News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Isabella Kurtovic

Als Assistenz der Geschäftsführung unterstützt uns die Werkstudentin Isabella Kurtovic seit Juli 2022 tatkräftig. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, was für sie die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Arbeitgeber ausmacht….

Isabella, wie bist du zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gekommen?

Im Rahmen meines Fernstudiums in Projektmanagement habe ich nach Jobs in der Region gesucht, in der Hoffnung administrative Arbeitserfahrung zu sammeln. Ich bin dann ganz zufällig auf die Regio gestoßen und habe mich daraufhin für eine Stelle beworben, von der ich anfangs dachte, sie hätte nicht so viel mit den Inhalten meines Studiums zu tun. Ich wurde glücklicherweise genommen und kann ganz stolz sagen, dass es keinen Tag gibt an dem ich nicht tausend neue Dinge, passend zu meinem zukünftigen Beruf und fürs Leben, lerne.

Wie war dein Start bei der Regio?

Da ich in meinem Vorstellungsgespräch erwähnt hatte, dass ich privat fotografiere, wurde ich gefragt, ob ich denn in meiner ersten Woche beim Immobilienkongress 2022 fotografieren könnte. Somit war mein erster Tag eine kurze Einführung in den Arbeitsalltag, eine Vorstellung der Kolleg:innen und einem kurzen Besuch (inklusive Vorbereitung) beim Westhouse. Am zweiten Tag ging es dann direkt los. Ich habe das Team auf einer Veranstaltung in Aktion gesehen, Unmengen an Fotos wurden geschossen und ich konnte erste Networking-Erfahrungen sammeln. Von den interessanten Besuchern und Vorträgen ganz zu Schweigen. Und ab da ging es genauso spannend weiter. So etwas kann man nicht von jedem „Bürojob“ behaupten.

Wenn du deine Tätigkeit in drei Worten beschreiben sollst, welche wären das?

lehrreich, sinnstiftend, abwechslungsreich

Was macht die Regio als Arbeitgeber für dich aus?

Die Transparenz der Regio, die Hilfsbereitschaft des Teams und der offene Umgang mit jedem, sind die Punkte die mir persönlich als erstes in den Sinn kommen. Bisher gab es noch keinen Tag, an dem ich nicht Lust hatte ins Büro zu kommen und mit meinen Kolleg:innen zusammen zu arbeiten. Jeder Tag bringt was Neues und Aufregendes mit sich, auch wenn man vielleicht mal mehr am Computer arbeiten muss. Dafür gibt es Zeiten, in denen man überhaupt nicht an seinem Schreibtisch sitzt.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Morgens arbeite ich mich erstmal durch meine Emails und erstelle daraufhin eine To-Do-Liste, die ich dann den Tag (oder die Woche) über abarbeite. Ich bin hautsächlich mit Excel und dem Digital-Management-System (DMS) beschäftigt, fotografiere aber auch diverse Veranstaltungen und helfe hier und da mal aus. Mein derzeitiges Highlight ist aber die Datenerfassung für ECA Concept, die ich zusammen mit unserer Prokuristin, Sabine Sonnenschein, durchführen darf. Ich glaube, dass ich vor allem in diesem Bereich noch viel lernen werde.

Wie schaffst du es, Studium und Beruf unter einen Hut zu bekommen?

Mir war bereits vor Beginn meines Studiums klar, dass ich hauptsächlich praktische Erfahrung sammeln möchte in den nächsten Jahren. Somit kam für mich ein Fernstudium in Frage mit dem ich meine Lernzeiten nach meiner Arbeit richten kann. Da die Regio aber sehr viel Rücksicht auf das Privatleben seiner Mitarbeiter gibt, und man sich aussuchen darf, an welchen Tagen man arbeitet, fällt es einem ziemlich leicht beides unter einen Hut zu bekommen.  

Hast du Tipps für Interessenten an Werkstudentenstellen bei der Regio?

Wenn du einen abwechslungsreichen, dankbaren und gleichzeitig sinnstiftenden Job suchst, mit vielen Interessanten Leuten und einem superlieben Team, bist du hier genau richtig.

Liebe Isabella, vielen Dank für Deine spannenden Einblicke…

Als Assistenz der Geschäftsführung unterstützt uns die Werkstudentin Isabella Kurtovic seit Juli 2022 tatkräftig. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, was für sie die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Arbeitgeber ausmacht….

