News Nachhaltigkeit B Corp-Zertifikat für Peerigon GmbH

Als erstes Augsburger und insgesamt erst 50. Unternehmen deutschlandweit wurde der Peerigon GmbH das B Corp Zertifikat ausgestellt. Dass der IT-Dienstleister die strengen Auflagen erfüllt, bestätigt die jahrelange Arbeit. Die Unternehmensphilosophie stellt Nachhaltigkeit, Haltung, Mensch, Natur und Gesellschaft über den Profit. 

B Corp-Zertifikat

Das B Corp Zertifikat steht für „Benefit for all Corporation“ und wird ausschließlich dem Gemeinwohl verpflichtenden Unternehmen ausgestellt. Der Fokus liegt fernab der Profitgenerierung, viel mehr soll ein positiver Einfluss auf die Gesellschaft genommen werden. Transparenz, ökologische oder soziale Performance bestimmen das Geschäftsmodell. Der Zertifizierung geht ein mehrjähriger Bewerbungsprozess voraus (2019). Geprüft wird die Qualifikation durch die unabhängige Non-Profit-Organisation B Lab. Ausgewertet werden dabei die Auswirkungen des Unternehmens auf Mitarbeitende, Kunden, die Geschäftsführung, die Gesellschaft und die Umwelt. Durch jährlich veröffentlichte Informationen lassen sich diese Kriterien einsehen. Besonders ist, dass die Peerigon GmbH im Juni 2021 die Verpflichtung in den Gesellschaftsvertrag aufgenommen hat, dass nicht nur Shareholder, sondern alle Stakeholder (Mitarbeiter, Auftraggebende, Community und Umwelt) vom Engagement profitieren sollen. Co-Founder Johannes Ewald bezeichnet die Zertifizierung als einen „wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zu einem gemeinwohlorientierten Unternehmen. Es bestätigt von unabhängiger Seite: Wir arbeiten auf den langfristigen Erfolg unserer Auftraggebenden hin, engagieren uns für ein gutes Miteinander und stellen Verantwortung über reines Profitdenken.“

Peerigon in illustrer Gesellschaft

Als erstes Augsburger, 50. Deutsches und global eines von 5000 Unternehmen – dies verdeutlicht nochmals die strengen Auflagen - trägt die Peerigon GmbH das B Corp-Zertifikat. Damit befindet man sich in einer Bewegung gleichgesinnter Unternehmen. Zu der Community zählen unter anderem Ecosia, Patagonia, Startnext, Too Good to Go oder Fairphone. Mitgründer Johannes Ewald sieht darin einen „Ansporn, die Arbeitswelt nach unseren Möglichkeiten zum Positiven zu verändern und mitzugestalten“, man wolle „auch andere zu diesem Schritt ermutigen“. Das Zertifikat gilt zunächst für drei Jahre. Bei Neubeantragung werden die Kriterien nochmal anspruchsvoller.

 
Die Peerigon GmbH

Die Peerigon Gmbh ist ein IT-Dienstleister in den Bereichen Softwareentwicklung mit Webtechnologien. Das 20-köpfige Unternehmen bearbeitet seit 2012 Aufträge der Planung und Umsetzung von Softwareprojekten. Deutschlandweit gilt man als first-mover, da in Frontend und Backend alles auf die JavaScript-Karte gesetzt wurde. Des Weiteren ist die Peerigon GmbH Innovationsförderer. Workshops sollen Studierende und agile Arbeitsteams auf den neusten Stand der Technik bringen.

Den Peerigon Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier: 

Als erstes Augsburger und insgesamt erst 50. Unternehmen deutschlandweit wurde der Peerigon GmbH das B Corp Zertifikat ausgestellt. Dass der IT-Dienstleister die strengen Auflagen erfüllt, bestätigt die jahrelange Arbeit. Die Unternehmensphilosophie stellt Nachhaltigkeit, Haltung, Mensch, Natur und Gesellschaft über den Profit. 

B Corp-Zertifikat

Das B Corp Zertifikat steht für „Benefit for all Corporation“ und wird ausschließlich dem Gemeinwohl verpflichtenden Unternehmen ausgestellt. Der Fokus liegt fernab der Profitgenerierung, viel mehr soll ein positiver Einfluss auf die Gesellschaft genommen werden. Transparenz, ökologische oder soziale Performance bestimmen das Geschäftsmodell. Der Zertifizierung geht ein mehrjähriger Bewerbungsprozess voraus (2019). Geprüft wird die Qualifikation durch die unabhängige Non-Profit-Organisation B Lab. Ausgewertet werden dabei die Auswirkungen des Unternehmens auf Mitarbeitende, Kunden, die Geschäftsführung, die Gesellschaft und die Umwelt. Durch jährlich veröffentlichte Informationen lassen sich diese Kriterien einsehen. Besonders ist, dass die Peerigon GmbH im Juni 2021 die Verpflichtung in den Gesellschaftsvertrag aufgenommen hat, dass nicht nur Shareholder, sondern alle Stakeholder (Mitarbeiter, Auftraggebende, Community und Umwelt) vom Engagement profitieren sollen. Co-Founder Johannes Ewald bezeichnet die Zertifizierung als einen „wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zu einem gemeinwohlorientierten Unternehmen. Es bestätigt von unabhängiger Seite: Wir arbeiten auf den langfristigen Erfolg unserer Auftraggebenden hin, engagieren uns für ein gutes Miteinander und stellen Verantwortung über reines Profitdenken.“

