News nachhaltiges Wirtschaften Gemeinschaftsprojekt "Betriebliche Mobilität"

Im Januar 2022 haben sich sieben Unternehmen aus dem Landkreis gemeinsam auf den Weg gemacht, um ihre betriebliche Mobilität zu analysieren und Maßnahmen zur CO2-, Energie- und Kosteneinsparung zu treffen. Das Projekt „Betriebliche Mobilität Aichach-Friedberg“ war ein Angebot der Wirtschaftsförderung und der Fachstelle für Klimaschutz des Landkreises und beinhaltete kostenlose Mobilitätsberatungen für die teilnehmenden Unternehmen. Die beiden Projektkoordinatorinnen am Landratsamt, Daniela Eder und Stefanie Mießl, begleiteten das Projekt organisatorisch, der Analysedienstleister B.A.U.M. Consult beriet die Unternehmen vor Ort und erstellte Analysen in den Bereichen Fuhrpark und Mitarbeitermobilität.

Umsetzungen der Maßnahmen

Im Rahmen des Abschlussworkshops konnten sich die Vertreterinnen und Vertreter der Betriebe nun zu den bereits ergriffenen Maßnahmen austauschen. So wurde bei der Forum Media Group GmbH der Zuweg zu den Fahrradabstellanlagen verbessert. In Schloss Blumenthal wird es demnächst E-Ladesäulen für Mitarbeitende und Gäste geben. Käuferle GmbH & Co. KG hat das Fahrradleasing eingeführt. Die S+P Samson GmbH hat bereits mehrere E-Ladesäulen installiert und lädt mit dem Strom der eigenen PV-Anlage. Federal-Mogul Friedberg GmbH ist dabei, weitere Fahrradabstellanlagen zu errichten. Die Brauerei Kühbach hat zwei Elektro-LKWs bestellt. Das Landratsamt als teilnehmendes Unternehmen hat die Bildung von Mitfahrgelegenheiten forciert.

Urkunden und Networking

Für ihre erfolgreiche Teilnahme am Projekt zeichnete der stellvertretende Landrat Helmut Lenz die Anwesenden mit Urkunden aus. Er bedankte sich bei den Projektteilnehmern und ermutigte sie, als Vorreiter im Landkreis auch andere Betriebe zu einem Umdenken der bisherigen Mobilitätsgewohnheiten zu motivieren.

In der abschließenden Diskussionsrunde war man sich einig, dass ein Austausch mit den Nachbarunternehmen durchaus sinnvoll wäre. Denn im gleichen Gewerbegebiet stehen die Unternehmen oft vor ähnlichen Herausforderungen, die sich gemeinsam leichter und effizienter lösen lassen. Außerdem wurde der Wunsch geäußert, weiter Unterstützung durch den Landkreis zu erhalten und sich zu Netzwerktreffen zusammenzufinden.

Dies ist beispielsweise bei einem Wirtschaftsdialog zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH am 15. November möglich, der beim teilnehmenden Betrieb S + P Samson in Kissing für den gesamten Wirtschaftsraum Augsburg stattfinden wird.

Interessiertes Publikum kann sich hier über die geplante Veranstaltung informieren: A³ Wirtschaftsdialog: Nachhaltige Mobilität in Unternehmen » A³ (region-a3.com)

Im Januar 2022 haben sich sieben Unternehmen aus dem Landkreis gemeinsam auf den Weg gemacht, um ihre betriebliche Mobilität zu analysieren und Maßnahmen zur CO2-, Energie- und Kosteneinsparung zu treffen. Das Projekt „Betriebliche Mobilität Aichach-Friedberg“ war ein Angebot der Wirtschaftsförderung und der Fachstelle für Klimaschutz des Landkreises und beinhaltete kostenlose Mobilitätsberatungen für die teilnehmenden Unternehmen. Die beiden Projektkoordinatorinnen am Landratsamt, Daniela Eder und Stefanie Mießl, begleiteten das Projekt organisatorisch, der Analysedienstleister B.A.U.M. Consult beriet die Unternehmen vor Ort und erstellte Analysen in den Bereichen Fuhrpark und Mitarbeitermobilität.

Umsetzungen der Maßnahmen

Im Rahmen des Abschlussworkshops konnten sich die Vertreterinnen und Vertreter der Betriebe nun zu den bereits ergriffenen Maßnahmen austauschen. So wurde bei der Forum Media Group GmbH der Zuweg zu den Fahrradabstellanlagen verbessert. In Schloss Blumenthal wird es demnächst E-Ladesäulen für Mitarbeitende und Gäste geben. Käuferle GmbH & Co. KG hat das Fahrradleasing eingeführt. Die S+P Samson GmbH hat bereits mehrere E-Ladesäulen installiert und lädt mit dem Strom der eigenen PV-Anlage. Federal-Mogul Friedberg GmbH ist dabei, weitere Fahrradabstellanlagen zu errichten. Die Brauerei Kühbach hat zwei Elektro-LKWs bestellt. Das Landratsamt als teilnehmendes Unternehmen hat die Bildung von Mitfahrgelegenheiten forciert.

