Nachbericht A³ Wirtschaftsdialog Augsburg Innovationspark aktuell

Forschungseinrichtungen, Ansiedlungen, Quartiersentwicklung

An diesem kompakten Nachmittag erfuhren die Teilnehmer aus erster Hand alles über aktuelle Entwicklungen im Augsburg Innovationspark. 70 Hektar für Wissenschaft und Wirtschaft: Was vor etwa 10 Jahren als ein Zukunftsprojekt für urbanes Arbeiten, Forschung, Entwicklung und Open Innovation geplant wurde, hat heute bereits Gestalt angenommen.

Grundsteinlegung folgt auf Grundsteinlegung, namhafte Forschungsinstitute sind bereits angesiedelt, weitere befinden sich im Bau. Innovative Unternehmen nutzen Synergieeffekte vor Ort, privatwirtschaftliche Projekte fördern die Quartiersentwicklung und bieten zusätzliche Services für Unternehmen und Fachkräfte. Wie ist der aktuelle Entwicklungsstand, was passiert auf den Flächen und wie können Unternehmen von den Angeboten profitieren? Darüber konnten sich die Teilnehmer beim A³ Wirtschaftsdialog Augsburg Innovationspark eingehend informieren.

Forschungseinrichtungen, Ansiedlungen, Quartiersentwicklung

An diesem kompakten Nachmittag erfuhren die Teilnehmer aus erster Hand alles über aktuelle Entwicklungen im Augsburg Innovationspark. 70 Hektar für Wissenschaft und Wirtschaft: Was vor etwa 10 Jahren als ein Zukunftsprojekt für urbanes Arbeiten, Forschung, Entwicklung und Open Innovation geplant wurde, hat heute bereits Gestalt angenommen.

Grundsteinlegung folgt auf Grundsteinlegung, namhafte Forschungsinstitute sind bereits angesiedelt, weitere befinden sich im Bau. Innovative Unternehmen nutzen Synergieeffekte vor Ort, privatwirtschaftliche Projekte fördern die Quartiersentwicklung und bieten zusätzliche Services für Unternehmen und Fachkräfte. Wie ist der aktuelle Entwicklungsstand, was passiert auf den Flächen und wie können Unternehmen von den Angeboten profitieren? Darüber konnten sich die Teilnehmer beim A³ Wirtschaftsdialog Augsburg Innovationspark eingehend informieren.

News Innovation Das könnte Sie auch interessieren

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Das Medienforum Augsburg e.V. lädt zur Nominierung für den Augsburger Medienpreis 2024 ein. Die Preisverleihung findet live am 26. Juli 2024 mit anschließender Gala statt. Die Einreichungsfrist endet am 31.3.2024 ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

Die nächste Erhebungsphase der Wasserstoffbedarfe für die Planung des bundesweiten H2-Netzes läuft vom 07.02. bis zum 22.03.2024. Ob es im Wirtschaftsraum Augsburg-Schwaben 2030 Wasserstoff geben wird, hängt entscheidend davon ab, welche Wasserstoffbedarfe die Unternehmen JETZT melden! ... mehr
Mehr lesen

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Die Future Week Augsburg rückt näher! Vom 24. bis 28. April 2024 bietet die Veranstaltung, organisiert von der Augsburger Allgemeinen und der Stadt Augsburg, eine Plattform für Innovation, Digitalisierung und New Work. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

Die nächste Erhebungsphase der Wasserstoffbedarfe für die Planung des bundesweiten H2-Netzes läuft vom 07.02. bis zum 22.03.2024. Ob es im Wirtschaftsraum Augsburg-Schwaben 2030 Wasserstoff geben wird, hängt entscheidend davon ab, welche Wasserstoffbedarfe die Unternehmen JETZT melden! ... mehr
Mehr lesen

News Standort #InnoT24: Auf der Suche nach preiswerten Projekten

Der Innovationspreis Transfer 2024 wird von der Technischen Hochschule Augsburg (THA) mit einem Preisgeld von 5.000 Euro an herausragende Transferkooperationen vergeben. Der A³ Förderverein ist Preisgeldstifter. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation KI-basierte Prozessüberwachung beim Rührreibschweißen

Das KI-Produktionsnetzwerk der Universität Augsburg forscht in Zusammenarbeit mit regionalen Industriepartnern an innovativen Prozessüberwachungstechniken für das Rührreibschweißen (FSW). ... mehr
Mehr lesen

Wirtschaftskalender Veranstaltungen in A³

Ressourceneffizienzsteigerung durch energetische Optimierung in der Produktion - Termin 1

04.03.2024 | 09:00–12:30 Uhr
Online
Der Onlinelehrgang zeigt Ihnen, wie sich Ressourceneffizienzsteigerung durch energetische Optimierung in der Produktion erreichen lässt....

Grundlagenkurs Ressourceneffizienz - Termin 3

05.03.2024 | 10:00–12:30 Uhr
Online
Grundlagenkurs Ressourceneffizienz In Kooperation mit dem Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) Der Überblick als Starthilfe: In dieser Weiterbildung erfahren Sie, wie KMU des verarbeitenden Gewerbes bereits mit einfachen, häufig nicht investiven Maßnahmen Ressourcen sparen können. ...

Nachhaltige Produktionsplanung und -steuerung

07.03.2024 | 09:00–11:00 Uhr
Online
In diesem Webinar erhalten Sie einen Einblick, wie eine nachhaltig ausgerichtete Produktionsplanung und -steuerung beim Energiesparen unterstützt....

HYDROGEN DIALOGUE 2024

04.12.2024–05.12.2024
Auf dem HYDROGEN DIALOGUE 2024 – Summit & Expo kommen nationale und internationale Entscheider:innen und Expert:innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Wasserstoffwirtschaft zusammen. Die Veranstaltung fördert den Dialog, den ...

Ihr Kontakt zu uns

Leitung Geschäftsfeld Standortmarketing

Vanessa Bergler

Leitung Geschäftsfeld Technologietransfer & Innovationsförderung

Martina Medrano


Bleiben Sie up to date! Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller Events der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

20.03.2024 | 08:30–17:00 Uhr, im Innovationsbogen Technologietransfer-Kongress 2024

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!