzeit, ist sherlo ein Leuchtturmprojekt für die Wohnlandschaft der Stadt Augsburg.

Die ehrenamtliche Projektgruppe sicherte sich im September 2021 im Zuge des ersten Konzeptvergabeverfahrens der Stadt Augsburg den Zuschlag, um auf dem ehemaligen US-amerikanischen Kasernenareal „Sheridan“ drei Häusern zu errichten. Knapp 100 Personen haben das Projekt bereits finanziell durch Direktkredite unterstützt. Dieses breite Engagement verdeutlicht, dass selbst in herausfordernden Zeiten gemeinsame Anstrengungen erfolgreich sein können.

Sherlo schafft nicht nur dringend benötigten Wohnraum, sondern setzt auch ein Beispiel für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft in Augsburg – für jetzt und für kommende Generationen. Die Finanzierung ist noch nicht gesichert, der Wohnraum wird aber dringend benötigt. Mehr Infos hier: https://www.stiftung-trias.de/home; https://sherlo.org

Wohnraum schaffen: Das Projekt sherlo schließt Partnerschaft mit Stiftung trias

Die Augsburger Initiative sherlo erreichte im Oktober 2023 einen Meilenstein im Kampf gegen steigende Mietpreise und knappen Wohnraum. Die Stiftung trias tritt als neue zentrale Partnerin auf und übernimmt das Grundstück im Sheridanpark, das für das sherlo-Wohnprojekt in Erbpacht zur Verfügung gestellt wird. Angesichts der drängenden Wohnungsnot in Augsburg und dem stagnierenden staatlichen sozialen Wohnungsbau setzt sherlo ein klares Signal. Das von Ehrenamtlichen getragene Projekt zeigt, dass mit engagierten Partner:innen und der Unterstützung von 98 privaten Geldgeber:innen mittels Schwarmfinanzierung das fast Unmögliche möglich wird.

Das Engagement von sherlo reagiert auf die wachsende Herausforderung für viele Menschen, bezahlbaren Wohnraum zu finden. So schafft sherlo im Sheridanpark sozialen Wohnraum für 60 Personen. Die Stiftung trias wird das Grundstück kaufen und es sherlo im Rahmen eines Erbpachtvertrags zur Verfügung stellen. sherlo garantiert damit die Unverkäuflichkeit des Bodens, die auf die Ewigkeit festgesetzt ist. Auch dadurch, dass der Wohnraum nachhaltig sozial bleibt, auch über die übliche Laufzeit, ist sherlo ein Leuchtturmprojekt für die Wohnlandschaft der Stadt Augsburg.

Die ehrenamtliche Projektgruppe sicherte sich im September 2021 im Zuge des ersten Konzeptvergabeverfahrens der Stadt Augsburg den Zuschlag, um auf dem ehemaligen US-amerikanischen Kasernenareal „Sheridan“ drei Häusern zu errichten. Knapp 100 Personen haben das Projekt bereits finanziell durch Direktkredite unterstützt. Dieses breite Engagement verdeutlicht, dass selbst in herausfordernden Zeiten gemeinsame Anstrengungen erfolgreich sein können.

Sherlo schafft nicht nur dringend benötigten Wohnraum, sondern setzt auch ein Beispiel für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft in Augsburg – für jetzt und für kommende Generationen. Die Finanzierung ist noch nicht gesichert, der Wohnraum wird aber dringend benötigt. Mehr Infos hier: https://www.stiftung-trias.de/home; https://sherlo.org

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Die Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg plant für das Jahr 2024, beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben, die Förderung eines „Verfügungsrahmens Ökoprojekte“ zu beantragen. Unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das ALE und unter Berücksichtigung bestimmter ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Neuer Rekord! Über 1.000 Photovoltaik-Anlagen wurden 2023 in Augsburg auf und an Gebäuden neu installiert. Das entspricht der Menge an neuen PV-Anlagen in den Jahren 2013 bis 2019 zusammen.  Solarenergie ist die Energie der Sonnenstrahlung, die technisch genutzt werden kann, vor allem zur ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Ausschreibung des Bundespreis Ecodesign

