News Standort Bayerischer Staatspreis für Kreativorte: Gaswerk Augsburg erhält Sonderpreis

Am 7. Juli 2022 wurde erstmals der Staatspreis für bayerische Kreativorte verliehen. Neben drei Auszeichungen für das Badehaus Maiersreuth im oberpfälzischen Neualbenreuth (Landkreis Tirschenreuth), das heizhaus in Nürnberg und die DDC Factory Schweinfurt erhielt das Gaswerk Augsburg einen nicht-dotierten „Sonderpreis für kommunales Engagement“. Die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium vergebenen Preise wurden mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Der bayerischer Award würdigt die wertvolle Arbeit der Kreativorte im Freistaat und deren positive Effekte auf die gesamte Branche. Durch die landesweite Aufmerksamkeit soll den prämierten Orten eine besondere Wertschätzung entgegengebracht werden. Es handelt sich dabei um Orte, die jeweils für verschiedene Aspekte der Kultur- und Kreativwirtschaft stehen – und sowohl in Großstädten als auch im ländlichen Raum liegen. Der fünfköpfigen Jury war diese Vielfalt besonders wichtig. Gesucht wurden hochprofessionelle UnternehmerInnen, die mit ihrem Kreativort den Wirtschaftsstandort Bayern stärken. Aber auch engagierte Vereine, die mit ihrem ehrenamtlichem Engagement das kulturelle Angebot vor Ort ausweiten, kamen in Frage.

Bayerische Kreativorte – Impulsgeber für die Regionalentwicklung

„Kreativorte sind wichtig für die Kultur- und Kreativwirtschaft, eine Branche, die allein in Bayern mehr als 38 Milliarden Euro Jahresumsatz erwirtschaftet. Sie bieten eine Infrastruktur, die als Basis kultur- und kreativwirtschaftlichen Schaffens dienen kann. Sie sind Impulsgeber für die Unternehmen der lokalen Kultur- und Kreativwirtschaft und stärken die Branche vor Ort. Und sie können einen wichtigen Beitrag zur Wiederbelebung der Ortszentren leisten, städtische Quartiere aufwerten oder den ländlichen Raum stärken. Mit dem Staatspreis wollen wir die wertvolle Arbeit der Kreativorte im Freistaat würdigen“, erklärt Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert anlässlich der Preisverleihung. Überreicht wurde der Staatspreis von Dr. Sabine Jarothe, Amtschefin im Bayerischen Wirtschaftsministerium, am 7. Juli 2022 im Kulturhaus abraxas Augsburg.

Gaswerk Augsburg: Ein pulsierender Ort der Begegnung

Seit mehr als sechs Jahren befindet sich das riesige Gaswerk-Areal in einer Transformation. Durch die swa KreativWerk GmbH & Co KG, einer Tochtergesellschaft der swa, zusammen mit Kunstschaffenden, Kreativschaffenden und der Stadt Augsburg entsteht hier ein Raum für Entfaltung und Innovationen. Der Umbau des Gaswerkgeländes geschieht ganz im Zeichen von Innovationskraft und Gemeinschaft. So wird das Zusammenspiel von Kultur und Wirtschaft sowie von beruflichen Entfaltungsräumen und Freizeitangeboten vor einzigartiger historischer Kulisse das Areal zu einem außergewöhnlichen und inspirierenden Ort machen.

Wer einen Kreativort betreibt und sich um den Staatspreis bewerben möchte, hat Anfang 2024 erneut die Chance – dann geht der Staatspreis für bayerische Kreativorte in die nächste Runde.

Am 7. Juli 2022 wurde erstmals der Staatspreis für bayerische Kreativorte verliehen. Neben drei Auszeichungen für das Badehaus Maiersreuth im oberpfälzischen Neualbenreuth (Landkreis Tirschenreuth), das heizhaus in Nürnberg und die DDC Factory Schweinfurt erhielt das Gaswerk Augsburg einen nicht-dotierten „Sonderpreis für kommunales Engagement“. Die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium vergebenen Preise wurden mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Der bayerischer Award würdigt die wertvolle Arbeit der Kreativorte im Freistaat und deren positive Effekte auf die gesamte Branche. Durch die landesweite Aufmerksamkeit soll den prämierten Orten eine besondere Wertschätzung entgegengebracht werden. Es handelt sich dabei um Orte, die jeweils für verschiedene Aspekte der Kultur- und Kreativwirtschaft stehen – und sowohl in Großstädten als auch im ländlichen Raum liegen. Der fünfköpfigen Jury war diese Vielfalt besonders wichtig. Gesucht wurden hochprofessionelle UnternehmerInnen, die mit ihrem Kreativort den Wirtschaftsstandort Bayern stärken. Aber auch engagierte Vereine, die mit ihrem ehrenamtlichem Engagement das kulturelle Angebot vor Ort ausweiten, kamen in Frage.

