News Immobilien Theo Müller schloss Investition in Aretsried planmäßig ab

Im neuen Verwaltungsgebäude von Müller Milch in Aretsried sind die Mitarbeiter im Herbst 2023 eingezogen. Die Großinvestition wurde planmäßig innerhalb von nur drei Jahren abgeschlossen.

Der viergeschossige Verwaltungsanbau ist T-förmig an das bestehende Verwaltungsgebäude angebaut und bietet so bis zu 300 hochmoderne Arbeitsplätze. Der Einzug der Mitarbeitenden ist im Herbst 2023 erfolgt. Möglichst viele Gewerke wurden an Handwerker aus der Region – in diesem Fall an einen Generalunternehmer – übergeben. Das Gebäude mit einer Netto-Grundfläche von rund 4.200 Quadratmetern auf insgesamt vier Geschossen bietet so nun ausreichend Platz für die Angestellten.

Kommunikation & Austausch

Das Unternehmen möchte damit auch die Kommunikation innerhalb der Belegschaft weiter fördern, insbesondere nach den Jahren der Pandemie war dies ein besonderes Anliegen. Denn es hatte sich klar herausgestellt, dass der regelmäßige persönliche Austausch nicht durch virtuelle Meetings zu ersetzen sei, gerade wenn es etwa um Kreativleistung ginge. „Wir ergreifen diese Gelegenheit, um bestehenden und potenziellen neuen Mitarbeitenden eine hochmoderne Arbeitsatmosphäre mit starken Benefits in der Region zu bieten“, so Dr. Till Reuter, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Unternehmensgruppe Theo Müller. Zusätzlich kamen hinzu: ein weiteres Betriebsrestaurant mit Außenbereich, eine Konferenzzone, spezielle Projekträume und Duschmöglichkeiten, etwa für die Mitarbeitenden, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen. Und ein Wegekonzept, das den Mitarbeiterparkplatz mit einschließt und so die Sicherheit am Standort zusätzlich erhöht.

Effizienzgebäude 40

Das neue Gebäude erhielt auch ein durchgängiges Heiz-Kühldecken-System, das für das passende Arbeitsklima sorgt. Unterstützt wird das System durch eine Lüftungsanlage, die ausschließlich mit Frischluft arbeitet. Das Gebäude hat die Stufe „Effizienzgebäude 40“ erreicht. Es benötigt also nur 40 Prozent des Energiebedarfs eines vergleichbaren Gebäudes. Erreicht wird dies etwa durch die Nutzung von Abwärme aus den ansässigen Produktionsbereichen und die Installation von Photovoltaik-Modulen auf dem Dach des Erweiterungsbaus.

Im neuen Verwaltungsgebäude von Müller Milch in Aretsried sind die Mitarbeiter im Herbst 2023 eingezogen. Die Großinvestition wurde planmäßig innerhalb von nur drei Jahren abgeschlossen.

Der viergeschossige Verwaltungsanbau ist T-förmig an das bestehende Verwaltungsgebäude angebaut und bietet so bis zu 300 hochmoderne Arbeitsplätze. Der Einzug der Mitarbeitenden ist im Herbst 2023 erfolgt. Möglichst viele Gewerke wurden an Handwerker aus der Region – in diesem Fall an einen Generalunternehmer – übergeben. Das Gebäude mit einer Netto-Grundfläche von rund 4.200 Quadratmetern auf insgesamt vier Geschossen bietet so nun ausreichend Platz für die Angestellten.

Kommunikation & Austausch

Das Unternehmen möchte damit auch die Kommunikation innerhalb der Belegschaft weiter fördern, insbesondere nach den Jahren der Pandemie war dies ein besonderes Anliegen. Denn es hatte sich klar herausgestellt, dass der regelmäßige persönliche Austausch nicht durch virtuelle Meetings zu ersetzen sei, gerade wenn es etwa um Kreativleistung ginge. „Wir ergreifen diese Gelegenheit, um bestehenden und potenziellen neuen Mitarbeitenden eine hochmoderne Arbeitsatmosphäre mit starken Benefits in der Region zu bieten“, so Dr. Till Reuter, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Unternehmensgruppe Theo Müller. Zusätzlich kamen hinzu: ein weiteres Betriebsrestaurant mit Außenbereich, eine Konferenzzone, spezielle Projekträume und Duschmöglichkeiten, etwa für die Mitarbeitenden, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen. Und ein Wegekonzept, das den Mitarbeiterparkplatz mit einschließt und so die Sicherheit am Standort zusätzlich erhöht.

