Angebot Nachhaltigkeit Broschüre attraktiver Arbeitgeber werden – oder bleiben

Wie stellen sich Arbeitgeber zukunftsgerecht auf? Welche Trends gibt es am Fachkräftemarkt zu beachten? Unter dem Titel „Attraktiver Arbeitgeber werden – oder bleiben. Erfolgreiche und authentische Fachkräftesicherung“ hat die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH eine Broschüre für Unternehmen, PersonalerInnen und GeschäftsführerInnen veröffentlicht, die diese und ähnliche Fragen beantwortet.

Zentrale Herausforderungen für Unternehmen in der Fachkräftesicherung sind Aspekte wie Digitalisierung, Generationen (X, Y, Z), Demografischer Wandel, ungenutzte Arbeitsmarkt-Potenziale oder auch das Thema Diversität. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen vor der Herausforderung, wie sie all diese Themen angehen sollen und welche davon eine zentrale Rolle für ihre Fachkräfte spielen.

Für viele Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg ist die Fachkräftesituation bei Auszubildenden wie auch bei ausgebildeten Fachkräften bis hin zu spezialisierten Akademikern/innen teils eine wachstumshemmende Situation, für einige Unternehmen stellt dieser Fachkräftemangel gerade auch im Handwerk, Gastronomie und Hotellerie unter Umständen eine existenzbedrohende Situation dar. Auch Sozial-, Gesundheits- und Pflegeberufe sind stark betroffen. Auch die COVID-19-Pandemie wird an vielen Mangelberufen wohl keine Änderung herbeiführen. Ziel für KMU ist es daher, über eine nachhaltige Personalpolitik insbesondere dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, aber auch die notwendigen Instrumentarien für ein erfolgreiches Rekrutieren im Rahmen des Fachkräftemarketings zu schaffen.

Die neue Broschüre gibt Hilfestellungen, Ansprechpartner und Praxisbeispiele an die Hand, wie man sich als Arbeitgeber attraktiv für künftige sowie bestehende Fachkräfte aufstellen kann. Ferner sensibilisiert die Broschüre insbesondere die KMU im Wirtschaftsraum Augsburg für eine nachhaltige Personalpolitik und für das Thema Arbeit 4.0 im Hinblick auf neue Beschäftigten-Generationen zur Sicherung der langfristigen Arbeitgeberattraktivität. Die Broschüre bietet Ansätze für ein ganzheitliches Employer Branding, das sowohl die Arbeitgeberattraktivität nach innen wie auch nach außen im Sinne des Marketings umfasst. Damit ist die Broschüre „Attraktiver Arbeitgeber werden – oder bleiben“ eine wertvolle Handreichung für die Unternehmen, um Denkanstöße und erste Handlungsmöglichkeiten anzubieten.

  • Hier steht die Broschüre zum Download zur Verfügung oder kann auch bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH per Post angefordert werden.
 

Wie stellen sich Arbeitgeber zukunftsgerecht auf? Welche Trends gibt es am Fachkräftemarkt zu beachten? Unter dem Titel „Attraktiver Arbeitgeber werden – oder bleiben. Erfolgreiche und authentische Fachkräftesicherung“ hat die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH eine Broschüre für Unternehmen, PersonalerInnen und GeschäftsführerInnen veröffentlicht, die diese und ähnliche Fragen beantwortet.

Zentrale Herausforderungen für Unternehmen in der Fachkräftesicherung sind Aspekte wie Digitalisierung, Generationen (X, Y, Z), Demografischer Wandel, ungenutzte Arbeitsmarkt-Potenziale oder auch das Thema Diversität. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen vor der Herausforderung, wie sie all diese Themen angehen sollen und welche davon eine zentrale Rolle für ihre Fachkräfte spielen.

Für viele Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg ist die Fachkräftesituation bei Auszubildenden wie auch bei ausgebildeten Fachkräften bis hin zu spezialisierten Akademikern/innen teils eine wachstumshemmende Situation, für einige Unternehmen stellt dieser Fachkräftemangel gerade auch im Handwerk, Gastronomie und Hotellerie unter Umständen eine existenzbedrohende Situation dar. Auch Sozial-, Gesundheits- und Pflegeberufe sind stark betroffen. Auch die COVID-19-Pandemie wird an vielen Mangelberufen wohl keine Änderung herbeiführen. Ziel für KMU ist es daher, über eine nachhaltige Personalpolitik insbesondere dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, aber auch die notwendigen Instrumentarien für ein erfolgreiches Rekrutieren im Rahmen des Fachkräftemarketings zu schaffen.

Die neue Broschüre gibt Hilfestellungen, Ansprechpartner und Praxisbeispiele an die Hand, wie man sich als Arbeitgeber attraktiv für künftige sowie bestehende Fachkräfte aufstellen kann. Ferner sensibilisiert die Broschüre insbesondere die KMU im Wirtschaftsraum Augsburg für eine nachhaltige Personalpolitik und für das Thema Arbeit 4.0 im Hinblick auf neue Beschäftigten-Generationen zur Sicherung der langfristigen Arbeitgeberattraktivität. Die Broschüre bietet Ansätze für ein ganzheitliches Employer Branding, das sowohl die Arbeitgeberattraktivität nach innen wie auch nach außen im Sinne des Marketings umfasst. Damit ist die Broschüre „Attraktiver Arbeitgeber werden – oder bleiben“ eine wertvolle Handreichung für die Unternehmen, um Denkanstöße und erste Handlungsmöglichkeiten anzubieten.

  • Hier steht die Broschüre zum Download zur Verfügung oder kann auch bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH per Post angefordert werden.
 
Broschüre zum Download

Kontakt

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Frau Stefanie Winter
Geschäftsfeldleitung, Fachkräftesicherung &-marketing

Karlstr. 2
86150 Augsburg

+49 821 45010-200
+49 821 45010-111
willkommen@region-A3.com
http://www.region-A3.com

weitere Angebote aus dem Bereich Nachhaltigkeit

weitere Artikel zum Thema

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Das Medienforum Augsburg e.V. lädt zur Nominierung für den Augsburger Medienpreis 2024 ein. Die Preisverleihung findet live am 26. Juli 2024 mit anschließender Gala statt. Die Einreichungsfrist endet am 31.3.2024 ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Die Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg plant für das Jahr 2024, beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben, die Förderung eines „Verfügungsrahmens Ökoprojekte“ zu beantragen. Unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das ALE und unter Berücksichtigung bestimmter ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

Die nächste Erhebungsphase der Wasserstoffbedarfe für die Planung des bundesweiten H2-Netzes läuft vom 07.02. bis zum 22.03.2024. Ob es im Wirtschaftsraum Augsburg-Schwaben 2030 Wasserstoff geben wird, hängt entscheidend davon ab, welche Wasserstoffbedarfe die Unternehmen JETZT melden! ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Neuer Rekord! Über 1.000 Photovoltaik-Anlagen wurden 2023 in Augsburg auf und an Gebäuden neu installiert. Das entspricht der Menge an neuen PV-Anlagen in den Jahren 2013 bis 2019 zusammen.  Solarenergie ist die Energie der Sonnenstrahlung, die technisch genutzt werden kann, vor allem zur ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Ausschreibung des Bundespreis Ecodesign

Seit dem Jahr 2012 wird der Wettbewerb durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt in Kooperation mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin ausgelobt. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation KI-basierte Prozessüberwachung beim Rührreibschweißen

Das KI-Produktionsnetzwerk der Universität Augsburg forscht in Zusammenarbeit mit regionalen Industriepartnern an innovativen Prozessüberwachungstechniken für das Rührreibschweißen (FSW). ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Nächster Entwicklungsschritt der Cloud-Nutzung: EXIST-Förderung für PERIAN

Das Augsburger Start-up PERIAN, gegründet von Christoph Neumaier, Philipp Weiß und Anselm Josek, ist ein innovatives Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von "Sky Computing" spezialisiert hat. Diese Technologie revolutioniert das Cloud-Computing, indem sie die Grenzen zwischen verschiedenen Cloud-Anbietern überwindet und eine effizientere, nahtlose Nutzung ermöglicht. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 31.01.2024 Konferenz zum regionalen Klimaschutz 2024 gibt Einblicke in die Praxis

Die 6. Regionale Klimaschutzkonferenz A³ fand Ende Januar in der Stadthalle in Neusäß mit rund 180 Personen statt. Im Mittelpunkt standen dieses Mal gute Beispiele für regionalen Klimaschutz aus der Praxis, insbesondere von und für Unternehmen. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Wochen der Nachhaltigkeit 2023 bringen über 1.000 Menschen zusammen

Der letzte Herbst war Schauplatz der 7. Auflage der „Wochen der Nachhaltigkeit“ im Wirtschaftsraum Augsburg. Vom 18.09. bis zum 24.11.2024 fanden 30 Veranstaltungen mit über 1.000 Menschen statt. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Bikesharing-Angebot in Augsburg wird ausgebaut

Stadt und Stadtwerke bauen das Bikesharing-Angebot in Augsburg aus. Ab Sommer 2024 soll die erste Teilinbetriebnahme stattfinden. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Innovationswettbewerb für Nachhaltigkeit im Bausektor – Ihre Ideen sind gefragt!

Sind Sie ein Unternehmen aus der Baubranche, eine Forschungseinrichtung, oder arbeiten Sie als Planende bzw. Architekten in Bayern? Haben Sie innovative Ansätze für umweltverträglichen, nachhaltigen und ressourceneffizienten Bau? Machen Sie mit beim Ideenwettbewerb! ... mehr
Mehr lesen

News Arbeitgeber Business Lab – Bayern: Die Unternehmenszukunft im Fokus

Das Angebot „Business Lab – Bayern“ der Coreen GmbH soll Unternehmen bei der systematischen Weiterentwicklung unterstützen und somit den Erfolg der Unternehmen sichern. ... mehr
Mehr lesen

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!