Peerigon in illustrer Gesellschaft

Als erstes Augsburger, 50. Deutsches und global eines von 5000 Unternehmen – dies verdeutlicht nochmals die strengen Auflagen - trägt die Peerigon GmbH das B Corp-Zertifikat. Damit befindet man sich in einer Bewegung gleichgesinnter Unternehmen. Zu der Community zählen unter anderem Ecosia, Patagonia, Startnext, Too Good to Go oder Fairphone. Mitgründer Johannes Ewald sieht darin einen „Ansporn, die Arbeitswelt nach unseren Möglichkeiten zum Positiven zu verändern und mitzugestalten“, man wolle „auch andere zu diesem Schritt ermutigen“. Das Zertifikat gilt zunächst für drei Jahre. Bei Neubeantragung werden die Kriterien nochmal anspruchsvoller.

 
Die Peerigon GmbH

Die Peerigon Gmbh ist ein IT-Dienstleister in den Bereichen Softwareentwicklung mit Webtechnologien. Das 20-köpfige Unternehmen bearbeitet seit 2012 Aufträge der Planung und Umsetzung von Softwareprojekten. Deutschlandweit gilt man als first-mover, da in Frontend und Backend alles auf die JavaScript-Karte gesetzt wurde. Des Weiteren ist die Peerigon GmbH Innovationsförderer. Workshops sollen Studierende und agile Arbeitsteams auf den neusten Stand der Technik bringen.

Den Peerigon Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier: 

Nachhaltigkeitsbericht

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit stellt bei einer Online-Veranstaltung am 27.02.2024 ihre umfangreichen Serviceangebote für Unternehmen vor. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte So geht Tagen in Augsburg!

Das neue Video des Verkehrsvereins Region Augsburg e.V. in Kooperation mit der Agentur ZEHNTAUSENDGRAD Videowerbung GmbH zeigt den Kongress- und Tagungsstandort Augsburg. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber A³-Fachkräftekampagne - jetzt mitmachen!

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit ihrer neuen A³-Fachkräftekampagne. Nun beginnt das "Onboarding" der regionalen Arbeitgeber in die Kampagne. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte GEZIAL 2024: A³ präsentiert Region und Arbeitgeber

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist auch 2024 wieder mit einem Messestand auf der Karrieremesse GEZIAL vertreten. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Hacking-Challenge der TH Augsburg

Die Technische Hochschule Augsburg veranstaltet vom 06. bis zum 13. Februar eine Hacking Challenge für Schüler und Schülerinnen. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Nächster Halt: Traumjob!

Der Jobbus Gersthofen geht in die nächste Runde und ermöglicht am 02. März 2024 das Kennenlernen von Unternehmen der Region. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Neuauflage der MINT-Broschüre bündelt Angebote der Region

Die Neuauflage der MINT-Broschüre des Wirtschaftsraumes A³ ist da und stellt regionale Angebote der MINT-Bildung vor. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Inklusion bringt weiter – Menschen mit Behinderung eine Chance auf dem Arbeitsmarkt geben

Auch dieses Jahr möchte die Bundesagentur für Arbeit anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung für deren Belange sensibilisieren und die Chancen, die sich aus einer inklusiven Arbeitswelt ergeben, in den Fokus rücken. Behinderte Menschen haben es meist deutlich schwerer, ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Beteiligungsmöglichkeit für Unternehmen: Firmenkontaktmesse Pyramid 2024

Die Firmenkontaktmesse Pyramid zählt zu den wichtigsten Kommunikations- und Recruiting-Plattformen für Studierende und Unternehmen in Süddeutschland und bietet Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg direkten Kontakt zu potentiellen Nachwuchsfachkräften. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Fachkräfte auf der kontakTA 2024 finden

Werden Sie Aussteller auf der KontakTA 2024: Die Messe bringt technische Fach- und Führungskräfte mit potenziellen Arbeitgebern zusammen. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Neuer Studiengang: Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeit praktisch studieren? Das geht ab März 2024 an der Technischen Hochschule Augsburg (THA)! Ab dem nächsten Sommersemester bietet die Fakultät für Wirtschaft den neuen Masterstudiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“ an. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber MINT-Koordinierungs- und Vernetzungsstelle in Bayern

MINTraum bayern ist die zentrale Koordinierungs- und Vernetzungsstelle für die MINT-Bildung im Freistaat und vereint alle MINT-Regionen. ... mehr
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!