News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

Die nächste Erhebungsphase der Wasserstoffbedarfe für die Planung des bundesweiten H2-Netzes läuft vom 07. Februar bis zum 22. März. Ob es im Wirtschaftsraum Augsburg-Schwaben 2030 Wasserstoff geben wird und wie viel, hängt ganz entscheidend davon ab, welche Wasserstoffbedarfe die Unternehmen JETZT melden! Öffnen Sie deswegen Ihre Ideenschubladen und teilen Sie in der bundesweiten Erhebung mit, welche Wasserstoffprojekte Sie mit welchen Mengen evtl. in den nächsten 10 Jahren realisieren möchten.

Sie brauchen mehr Informationen? Zum Thema Wasserstoffbedarfserhebung bieten unter anderem die IHK-Schwaben und das Zentrum Wasserstoff Bayern im Februar eine Reihe von Informationsveranstaltungen im Onlineformat an.

Wenn Sie ab 2030 Wasserstoff benötigen, sollten Sie sich jetzt auf jeden Fall an der Befragung beteiligen, denn die nächste Erhebung findet erst 2026 statt. Das kann dazu führen, dass in der Region und für Sie evtl. erst ab 2035 Wasserstoff zur Verfügung stehen wird.
Wir hoffen auf rege Beteiligung!

Zu weiteren Details der Erhebung bitten wir Sie noch um etwas Geduld.
Um in den Verteiler für weitere aktuelle Informationen zur Erhebung aufgenommen zu werden, wenden Sie sich gern per Email an:

Die Regionale Koordinierungsstelle Wasserstoff, Martina.medrano@region-a3.com

Wir werden in Kürze mit allen Partnern des Regionalen Fachbeirats Wasserstoff, den Kammern und Verteilnetzbetreibern weitere Informationen bereit stellen! 

Alle Termine zum Thema H2-Bedarfserhebung:

Die nächste Erhebungsphase der Wasserstoffbedarfe für die Planung des bundesweiten H2-Netzes läuft vom 07. Februar bis zum 22. März. Ob es im Wirtschaftsraum Augsburg-Schwaben 2030 Wasserstoff geben wird und wie viel, hängt ganz entscheidend davon ab, welche Wasserstoffbedarfe die Unternehmen JETZT melden! Öffnen Sie deswegen Ihre Ideenschubladen und teilen Sie in der bundesweiten Erhebung mit, welche Wasserstoffprojekte Sie mit welchen Mengen evtl. in den nächsten 10 Jahren realisieren möchten.

Sie brauchen mehr Informationen? Zum Thema Wasserstoffbedarfserhebung bieten unter anderem die IHK-Schwaben und das Zentrum Wasserstoff Bayern im Februar eine Reihe von Informationsveranstaltungen im Onlineformat an.

Wenn Sie ab 2030 Wasserstoff benötigen, sollten Sie sich jetzt auf jeden Fall an der Befragung beteiligen, denn die nächste Erhebung findet erst 2026 statt. Das kann dazu führen, dass in der Region und für Sie evtl. erst ab 2035 Wasserstoff zur Verfügung stehen wird.
Wir hoffen auf rege Beteiligung!

Zu weiteren Details der Erhebung bitten wir Sie noch um etwas Geduld.
Um in den Verteiler für weitere aktuelle Informationen zur Erhebung aufgenommen zu werden, wenden Sie sich gern per Email an:

Die Regionale Koordinierungsstelle Wasserstoff, Martina.medrano@region-a3.com

Wir werden in Kürze mit allen Partnern des Regionalen Fachbeirats Wasserstoff, den Kammern und Verteilnetzbetreibern weitere Informationen bereit stellen! 

Alle Termine zum Thema H2-Bedarfserhebung:

Alle Infos zur H2-Bedarfsermittlung

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Innovation Delegationsreise in den Oman und die VAE zum Thema „Exploring waste and hydrogen opportunities“

Unter den Themen Abfallaufbereitung und -sortierung, Wasseraufbereitung und Hygienisierung, Energietechnik, Wasserstoffwirtschaft organisiert die Außenwirtschaftsfördereung der Bayern International und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung & Energie vom 27.04 ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Wirtschaftsraum Augsburg bündelt Kompetenzen rund um Wasserstoff

Wasserstoff weist ein beträchtliches Potenzial für Unternehmen und Forschungseinrichtungen in der Region auf. Diese und viele weitere Erkenntnis wurden während der 2. Regionalen Zukunftskonferenz Wasserstoff gewonnen, die mit 170 Teilnehmer:innen stattfand. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Förderprogramm zum Aufbau einer Elektrolyseur-Infrastruktur in Bayern

Bayern setzt verstärkt auf Wasserstoff als zukünftigen Energieträger und startet ein ehrgeiziges Förderprogramm zur Schaffung einer Elektrolyseur-Infrastruktur im Freistaat. Ziel dieser Förderung ist es, regionale Wasserstoffproduktionskapazitäten aufzubauen, um den steigenden Wasserstoffbedarf in Bayern zu decken. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Neue Regionale Koordinierungsstelle Wasserstoff

Seit dem 1. Oktober begleitet die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH mit der „Regionalen Koordinierungsstelle Wasserstoff“ den Arbeitskreis und die weiteren Aktivitäten in der Region. ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Pressemitteilung 07.02.2024 A³ Marktgespräch Immobilien: Navigieren durch Herausforderungen

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Pressemitteilung 31.01.2024 Electronic Health Database - Chancen für digitale Geschäftsmodelle

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

News Nachhaltiges Wirtschaften Ausschreibung des Bundespreis Ecodesign

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

20.03.2024 | 08:30–17:00 Uhr, im Innovationsbogen Technologietransfer-Kongress 2024

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!