Bayerische Kreativorte – Impulsgeber für die Regionalentwicklung

„Kreativorte sind wichtig für die Kultur- und Kreativwirtschaft, eine Branche, die allein in Bayern mehr als 38 Milliarden Euro Jahresumsatz erwirtschaftet. Sie bieten eine Infrastruktur, die als Basis kultur- und kreativwirtschaftlichen Schaffens dienen kann. Sie sind Impulsgeber für die Unternehmen der lokalen Kultur- und Kreativwirtschaft und stärken die Branche vor Ort. Und sie können einen wichtigen Beitrag zur Wiederbelebung der Ortszentren leisten, städtische Quartiere aufwerten oder den ländlichen Raum stärken. Mit dem Staatspreis wollen wir die wertvolle Arbeit der Kreativorte im Freistaat würdigen“, erklärt Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert anlässlich der Preisverleihung. Überreicht wurde der Staatspreis von Dr. Sabine Jarothe, Amtschefin im Bayerischen Wirtschaftsministerium, am 7. Juli 2022 im Kulturhaus abraxas Augsburg.

Gaswerk Augsburg: Ein pulsierender Ort der Begegnung

Seit mehr als sechs Jahren befindet sich das riesige Gaswerk-Areal in einer Transformation. Durch die swa KreativWerk GmbH & Co KG, einer Tochtergesellschaft der swa, zusammen mit Kunstschaffenden, Kreativschaffenden und der Stadt Augsburg entsteht hier ein Raum für Entfaltung und Innovationen. Der Umbau des Gaswerkgeländes geschieht ganz im Zeichen von Innovationskraft und Gemeinschaft. So wird das Zusammenspiel von Kultur und Wirtschaft sowie von beruflichen Entfaltungsräumen und Freizeitangeboten vor einzigartiger historischer Kulisse das Areal zu einem außergewöhnlichen und inspirierenden Ort machen.

Wer einen Kreativort betreibt und sich um den Staatspreis bewerben möchte, hat Anfang 2024 erneut die Chance – dann geht der Staatspreis für bayerische Kreativorte in die nächste Runde.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Standort Hochschule Augsburg erhält den Titel „Technische Hochschule“ zum goldenen Jubiläum

50 Jahre Hochschule Augsburg: Anlässlich des goldenen Jubiläums gab Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Ernennung der Hochschule zur Technischen Hochschule bekannt. Im Rahmen des Festaktes „50 Jahre Hochschule Augsburg“ am Freitag, den 8. Juli 2022, erhielt die Fachhochschule im ...
Mehr lesen

News Standort Kongress am Park feiert 50. Geburtstag

Am Samstag, den 28. und Sonntag, den 29. Mai, feierte Kongress am Park mit einem Wochenende der offenen Türen und der Eröffnung einer Jubiläumsausstellung seinen 50. Geburtstag. Das Augsburger Wahrzeichen hat sich zu einem kulturellen Treffpunkt in Schwaben entwickelt, strahlt über die ...
Mehr lesen

News Standort 75 Jahre Innovation aus Tradition – Fluhr Displays feiert Jubiläum!

Vom Ein-Mann-Betrieb zum Mittelstandsunternehmen mit regionaler Verantwortung: Fluhr Displays wird 75! Im Rahmen dieses besonderen Jubiläums blickt das familiengeführte Traditionsunternehmen auf die erfolgreiche Firmenhistorie zurück und setzt zeitgleich auf eine Neuausrichtung. Vor allem das ...
Mehr lesen

News Immobilien Kunst-am-Bau des Medizicampus Augsburg

Die ersten beiden Gebäude des Medizincampus der Universität Augsburg werden durch vier Kunstwerke geschmückt. Im Rahmen des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs wählte die Jury Ende Februar die Gewinner. Im Zusammenhang mit der Gründung der Medizinischen Fakultät wird südlich des ...
Mehr lesen