Urkunden und Networking

Für ihre erfolgreiche Teilnahme am Projekt zeichnete der stellvertretende Landrat Helmut Lenz die Anwesenden mit Urkunden aus. Er bedankte sich bei den Projektteilnehmern und ermutigte sie, als Vorreiter im Landkreis auch andere Betriebe zu einem Umdenken der bisherigen Mobilitätsgewohnheiten zu motivieren.

In der abschließenden Diskussionsrunde war man sich einig, dass ein Austausch mit den Nachbarunternehmen durchaus sinnvoll wäre. Denn im gleichen Gewerbegebiet stehen die Unternehmen oft vor ähnlichen Herausforderungen, die sich gemeinsam leichter und effizienter lösen lassen. Außerdem wurde der Wunsch geäußert, weiter Unterstützung durch den Landkreis zu erhalten und sich zu Netzwerktreffen zusammenzufinden.

Dies ist beispielsweise bei einem Wirtschaftsdialog zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH am 15. November möglich, der beim teilnehmenden Betrieb S + P Samson in Kissing für den gesamten Wirtschaftsraum Augsburg stattfinden wird.

Interessiertes Publikum kann sich hier über die geplante Veranstaltung informieren: A³ Wirtschaftsdialog: Nachhaltige Mobilität in Unternehmen » A³ (region-a3.com)

Newsblog Weitere News aus der Region

News Nachhaltiges Wirtschaften Lastenrad im Gewerbe: Umsteiger gesucht!

News Fachkräfte Erfolgreiches Leadership Mindset entwickeln!

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreis 2024

News Nachhaltiges Wirtschaften Regio Augsburg goes FC Augsburg

News Innovation sparkscon 2024 – Ein Tag voller digitaler Innovation

News Innovation Innovatives Kühlsystem für Quantencomputer aus Augsburg

News Infrastruktur Smartes Gießmanagement für Augsburg

News Innovation Doktorwürde nun auch an der THA – Promotionszentrum DigiTech eröffnet

News Innovation KI-basierte Regelungssysteme

News Nachhaltiges Wirtschaften Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg

News Nachhaltiges Wirtschaften Erste Befragungsrunde des Nachhaltigkeitsmonitors abgeschlossen

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Fachkräfte Erfolgreiches Leadership Mindset entwickeln!

Die Impuls- und Vernetzungsveranstaltung im Rahmen des Netzwerks des Cross-Mentoring Augsburg ermöglicht die Vernetzung mit Führungskräften und Gründer:innen der Region. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Doktorwürde nun auch an der THA – Promotionszentrum DigiTech eröffnet

Das Promotionszentrum DigiTech ermöglicht es nun den Weg von Bachelor über Master bis hin zur Promotion direkt an der THA zu gehen. ... mehr
Mehr lesen

A³ Goes Berlin Stefanie Winter und Stefanie Haug als Referentinnen in Berlin

A³ goes Berlin als Teil des Deutschen Fachkräftekongresses vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Stefanie Winter und Stefanie Haug waren Ende Februar als Referentinnen für die Themen Fachkräfte und nachhaltiges Wirtschaften eingeladen. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Neue Regelungen zur Fachkräfteeinwanderung ab 1. März 2024

Die neuen Regelungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes tritt am 01.03.2024 in Kraft und erleichtert die Anwerbung ausländischer Fachkräfte. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit stellt bei einer Online-Veranstaltung am 27.02.2024 ihre umfangreichen Serviceangebote für Unternehmen vor. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte So geht Tagen in Augsburg!

Das neue Video des Verkehrsvereins Region Augsburg e.V. in Kooperation mit der Agentur ZEHNTAUSENDGRAD Videowerbung GmbH zeigt den Kongress- und Tagungsstandort Augsburg. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber A³-Fachkräftekampagne - jetzt mitmachen!

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit ihrer neuen A³-Fachkräftekampagne. Nun beginnt das "Onboarding" der regionalen Arbeitgeber in die Kampagne. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte GEZIAL 2024: A³ präsentiert Region und Arbeitgeber

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist auch 2024 wieder mit einem Messestand auf der Karrieremesse GEZIAL vertreten. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Hacking-Challenge der TH Augsburg

Die Technische Hochschule Augsburg veranstaltet vom 06. bis zum 13. Februar eine Hacking Challenge für Schüler und Schülerinnen. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Nächster Halt: Traumjob!

Der Jobbus Gersthofen geht in die nächste Runde und ermöglicht am 02. März 2024 das Kennenlernen von Unternehmen der Region. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Neuauflage der MINT-Broschüre bündelt Angebote der Region

Die Neuauflage der MINT-Broschüre des Wirtschaftsraumes A³ ist da und stellt regionale Angebote der MINT-Bildung vor. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Inklusion bringt weiter – Menschen mit Behinderung eine Chance auf dem Arbeitsmarkt geben

Auch dieses Jahr möchte die Bundesagentur für Arbeit anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung für deren Belange sensibilisieren und die Chancen, die sich aus einer inklusiven Arbeitswelt ergeben, in den Fokus rücken. Behinderte Menschen haben es meist deutlich schwerer, ... mehr
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!