Seit dem Jahr 2012 wird der Wettbewerb durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt in Kooperation mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin ausgelobt. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Nächster Entwicklungsschritt der Cloud-Nutzung: EXIST-Förderung für PERIAN

Das Augsburger Start-up PERIAN, gegründet von Christoph Neumaier, Philipp Weiß und Anselm Josek, ist ein innovatives Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von "Sky Computing" spezialisiert hat. Diese Technologie revolutioniert das Cloud-Computing, indem sie die Grenzen zwischen verschiedenen Cloud-Anbietern überwindet und eine effizientere, nahtlose Nutzung ermöglicht. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 31.01.2024 Konferenz zum regionalen Klimaschutz 2024 gibt Einblicke in die Praxis

Die 6. Regionale Klimaschutzkonferenz A³ fand Ende Januar in der Stadthalle in Neusäß mit rund 180 Personen statt. Im Mittelpunkt standen dieses Mal gute Beispiele für regionalen Klimaschutz aus der Praxis, insbesondere von und für Unternehmen. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Wochen der Nachhaltigkeit 2023 bringen über 1.000 Menschen zusammen

Der letzte Herbst war Schauplatz der 7. Auflage der „Wochen der Nachhaltigkeit“ im Wirtschaftsraum Augsburg. Vom 18.09. bis zum 24.11.2024 fanden 30 Veranstaltungen mit über 1.000 Menschen statt. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Bikesharing-Angebot in Augsburg wird ausgebaut

Stadt und Stadtwerke bauen das Bikesharing-Angebot in Augsburg aus. Ab Sommer 2024 soll die erste Teilinbetriebnahme stattfinden. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Delegationsreise in den Oman und die VAE zum Thema „Exploring waste and hydrogen opportunities“

Unter den Themen Abfallaufbereitung und -sortierung, Wasseraufbereitung und Hygienisierung, Energietechnik, Wasserstoffwirtschaft organisiert die Außenwirtschaftsfördereung der Bayern International und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung & Energie vom 27.04 ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Nachhaltigkeitserhebung in A³ – jetzt noch bis zum 16.02.2024 mitmachen!

Das Nachhaltigkeitsmonitoring A³ ist eine wichtige wissenschaftliche Erhebung, die sich mit dem Status Quo in Sachen Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Augsburg befasst – regionale Unternehmen und Organisationen stehen im Fokus. Möglichst viele teilnehmende Wirtschaftsakteure sind daher wichtig. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Auszeichnung der KUMAS Leitprojekte 2023

Seit Gründung im Jahr 1998 vergibt der Förderverein KUMAS e. V. die Auszeichnung "Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS". Bisher konnten so 78 Projektträger ausgezeichnet werden, die besondere Umweltkompetenz und besonderes Umweltengagement bewiesen haben. Folgende Projekte und ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Vorschlagsphase zum Bayerischen Klimaschutzpreis 2024 hat begonnen

Die Bayerische Staatsregierung wird auch im Jahr 2024 den Bayerischen Klimaschutzpreis verleihen. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird für herausragende Initiativen in den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung vergeben. Ausgezeichnet werden können sowohl natürliche Personen (Privatpersonen) ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 13.12.2023 Konferenz zum Regionalen Klimaschutz 2024

Am 30.01.2024 findet die Regionale Klimaschutzkonferenz A³ in der Stadthalle in Neusäß statt. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal gute Beispiele für regionalen Klimaschutz aus der Praxis, insbesondere von und für Unternehmen. ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Pressemitteilung 07.02.2024 A³ Marktgespräch Immobilien: Navigieren durch Herausforderungen

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Pressemitteilung 31.01.2024 Electronic Health Database - Chancen für digitale Geschäftsmodelle

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!