Effizienzgebäude 40

Das neue Gebäude erhielt auch ein durchgängiges Heiz-Kühldecken-System, das für das passende Arbeitsklima sorgt. Unterstützt wird das System durch eine Lüftungsanlage, die ausschließlich mit Frischluft arbeitet. Das Gebäude hat die Stufe „Effizienzgebäude 40“ erreicht. Es benötigt also nur 40 Prozent des Energiebedarfs eines vergleichbaren Gebäudes. Erreicht wird dies etwa durch die Nutzung von Abwärme aus den ansässigen Produktionsbereichen und die Installation von Photovoltaik-Modulen auf dem Dach des Erweiterungsbaus.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit stellt bei einer Online-Veranstaltung am 27.02.2024 ihre umfangreichen Serviceangebote für Unternehmen vor. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

Die Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg lud zu ihrer jährlichen Gemeinschaftsveranstaltung zur Finstral GmbH ein. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

Die nächste Erhebungsphase der Wasserstoffbedarfe für die Planung des bundesweiten H2-Netzes läuft vom 07.02. bis zum 22.03.2024. Ob es im Wirtschaftsraum Augsburg-Schwaben 2030 Wasserstoff geben wird, hängt entscheidend davon ab, welche Wasserstoffbedarfe die Unternehmen JETZT melden! ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 30.01.2024 Startschuss für neue A³ Fachkräftekampagne

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH möchte mit ihrer neuen A³-Fachkräftekampagne Werbung für das Leben und Arbeiten in der Region Augsburg machen. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte So geht Tagen in Augsburg!

Das neue Video des Verkehrsvereins Region Augsburg e.V. in Kooperation mit der Agentur ZEHNTAUSENDGRAD Videowerbung GmbH zeigt den Kongress- und Tagungsstandort Augsburg. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber A³-Fachkräftekampagne - jetzt mitmachen!

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit ihrer neuen A³-Fachkräftekampagne. Nun beginnt das "Onboarding" der regionalen Arbeitgeber in die Kampagne. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte GEZIAL 2024: A³ präsentiert Region und Arbeitgeber

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist auch 2024 wieder mit einem Messestand auf der Karrieremesse GEZIAL vertreten. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Hacking-Challenge der TH Augsburg

Die Technische Hochschule Augsburg veranstaltet vom 06. bis zum 13. Februar eine Hacking Challenge für Schüler und Schülerinnen. ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Business Lab – Bayern: Die Unternehmenszukunft im Fokus

Das Angebot „Business Lab – Bayern“ der Coreen GmbH soll Unternehmen bei der systematischen Weiterentwicklung unterstützen und somit den Erfolg der Unternehmen sichern. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Nächster Halt: Traumjob!

Der Jobbus Gersthofen geht in die nächste Runde und ermöglicht am 02. März 2024 das Kennenlernen von Unternehmen der Region. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräfte Neuauflage der MINT-Broschüre bündelt Angebote der Region

Die Neuauflage der MINT-Broschüre des Wirtschaftsraumes A³ ist da und stellt regionale Angebote der MINT-Bildung vor. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Die TQ-Group ist erster Mieter im Augsburger THE ONE

Die TQ-Group, einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland, ist erster Mieter im Augsburger Tech-Loft THE ONE im WALTER Technology Campus der WALTER Beteiligungen und Immobilien AG (WALTER). ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Pressemitteilung 07.02.2024 A³ Marktgespräch Immobilien: Navigieren durch Herausforderungen

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Pressemitteilung 31.01.2024 Electronic Health Database - Chancen für digitale Geschäftsmodelle

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!