News Immobilien Zusammenschluss der Wertachkliniken

Die Wertachkliniken in Bobingen und Schwabmünchen im Landkreis Augsburg stehen vor einem bedeutenden Wandel. Diese sind als Alleinstandorte nicht mehr tragfähig. Im Rahmen eines Strategieprozesses werden Neubau samt Nachnutzungsmöglichkeiten oder Bestandssanierungen geprüft. Ein Neubau könnte frühestens 2029 bezugsfertig sein.

Um eine optimale medizinische Versorgung sicherzustellen, haben die Kliniken einen Strategie-Prozess eingeleitet. Dieser Prozess könnte dazu führen, dass Patientinnen und Patienten längere Wege zum Neubau in Kauf nehmen müssen, jedoch überwiegen die Vorteile. So bietet ein Neubau geräumige Krankenzimmer auf modernsten Standard, optimale Strukturen in Behandlung und Pflege und ein Umfeld, das den Genesungsprozess fördert. Die aktuellen Gebäude sind verschachtelt und kompliziert, was zu langen Wegen und schwierigen Abläufen für das Personal führt. Ein Neubau würde diese Probleme lösen und attraktivere Arbeitsbedingungen schaffen. Dies ist in Zeiten des Fachkräftemangels in der Pflege von entscheidender Bedeutung.

Gemeinsam zukunftsfähig

Der Strategie-Prozess wurde eingeleitet über die Beauftragung eines Gutachtens im Jahr 2021, das sämtliche Möglichkeiten der Weiterführung der Wertachkliniken beleuchtete. Die Krankenhäuser sind aufgrund der kleinen Standorte in der Entwicklung gehemmt, bekräftigte der Oberender AG Vorstand Jan Hacker bei der Vorstellung des Gutachtens im Juli 2022. Aus dem Gutachten ging als klare Empfehlung hervor: der Neubau der Wertachkliniken an einem Standort nahe der B17 im südlichen Landkreis Augsburg. Nachnutzungsmöglichkeiten der Bestandsgebäude im medizinischen Bereich werden mit beleuchtet, damit die Nahversorgung in den beiden Städten weiterhin gut gewährleistet werden kann. Die Mitarbeiter werden eng in den Prozess eingebunden und unterstützen die Idee eines Neubaus. Erfahrungen anderer Häuser zeigen, dass ein Neubau wirtschaftlicher ist als eine umfangreiche Sanierung. Ein Neubau beseitigt auch die Doppelstrukturen, die durch die beiden Standorte entstehen. Eine Vergleichsanalyse zur Kostengegenüberstellung Neubau versus Generalsanierung und Erweiterung eines bestehenden Standortes fand ebenfalls Eingang in die Überlegungen.

Wandel als Chance 

Der Vorstand der Wertachkliniken, Martin Gösele, betonte die Notwendigkeit des Wandels und die Chancen, die ein Neubau bietet. Er sagte: „Unser Gesundheitssystem verändert sich, deshalb müssen auch wir uns verändern. Ein Krankenhausneubau ist eine Riesenchance, die wir ergreifen sollten.“ Mit dem Neubaukonzept wird zudem eine höhere Versorgungsstufe als zuvor angestrebt. Wie es weitergeht, bleibt mit der detaillierten Ausgestaltung der neuen Krankenhausreform bis Ende 2023 abzuwarten, deren Inhalte für die künftigen Planungen und die Weiterentwicklung der Wertachkliniken ebenfalls von großer Bedeutung sein wird. Bis dahin ist die Vergleichsanalyse zurückgestellt.

Die Wertachkliniken in Bobingen und Schwabmünchen im Landkreis Augsburg stehen vor einem bedeutenden Wandel. Diese sind als Alleinstandorte nicht mehr tragfähig. Im Rahmen eines Strategieprozesses werden Neubau samt Nachnutzungsmöglichkeiten oder Bestandssanierungen geprüft. Ein Neubau könnte frühestens 2029 bezugsfertig sein.

Um eine optimale medizinische Versorgung sicherzustellen, haben die Kliniken einen Strategie-Prozess eingeleitet. Dieser Prozess könnte dazu führen, dass Patientinnen und Patienten längere Wege zum Neubau in Kauf nehmen müssen, jedoch überwiegen die Vorteile. So bietet ein Neubau geräumige Krankenzimmer auf modernsten Standard, optimale Strukturen in Behandlung und Pflege und ein Umfeld, das den Genesungsprozess fördert. Die aktuellen Gebäude sind verschachtelt und kompliziert, was zu langen Wegen und schwierigen Abläufen für das Personal führt. Ein Neubau würde diese Probleme lösen und attraktivere Arbeitsbedingungen schaffen. Dies ist in Zeiten des Fachkräftemangels in der Pflege von entscheidender Bedeutung.

