09.11.2021 14:30 - 17:30 Uhr
Künstliche Intelligenz – ein Schlüssel für Ressourceneffizienz in Unternehmen?

Können Sie mit Künstlicher Intelligenz Ihr Unternehmen effizienter und ressourcenschonender machen? Und wer kann Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen unterstützen?

Immer mehr Unternehmen setzen Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung und Produktion ein. In welchen Anwendungsfeldern KI genutzt wird und wie sich das auf den betrieblichen Verbrauch von Material und Energie auswirkt, wird in der Veranstaltung anhand der neuen Studie „Potenziale der schwachen künstlichen Intelligenz für die betriebliche Ressourceneffizienz“ verdeutlicht. Die Studie wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH von der Deloitte Consulting GmbH und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA erstellt und im Juni 2021 veröffentlicht.

Für die praktische Umsetzung ähnlicher Ideen finden Unternehmen in Augsburg mit dem KI-Produktionsnetzwerk einen idealen Ansprechpartner mit einer Vielzahl passender Experten und Projekte. Zwei Unternehmen, darunter der Gewinner des ersten Bayerischen Ressourceneffizienzpreises, stellen in ihren Best-Practice-Beispielen vor, wie man Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Praxis für mehr Ressourceneffizienz nutzbar machen kann.

 

 

Veranstaltungspartner:

Das Programm zum Download: KI_Schlüssel für Ressourceneffizienz in Unternehmen

Kontakt per eMail: martina.medrano@region-A3.com

Können Sie mit Künstlicher Intelligenz Ihr Unternehmen effizienter und ressourcenschonender machen? Und wer kann Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen unterstützen?

Immer mehr Unternehmen setzen Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung und Produktion ein. In welchen Anwendungsfeldern KI genutzt wird und wie sich das auf den betrieblichen Verbrauch von Material und Energie auswirkt, wird in der Veranstaltung anhand der neuen Studie „Potenziale der schwachen künstlichen Intelligenz für die betriebliche Ressourceneffizienz“ verdeutlicht. Die Studie wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH von der Deloitte Consulting GmbH und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA erstellt und im Juni 2021 veröffentlicht.

Für die praktische Umsetzung ähnlicher Ideen finden Unternehmen in Augsburg mit dem KI-Produktionsnetzwerk einen idealen Ansprechpartner mit einer Vielzahl passender Experten und Projekte. Zwei Unternehmen, darunter der Gewinner des ersten Bayerischen Ressourceneffizienzpreises, stellen in ihren Best-Practice-Beispielen vor, wie man Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Praxis für mehr Ressourceneffizienz nutzbar machen kann.

 

 

Veranstaltungspartner:

Das Programm zum Download: KI_Schlüssel für Ressourceneffizienz in Unternehmen

Kontakt per eMail: martina.medrano@region-A3.com

Jetzt anmelden

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
09.11.2021 14:30 - 17:30 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Adresse
Industrie- und Handelskammer Schwaben (IHK)
Stettenstraße 1 + 3
86150 Augsburg
Routenplaner
Veranstalter
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Programm

Uhrzeit Programm Referenz
14:30

Begrüßung

Nina Reitsam, IHK Schwaben

Grußbotschaft

Roland Weigert, Staatssekretär im Bayerischen Ministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
14:45

Einführungstalk ins Thema

Dr. Andreas Hackner, Bayern Innovativ

Lising Kessler, VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH

Marie-Mehrens-Raizner, Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ)

Andreas Thiel & Martina Medrano, Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Nina Reitsam, IHK Schwaben

15:00

Vorstellung der Studie „Potenziale der schwachen künstlichen Intelligenz für die betriebliche Ressourceneffizienz“

Dr. Robert Friedrich und Sandra Bauer, Deloitte Consulting GmbH
15:30

Diskussionsrunde: KI – ein Schlüssel für Ressourceneffizienz?

15:45

Anwendungsbeispiele aus dem Bereich Produktionstechnik und Energiemanagement

Prof. Dr. Björn Häckel, Hochschule Augsburg und Prof. Dr. Stefan Schlichter, Institut für Textiltechnik Augsburg (ITA)
16:05

Ressourceneffizienz in der Produktion durch KI-gesteuerte akustische Inline-Qualitätskontrolle in der Zerspanung

Ralph Hufschmied, Geschäftsführer Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH
16:25

Ressourceneffizient vom Prototyp zur Serie – Mit KI-System Ressourcen sparen bei Produktdesign, Validierung und Serie

Frank Thurner, Geschäftsführer Contech Software & Engineering GmbH, Gewinner des Bayerischen Ressourceneffizienz-Preises
ab 16:45

get-together

Anmeldeformular Jetzt direkt anmelden

Anmeldung zur Veranstaltung "Künstliche Intelligenz - ein Schlüssel für Ressourceneffizienz in Unternehmen?"

Verbindliche Anmeldung per Online-Formular:


Anrede *
Mein Name darf auf der Teilnehmerliste erscheinen: *
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH Sie zu den gewählten Themen per E-Mail informiert. Sie können künftiger Werbung jederzeit widersprechen. Ihren Widerruf richten Sie gerne an: datenschutz@region-A3.com. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie online unter region-A3.com/datenschutz.
Bei der Veranstaltung werden Fotos zur Veröffentlichung in Printmedien und im Internet gemacht – ggf. auch Filmaufnahmen für das regionale TV. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, melden Sie sich bitte am Veranstaltungstag.
Teilnahmebedingung *

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Digital und in Präsenz: 24.11.2021 13:30 – 18:00 Uhr Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ im Westhouse

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung