Erfolgsstory A³ Förderverein Gemeinsam mehr erreichen

Im Wirtschaftsraum A³ wird das Miteinander großgeschrieben. So engagieren sich im Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e. V., kurz A³ Förderverein, immer mehr Unternehmen und Institutionen mit einer Mitgliedschaft. Sie alle verbindet das Motiv, die Zukunft der Region erfolgreich mitzugestalten.

Darum geht’s:

Die wirtschaftliche Zukunft von A³ Hand in Hand gestalten – dieses Ziel verfolgt das Unternehmensnetzwerk der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH: Der A³ Förderverein.

Von Industrieunternehmen über IT-Dienstleister bis hin zu Startups: Das eigene Unternehmensnetzwerk der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH bringt regionale Unternehmen aller Größen und Branchen zusammen, die gemeinsam für die Region als Wirtschafts- und Lebensraum Verantwortung übernehmen. Gegründet im Jahr 2009 mit rund 60 Mitgliedern, zählt der A³ Förderverein heute bereits weit über 180 – und es werden stetig mehr. Gemeinsam unterstützen sie innerhalb des Vereins die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH bei ihren Aufgaben. So können zukunftsweisende Themen wie Standortmarketing, Fachkräfte oder Innovation immer wieder mit neuen Ideen in Projekten angegangen werden.

Zukunft mitgestalten

Die Vereinsbeiträge der Mitgliedsunternehmen werden zusammengetragen und größtenteils durch diese Projekte wiederum in die Standortförderung investiert. Nach mehr als zehn Jahren Vereinsgeschichte kann bereits auf rund 60 erfolgreiche Förderprojekte zurückgeblickt werden. Dazu gehört u.a. der Aktivkreis Immobilien, der Markenrelaunch für die Standortkommunikation von A³ oder auch die Fachkräfte-Kampagne „Region Augsburg gefällt mir“, die von November 2013 bis zum Frühjahr 2017 einen überregional sichtbaren Beitrag zur tragfähigen Fachkräftesicherung für den Wirtschaftsraum Augsburg leistete. Oberstes Ziel des Vereins ist es, die Region A³ mit wichtigen Impulsen zu versehen und so die Zukunft des Wirtschaftsstandorts nachhaltig mitzugestalten. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Augsburg Innovationspark als Projekt mit größter strategischer Bedeutung für die Zukunft der Region mit den Schwerpunkten Ressourceneffizienz sowie Industrie 4.0 das Interesse des Fördervereins geweckt hat. Der Verein begleitet das Projekt bereits seit 2014 in besonderem Maße. Auch Partner des Vereins erhalten Unterstützung, beispielsweise die Internationale Schule Augsburg, die Wirtschaftsjunioren oder das Medienforum Augsburg.

 

 

So macht der A³ Förderverein die Zukunft besser:

  • Zukunftsweisende Impulse für die Entwicklung der Region
  • Kräfte in der Region werden gebündelt, um wichtige Projekte umzusetzen

Wirtschaft im Dialog

Andere Formate mit der Komponente ‚Zukunft‘ stehen ebenfalls immer wieder auf der Förderagenda. Dazu zählt etwa der Augsburger Technologietransfer-Kongress, der sich in den letzten Jahren als regionale Plattform und Treffpunkt für Innovation und Technologietransfer etabliert hat. Jährlich treffen sich hier über 300 Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft, um sich über Zukunftstrends auszutauschen und aktuelle Projekte vorzustellen.

Die Unterstützung zukunftsweisender Standortprojekte ist jedoch nicht das einzige Argument, das Unternehmen zum Engagement im A³ Förderverein bewegt. Ganz nach dem Motto „Vieles geht allein, aber mehr miteinander“ ist der Netzwerkgedanke mindestens genauso ein wichtiger Aspekt der Mitgliedschaft. Die bunte Zusammensetzung der Mitglieder macht das unternehmerische Networking besonders spannend. Austausch zwischen Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Forschung und Institutionen ist zum Beispiel beim beliebten Veranstaltungsformat A³ Wirtschaftsdialog möglich, zu der die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH fünf bis acht Mal im Jahr einlädt. Ein spannender Gastgeber bietet dabei Einblick hinter die Kulissen des Wirtschaftsstandorts. So beispielsweise beim A³ Wirtschaftsdialog „Grünes Gold“ im Landkreis Aichach-Friedberg: Bei einer Exkursion wurde der Rohstoff Holz entlang seiner Wertschöpfungskette begleitet. In den letzten Jahren kamen im Rahmen von rund 50 A³ Wirtschaftsdialogen über 3.500 Unternehmer zusammen.