Gemeinsam zukunftsfähig

Der Strategie-Prozess wurde eingeleitet über die Beauftragung eines Gutachtens im Jahr 2021, das sämtliche Möglichkeiten der Weiterführung der Wertachkliniken beleuchtete. Die Krankenhäuser sind aufgrund der kleinen Standorte in der Entwicklung gehemmt, bekräftigte der Oberender AG Vorstand Jan Hacker bei der Vorstellung des Gutachtens im Juli 2022. Aus dem Gutachten ging als klare Empfehlung hervor: der Neubau der Wertachkliniken an einem Standort nahe der B17 im südlichen Landkreis Augsburg. Nachnutzungsmöglichkeiten der Bestandsgebäude im medizinischen Bereich werden mit beleuchtet, damit die Nahversorgung in den beiden Städten weiterhin gut gewährleistet werden kann. Die Mitarbeiter werden eng in den Prozess eingebunden und unterstützen die Idee eines Neubaus. Erfahrungen anderer Häuser zeigen, dass ein Neubau wirtschaftlicher ist als eine umfangreiche Sanierung. Ein Neubau beseitigt auch die Doppelstrukturen, die durch die beiden Standorte entstehen. Eine Vergleichsanalyse zur Kostengegenüberstellung Neubau versus Generalsanierung und Erweiterung eines bestehenden Standortes fand ebenfalls Eingang in die Überlegungen.

Wandel als Chance 

Der Vorstand der Wertachkliniken, Martin Gösele, betonte die Notwendigkeit des Wandels und die Chancen, die ein Neubau bietet. Er sagte: „Unser Gesundheitssystem verändert sich, deshalb müssen auch wir uns verändern. Ein Krankenhausneubau ist eine Riesenchance, die wir ergreifen sollten.“ Mit dem Neubaukonzept wird zudem eine höhere Versorgungsstufe als zuvor angestrebt. Wie es weitergeht, bleibt mit der detaillierten Ausgestaltung der neuen Krankenhausreform bis Ende 2023 abzuwarten, deren Inhalte für die künftigen Planungen und die Weiterentwicklung der Wertachkliniken ebenfalls von großer Bedeutung sein wird. Bis dahin ist die Vergleichsanalyse zurückgestellt.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

Das neue Europahaus soll zusammen mit dem großzügig gestalten Europaplatz neue Aufenthaltsqualitäten im Herzen Königsbrunns bieten und einen Schwerpunkte am neuen Innenstadtboulevard bilden. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien A³ in der neuen Ausgabe des Immobilienbrief München

Auf gleich drei Seiten wird in dieser Ausgabe über den Augsburg Innovationsbogen berichtet: Was macht das Gebäude so innovativ und nachhaltig? ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien A³ Marktgespräch & Aktivkreistreffen 2024

Im Rahmen der Immobilientage (ITA) findet das A³ Marktgespräch in diesem Jahr an der Messe Augsburg statt. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Theo Müller schloss Investition in Aretsried planmäßig ab

Mit dem ersten Spatenstich für ein zusätzliches Verwaltungsgebäude wurde im Jahr 2021 der Startschuss für die Umsetzung der nächsten Großinvestition innerhalb von nur drei Jahren am Standort Aretsried gegeben, die im Herbst 2023 planmäßig abgeschlossen wurde. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Die TQ-Group ist erster Mieter im Augsburger THE ONE

Die TQ-Group, einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland, ist erster Mieter im Augsburger Tech-Loft THE ONE im WALTER Technology Campus der WALTER Beteiligungen und Immobilien AG (WALTER). ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien ZÜBLIN Timbers klimafreundliche Zentrale

Nachhaltigkeit in Planung, Bau und Betrieb: ZÜBLIN Timber setzt für ihre neue Zentrale auf klimafreundliche Holz-Hybrid-Bauweise. Die neue Zentrale von ZÜBLIN Timber ist ein Bekenntnis zum Standort Aichach und ein weithin sichtbares Statement für den Holzbau und sein Potenzial. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Gersthofens Grünes Herz

Der Stadtrat von Gersthofen stimmte im Oktober für das grüne Herz. Die Pläne für Gersthofens neue Mitte werden nun umgesetzt. Grün, multifunktional, urban – das sind die Schlagwörter, die die Neugestaltung der Gersthofer Stadtmitte beschreiben sollen. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Zukunftsweisendes, autofreies Stadtquartier

Die Wohnbaugruppe Augsburg wird das Gebiet „Centerville-Nord / Weltwiese“ neu entwickeln. Geplant ist die umfassende Neustrukturierung des rund 14,5 ha großen Geländes rund um die Carl-Schurz-Straße in Kriegshaber. Dazu wurde im März ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. ... mehr
Mehr lesen