News Immobilien Gewerbeflächenentwicklung im Friedberger Park

In den "Businesspark am Friedberger See" wurde erneut investiert. Ein Gewerbekomplex mit Produktions-/Lagerflächen und separatem Bürogebäude wird für eine Multi-Tenant-Nutzung umgeplant. Die Gesamtmietfläche beträgt dabei 10.750 Quadratmeter. Mit Meldung zum Jahresanfang hat das ...
Mehr lesen

News Standort LEW investiert in die Energiewende

Mit dem Ziel, ein klimaneutrales und zukunftssicheres Energiesystem aufzubauen, investiert die Lechwerke AG (LEW) circa 500 Millionen Euro. Die Investitionen fließen innerhalb der kommenden drei Jahre in den Aus- und Umbau des Stromnetzes, in Telekommunikation und Projekte für Photovoltaik- und ...
Mehr lesen

News Immobilien Augsburger Innenstadt blüht auf

Zahlreiche Neueröffnungen in der Augsburger Innenstadt steigern die Vorfreude auf die bevorstehenden Sommermonate. Neben innovativen Gastronomie-Konzepten sorgen Bewegungen im lokalen Einzelhandel für Leben im Stadtkern. Nicht zuletzt lädt ein Stadtstrand mit Liegestühlen zum Flanieren in der ...
Mehr lesen

News Innovation Digitaltag 2022

Digitalisierung ist der zentrale Treiber für regionales Wirtschaftswachstum, unternehmerische Innovationsfähigkeit und Produktivität. Sie bedeutet aber auch eine tiefgreifende Veränderung in unserem Alltag und Berufsleben. Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, lernen, miteinander ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Rückblick Augsburger Zukunftspreise 2021 – Bewerbung für 2022 bis 31.05. möglich

2021 gab es 36 Bewerbungen für die Augsburger Zukunftspreise. Die Entscheidungen der beiden Jurys fielen unabhängig voneinander schon Ende Juli 2021. Leider musste die feierliche Preisverleihung von Dezember 2021 auf den 16. Mai 2022 verschoben werden. Solange wurden auch die PreisträgerInnen ...
Mehr lesen

News Standort Augsburger Zukunftspreise 2022

Welche Projekte engagieren sich für die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt? Und welche Wirtschaftsbetriebe handeln besonders verantwortungsvoll? Auch in diesem Jahr zeichnet die Stadt Augsburg wieder vorbildliche Initiativen, Vereine, Wirtschafts-Unternehmen, Schulen, Kitas und weitere ...
Mehr lesen

News Standort ERSTER BAYRISCHER WASSERSTOFFZUG FÄHRT BALD IN AUGSBURG

Mitte 2023 wird in Augsburg der erste bayerische Wasserstoffzug stationiert sein und seine Testfahrten zwischen Füssen und Augsburg beginnen. Das wurde im März zwischen dem bayerischen Wirtschaftsminister, dem Verkehrsminister, einem Vertreter von Siemens Mobility und der bayrischen Regionalbahn ...
Mehr lesen

News Innovation Digitalisierung mit Go-Digital

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 04. Mai 2022. Ein Gastbeitrag v on der Netz16 Gruppe. Nach einer langen Planungs- und Findungsphase vieler Unternehmen im Bereich der Digitalisierung werden immer mehr Projekte in die Tat umgesetzt. Um hier den KMU’s bei der praktischen ...
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

Pressemitteilung 09.08.2022 A³ Sommerfest 2022

News nachhaltiges Bauen Holzbau zieht von Zürich in den Wirtschaftsraum Augsburg

News Standort Hochschule Augsburg erhält den Titel „Technische Hochschule“ zum goldenen Jubiläum

News Immobilien Neue Taktomat Firmenzentrale in Pöttmes

Pressemitteilung 04.08.2022 Schlaglichter regionaler Identität – Ausstellung, Kurzfilmkino und Networking im Kloster Thierhaupten

News Innovation Kostenlose Beratung zur Erhöhung der Material- und Rohstoffeffizienz in KMU

Linked-In Gruppe als Plattform Ein Netzwerk für alle Personalverantwortliche in der Region A³

22. Personalertag der Hochschule Augsburg Studierende analysieren Arbeitgebermarketing und Recruiting von Unternehmen

News Nachhaltiges Wirtschaften Bewerbungsphase für das „KUMAS-Leitprojekt 2022“ läuft

Pressemitteilung 19.07.2022 A³ Immobilienkongress 2022: Was die Immobilienbranche bewegt

News Innovation Future Mechatronics – Internationales Forum Mechatronik 2022 kommt nach Augsburg

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!