Isabella, wie bist du zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gekommen?

Im Rahmen meines Fernstudiums in Projektmanagement habe ich nach Jobs in der Region gesucht, in der Hoffnung administrative Arbeitserfahrung zu sammeln. Ich bin dann ganz zufällig auf die Regio gestoßen und habe mich daraufhin für eine Stelle beworben, von der ich anfangs dachte, sie hätte nicht so viel mit den Inhalten meines Studiums zu tun. Ich wurde glücklicherweise genommen und kann ganz stolz sagen, dass es keinen Tag gibt an dem ich nicht tausend neue Dinge, passend zu meinem zukünftigen Beruf und fürs Leben, lerne.

Wie war dein Start bei der Regio?

Da ich in meinem Vorstellungsgespräch erwähnt hatte, dass ich privat fotografiere, wurde ich gefragt, ob ich denn in meiner ersten Woche beim Immobilienkongress 2022 fotografieren könnte. Somit war mein erster Tag eine kurze Einführung in den Arbeitsalltag, eine Vorstellung der Kolleg:innen und einem kurzen Besuch (inklusive Vorbereitung) beim Westhouse. Am zweiten Tag ging es dann direkt los. Ich habe das Team auf einer Veranstaltung in Aktion gesehen, Unmengen an Fotos wurden geschossen und ich konnte erste Networking-Erfahrungen sammeln. Von den interessanten Besuchern und Vorträgen ganz zu Schweigen. Und ab da ging es genauso spannend weiter. So etwas kann man nicht von jedem „Bürojob“ behaupten.

Wenn du deine Tätigkeit in drei Worten beschreiben sollst, welche wären das?

lehrreich, sinnstiftend, abwechslungsreich

Was macht die Regio als Arbeitgeber für dich aus?

Die Transparenz der Regio, die Hilfsbereitschaft des Teams und der offene Umgang mit jedem, sind die Punkte die mir persönlich als erstes in den Sinn kommen. Bisher gab es noch keinen Tag, an dem ich nicht Lust hatte ins Büro zu kommen und mit meinen Kolleg:innen zusammen zu arbeiten. Jeder Tag bringt was Neues und Aufregendes mit sich, auch wenn man vielleicht mal mehr am Computer arbeiten muss. Dafür gibt es Zeiten, in denen man überhaupt nicht an seinem Schreibtisch sitzt.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Morgens arbeite ich mich erstmal durch meine Emails und erstelle daraufhin eine To-Do-Liste, die ich dann den Tag (oder die Woche) über abarbeite. Ich bin hautsächlich mit Excel und dem Digital-Management-System (DMS) beschäftigt, fotografiere aber auch diverse Veranstaltungen und helfe hier und da mal aus. Mein derzeitiges Highlight ist aber die Datenerfassung für ECA Concept, die ich zusammen mit unserer Prokuristin, Sabine Sonnenschein, durchführen darf. Ich glaube, dass ich vor allem in diesem Bereich noch viel lernen werde.

Wie schaffst du es, Studium und Beruf unter einen Hut zu bekommen?

Mir war bereits vor Beginn meines Studiums klar, dass ich hauptsächlich praktische Erfahrung sammeln möchte in den nächsten Jahren. Somit kam für mich ein Fernstudium in Frage mit dem ich meine Lernzeiten nach meiner Arbeit richten kann. Da die Regio aber sehr viel Rücksicht auf das Privatleben seiner Mitarbeiter gibt, und man sich aussuchen darf, an welchen Tagen man arbeitet, fällt es einem ziemlich leicht beides unter einen Hut zu bekommen.  

Hast du Tipps für Interessenten an Werkstudentenstellen bei der Regio?

Wenn du einen abwechslungsreichen, dankbaren und gleichzeitig sinnstiftenden Job suchst, mit vielen Interessanten Leuten und einem superlieben Team, bist du hier genau richtig.