News immobilien TONI Park bekommt Zuwachs

Neuigkeiten aus dem Augsburger Süden: Der TONI Park, das moderne Gewerbegebiet zwischen der Augsburger Messe und dem Naherholungsgebiet Siebentischwald im Hochfeld, gibt drei neue Mieter:innen bekannt. Die Unternehmen zeichnen sich durch Serviceleistungen und hohe Kundenorientierung aus und ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Aus Schmiedberg 6 wird Leonsheart

Einem großvolumigen Geschäfts- und Wohnhaus aus der Nachkriegszeit wird nun neues Leben eingehaucht. Nach langem Leerstand wird das Objekt am Leonhardsberg von der Hamburger Köse Group zu einer attraktiven, urbanen Adresse in zentraler Lage umgewandelt. Der Gebäudekomplex wurde entkernt, wobei das architektonische Erscheinungsbild äußerlich erhalten blieb. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien sherlo – Wohnprojekt in Erbpacht

Die Augsburger Initiative sherlo erreichte im Oktober 2023 einen Meilenstein im Kampf gegen steigende Mietpreise und knappen Wohnraum. Die Stiftung trias ist neue Partnerin und übernimmt das Grundstück im Sheridanpark, das für das die Erbpacht zur Verfügung gestellt wird. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Neues Sprachrohr der Immobilienwirtschaft

Alle 14 Tage (22 mal im Jahr) berichtet der neue Newsletter beispielsweise über wegweisende neue Projekte. Die Region Augsburg wird von den Machern als ein spannender Wirtschafts- und Immobilienstandort gesehen, eine Art Hidden Champion mit großer Geschichte. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Revitalisierung im Theaterviertel

Einem Wohn und Geschäftshaus zwischen der Ludwigstraße und der Grottenau in der Augsburger Innenstadt wird neues Leben eingehaucht. Bauliche und gestalterische Maßnahmen des neuen Eigentümers sowie umfangreiche Nachvermietungen werten das 1954 errichtete Gebäude wieder au ... mehr
Mehr lesen

News immobilien Weichen für neues Großprojekt in Friedberg-Derching gesetzt

46.000 Quadratmeter Fläche an der A8 bei Friedberg sind nun in festen Händen: Die brixx projektentwicklung GmbH hat ein Grundstück im Gewerbegebiet Derching bei Friedberg erworben. Laut dem Unternehmen soll ein besonderer Fokus auf nachhaltige Bebauung und Unternehmensführung gelegt werden. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Technologischer Meilenstein für mehr Wohnungen

Augsburgs bekannter Robotik-Konzern KUKA schließt sich mit dem Prop-Tech-Unternehmen Gropyus aus Baden-Württemberg für ein ehrgeiziges Projekt zusammen. Das Gropyus-Werk Richen bekommt eine neue, vollautomatische Produktions- und Fertigungsanlage von KUKA. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Testsieger bei Solarstrom-Speichern expandiert nach Augsburg

Solarstrom-Speicher nehmen überschüssig produzierten Strom auch für sonnenlose Zeiten auf. Der deutsche Hersteller RCT Power erweitert die Fertigung ab Ende September im modernen „Giga-Fab“-Gebäude in Augsburg-Oberhausen. ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräftesicherung Coworking – eine Büroalternative für Arbeitnehmer?

CoWorking-Spaces, also gemeinschaftlich genutzte Arbeitsräume, gibt es schon eine ganze Weile. Lange Zeit waren diese vor allem Selbstständigen und Start-Ups vorbehalten. Beschleunigt durch die Covid-Pandemie haben Arbeitsplatzalternativen aber nun an Bedeutung gewonnen. ... mehr
Mehr lesen

NEWS Immobilien Augsburger Innovationsbogen geht auf die Zielgerade zu

Der Innovationsbogen öffnete am 28. September bereits vor der offiziellen Einweihung 2024 seine Türen - inklusive Besichtigung des neuen Musterbüros und Drohnenshow. Schon zwei innovative Unternehmen aus dem Digitalbereich haben Mietverträge für ihre zukünftigen Räumlichkeiten unterschrieben. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Die Reaktivierung der Staudenbahn – ein Vorzeigeprojekt für Wirtschaftsförderung und Klimaschutz

Im Jahr 2027 soll die Staudenbahn nach über 35 Jahren Stillstand wieder regelmäßig durch die westlichen Wälder fahren. Von Gessertshausen über Fischach bis nach Langenneufnach sollen künftig wieder moderne Züge durch den Landkreis Augsburg rollen – im Idealfall elektrifiziert. ... mehr
Mehr lesen

NEWS IMMOBILIEN Die Region Augsburg auf der Expo Real 2023

Auch in diesem Jahr ist die Region Augsburg auf der Expo Real vertreten und präsentiert sich als attraktiver Standort mit spannenden Immobilienprojekten und Experten. ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Pressemitteilung 07.02.2024 A³ Marktgespräch Immobilien: Navigieren durch Herausforderungen

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Pressemitteilung 31.01.2024 Electronic Health Database - Chancen für digitale Geschäftsmodelle

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!