Blühendes Vereinsleben

Längst hat sich auch das A³ Sommerfest als wichtiger Netzwerktermin bei den Wirtschaftsakteuren in der Region etabliert. So kommen einmal im Jahr alle Mitglieder in ungezwungenem Ambiente zusammen, feiern und lachen miteinander. Jedes Jahr ist der Ort, an dem das Fest stattfindet, ein Highlight: vom zoologischen und botanischen Garten, über den Golfplatz des Golfclubs Augsburg bis hin zu Schloss Pichl.

 

 

Besonderheit:

Im deutschlandweiten Vergleich ist es gerade der Kooperationsgedanke, der den Wirtschaftsstandort A³ besonders auszeichnet.

Informieren. Fördern. Vernetzen.

Der A³ Förderverein ist Aushängeschild dafür, was die Wirtschaftsregion Augsburg besonders auszeichnet: der Kooperationsgedanke. Mehr als 180 Mitglieder – engagierte Unternehmen sowie Vertreter aus Netzwerken, der Wissenschaft und weiteren Institutionen – bündeln ihre Kräfte und Interessen und unterstützen über ihren Jahresbeitrag wichtige Vorhaben für die Entwicklung des Standortes. Dadurch entstehen hier Perspektiven, die anderswo keine Chance hätten.

Erfahren Sie hier über 180 Gründe für eine Mitgliedschaft im A³ Förderverein – die Vereinsmitglieder stellen sich vor.

Ein branchenübergreifendes Unternehmer-Netzwerk kann mehr für die Region erreichen als ein Einzelunternehmen. Und von der Förderung wichtiger Projekte der Region Augsburg profitieren am Ende alle Beteiligten. Mit Projekten wie der Unterstützung der Internationalen Schule Augsburg oder der Fachkräfte-Kampagne unterstützt der Förderverein alle hier ansässigen Unternehmen dabei, die richtigen Mitarbeiter nach Augsburg zu locken und hier zu halten.

– Ramona Meinzer, Vorstandsmitglied (Geschäftsführerin Aumüller Aumatic GmbH)

Weiterführende Links

Webseite des A³ Fördervereins

Weitere Erfolgsstorys

Erfolgsstory Wegenetz Spazieren, Wandern, Radfahren - das Wegenetz in A³

Die Region A3 bietet für alle, die gerne aktiv unterwegs sind, ein breites Wegenetz. Egal ob spazieren, wandern oder Radfahren – In der Region Augsburg gibt es eine Vielzahl an Outdoor-Möglichkeiten.  
Mehr lesen

Erfolgsstory Messe Augsburg WIR – Die Messe Augsburg

Die Messe Augsburg ist ein Wirtschaftsmotor mit Strahlkraft im A3 Land. Als Full-Service-Partner für Messen und Events legt das Unternehmen besonderen Wert auf individuelle Kundenbetreuung. Auf die Herausforderungen, die die Corona-Pandemie dem Messewesen stellt, reagiert die Messe Augsburg mit ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Landkreis Augsburg und Aichach-Friedberg Das Land von A³: vielseitig und liebenswert

In A³ liegen urbanes Leben und ländliches Idyll Tür an Tür. Neben der Stadt Augsburg sind es die beiden Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, die die Region zu einem lebenswerten Ort machen. Wo Innovation und Erholung, Kreativität und Tradition gelebt werden. Wo die Natur so nah ist und ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Ausflugsmöglichkeiten 360 Grad: Ausflugsziele in alle Richtungen

Die Region A³ hat nicht nur im wirtschaftlichen Sinn einen Standortvorteil. Die Lage im Herzen Bayerisch-Schwabens bietet auch Erlebnissuchenden einige Highlights. Denn von hier aus lassen sich tolle Ausflugsziele in alle Richtungen und innerhalb kurzer Zeit erreichen. Ob spontan bei Lust und ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Schlachthofquartier Neue Bestimmung für historischen Schlachthof

Über zehn Jahre standen die historischen Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Augsburger Schlacht- und Viehhofs leer. Nach intensiven Sanierungsarbeiten erstrahlt das Areal heute in neuem Glanz und lockt als Gastronomiemeile wieder viele Menschen an. Von der verlassenen Industriebrache zum ...
Mehr lesen

Erfolgsstory Regionale Gemeinschaftsprojekte Kommunale Zusammenarbeit: Gemeinsam Mehrwerte schaffen

Viele Projekte in A³ sind das Ergebnis einer gelungenen, kommunalen Zusammenarbeit. Durch starke Partnerschaften über Kommunalgrenzen hinweg konnten bereits wichtige Meilensteine für die Zukunft der Region gesetzt werden. Das Güterverkehrszentrum Region Augsburg oder die Bildungsregion A³ sind ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Newsletter der Region A³ Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!