Liebe Isabella, vielen Dank für Deine spannenden Einblicke…

mehr zu ihr

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Arbeitgeber Neue Wege wagen im Fachkräftemangel

Das neue Workbook P³erspektive Personal des rkw-Kompetenzzentrums soll helfen die Fachkräftekrise zu meistern und neue Lösungsmöglichkeiten zu finden. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

Die Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg lud zu ihrer jährlichen Gemeinschaftsveranstaltung zur Finstral GmbH ein. ... mehr
Mehr lesen

News SERvice 3 Fragen an...Werkstudent Leon Keßler

Seit September 2023 ist Leon Keßler erst als Praktikant und seit Dezember als Werkstudent Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Aktuell unterstützt er Martina Medrano bei ihrer Arbeit für die Koordinierungsstelle Wasserstoff. Wir haben ihm drei Fragen zu seinen Arbeitserfahrungen bei der ... mehr
Mehr lesen

News Service 3 Fragen an...Praktikantin Hannah Bährle

Seit Oktober 2023 ist Hannah Bährle als Praktikantin Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Hannahs Aufgabengebiet liegt im Bereich Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Standortmarketing. Hier unterstützt sie Lena-Marie Buhler und Werkstudentin Stefanie Göttler im Tagesgeschäft. Wir ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer neuen Auszubildenden Anna Niederreiter

Seit September 2023 ist Anna Niederreiter Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Nachdem Anna bereits einige Jahre in einem anderen Berufsfeld tätig war, unterstützt die Auszubildende nun das Sekretariat bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben. Wir haben die neue Auszubildende aus Augsburg ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Beteiligungsmöglichkeit für Unternehmen: Firmenkontaktmesse Pyramid 2024

Die Firmenkontaktmesse Pyramid zählt zu den wichtigsten Kommunikations- und Recruiting-Plattformen für Studierende und Unternehmen in Süddeutschland und bietet Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg direkten Kontakt zu potentiellen Nachwuchsfachkräften. ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Stefanie Göttler

Seit Juni 2023 ist Stefanie Göttler Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Steffi ist immer dort zu finden, wo es kreativ wird: Die Werkstudentin unterstützt das Standort- und Kommunikationsteam bei der visuellen und redaktionellen Außendarstellung der Regio. Wir haben sie gefragt, was ihr am ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer neuen Auszubildenden Jenny Meitinger

Seit September 2023 ist Jenny Meitinger Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Gerade mit der Schule fertig, unterstützt die Auszubildende nun das Sekretariat mit Büro- und Verwaltungsaufgaben. Wir haben Jenny gefragt, was sie bisher am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, wie sie ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Natalie Notzon

Seit September 2023 ist Natalie Notzon Werkstudentin im Bereich Assistenz der Geschäftsführung bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Zuvor hat die gebürtige Hessin nebst ihrem BWL-Studium an der Technischen Hochschule Augsburg ein Praktikum bei uns absolviert. Wir haben Natalie gefragt, was ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Vocatium 2023: Ausbildungsbetriebe und SchülerInnen im Gespräch

Zum ersten Mal war die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH mit einem A³ Gemeinschaftsstand auf der Augsburger Vocatium Messe vertreten. Die Fachmesse für Ausbildung+Studium gibt Ausbildungssuchenden Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten für Studien- und Berufswahl in der Region A³. Die ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Berufswahl-Messe Vocatium 2023: Messestand des Wirtschaftsraum A³ und seine Kernbranchen

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist mit einem Messestand auf der Ausbildungsmesse Vocatium am 4. und 5. Juli 2023 in Augsburg vertreten. ... mehr
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Franziska Rumold

Seit Februar 2023 ist Franziska Rumold Teil der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. In den Endzügen ihres Geographiestudiums unterstützt die Werkstudentin das Team im Bereich Fachkräftesicherung und -marketing. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

NEWS Nachhaltiges wirtschaften KUMAS UMWELTNETZWERK bei „Woche der Umwelt“ in Berlin

News Immobilien 15 Mehrfamilienhäuser auf altem Hessing-Gelände

News Infrastruktur Mehrwert durch Bahnerneuerung für den Landkreis Augsburg

News Nachhaltiges Wirtschaften Flottes Gewerbe - Jetzt bewerben beim E-Lastenradtest für Gewerbe

News Fachkräfte Erfolgreiches Leadership Mindset entwickeln!

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreis 2024

News Nachhaltiges Wirtschaften Regio Augsburg goes FC Augsburg

News Innovation sparkscon 2024 – Ein Tag voller digitaler Innovation

News Innovation Innovatives Kühlsystem für Quantencomputer aus Augsburg

News Infrastruktur Smartes Gießmanagement für Augsburg

News Innovation Doktorwürde nun auch an der THA – Promotionszentrum DigiTech eröffnet

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter der Region A³ Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere themenspezifische Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!